Themenbereich:

"nimmt seit zwei Tagen keine Milchflasche"

JanaL
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 19.08.2014

Hallo...meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt und verweigert seit 2 Tagen ihr Fläschchen. Beikost nimmt sie wie gewohnt. Obstbrei und Gläschenkost ohne Problem. Nur wenn ich mit der Flasche um die Ecke komme fängt sie an zu schreien. Wasser oder verdünnten Saft aus dem Glas trinkt sie (wenn sie gut drauf ist, auch aus dem Schnabelbecher), nur nicht große Mengen. Habe jetzt ein bisschen Angst, das sie zu wenig Flüssigkeit bekommt und das es zu Verstopfungen führen kann.
Habe gestern beim Kinderarzt angerufen. Dort sagte man mir, solange sie Beikost annimmt sei alles ok

Habe auch schon überlegt, ob die ersten Zähnchen sich ankündigen. Zu sehen ist noch nichts...

Liebe Grüße und vielen Dank!!!


Antwort vom 20.08.2014

Hallo!
Ich empfehle Ihnen auch, sich keine Sorgen zu machen. Die Flüssigkeitsmenge in der Beikost ist sicher erst mal ausreichend. Vielleicht findet Ihre Tochter die Milch aus der Flasche aktuell zu warm für die Schleimhäute im Mund, wenn Sie ausserdem das Gefühl haben, da tut sich etwas. Bieten Sie ihr insgesamt eher kühle Gegenstände zum Beissen oder "Rumkauen" an, das lindert manches Unbehagen im Mund. Wenn sie unter Verstopfung leiden sollte, geben Sie ihr verdünnten Birnensaft. Vielleicht trinkt sie die Milch auch aus einem anderen Gefäß lieber. Viele Kinder streiken in diesem Alter gerne mal; Geduld und Zuversicht und kein Zwang sind da die besten Begleiter. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0
Kommentare zu "nimmt seit zwei Tagen keine Milchflasche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: