Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Depression während der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 18.01.2015

Liebes Hebammenteam. Ich bin in der 14. Woche Schwanger und extrem unmotiviert und habe zu nichts lust, sehr sensibel und sehr schnell reizbar. Ich weine auch viel und habe das Gefühl mir wird alles zu viel, dabei will ich mich ja auf das Baby freuen. Gibt es denn so etwas wie eine Schwangerschaftsdrepession vor der Geburt? Auch meine 4 Jährige Tochter, die eigentlich mein Sonnenschein ist finde ich im Moment sehr anstrengend. Vielleicht sind es ja auch nur die Hormone das ich so bin? Gibt es was homöopahtisches oder was ratet ihr mir?

Antwort vom 20.01.2015

Es kann schon sein, dass Sie an einer Depression oder zumindest einer depressiven Verstimmung leiden. Das ist aus der ferne schwer zu sagen oder gar zu behandeln, daher ist meine Empfehlung, dass Sie sich an eine Hebammen vor Ort wenden (vlt die von der ersten Schwangerschaft?) um Ihre Gefühle und Gedanken mit dieser zu besprechen. Sollte es sich um eine Depression handeln ist es wichtig, diese zeitig zu behandeln. Die Methoden zur Behandlung sind unterschiedlich, da haben Sie auf jeden Fall die Möglichkeit mit zu entscheiden, was Ihnen geeignet erscheint. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

0
Kommentare zu "Depression während der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: