Themenbereich: Gesundheit

"Schlafstörung- Drang herumzulaufen, statt zu schlafen"

Anonym

Frage vom 13.07.2014

Hallo, ich habe da ein Problem und hoffe, dass mir einer helfen kann. Also ich bin in der 32. Woche schwanger und habe seit längerer Zeit Schlafstörungen die sich wie folgt äußern: Ich schlafe ein und wache nach einer Stunde meistens auf und verspüre dabei ein innere Unruhe, so dass ich nicht mehr einschlafen kann. Ich habe immerzu den Drang aufzustehen und rumzulaufen. Da das mittlerweile nicht nur nachts ist und jetzt auch tags beginnt, bin ich ziemlich am Ende meiner Kräfte. Außerdem kann ich gar nicht mehr ans Essen denken und habe gar keinen Appetit, habe auch etwas abgenommen.
was kann ich machen, über eine Antwort Vielen Dank im Voraus

Antwort vom 15.07.2014

Hallo,
da Sie sicher schon einiges an Tees oder ähnlichem durchprobiert haben und es offensichtlich nicht besser sondern nun in der Schwangerschaft sogar schlimmer wird würde ich Ihnen raten einen Arzt deswegen aufzusuchen. Sie können Ihren Hausarzt ansprechen, damit er Sie an den entsprechenden Facharzt weiterleiten kann . Oft sind Sorgen und Ängste die Ursache von Schlafstörungen. Würden SIe nur aufwachen, dann würde man annehmen, dass es durch die Schwangerschaft kommt, da Sie aber auch von einem Zwang sprechen, der Sie aufstehen und herumlaufen lässt, glaube ich, dass mehr dahinter steckt. Ihre Erschöpfung und auch die Gewichtsabnahme zeigen an, dass Sie etwas unternehmen sollten. LG Judith

1
Kommentare zu "Schlafstörung- Drang herumzulaufen, statt zu schlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: