Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Ist es zu früh für eine Untersuchung beim Frauenarzt?"

Anonym

Frage vom 18.02.2015

Liebe Hebamme,
Der erste Tag meiner letzten Periode war der 3. Dezember. Es war dann der erste Zyklus nach Absetzen des Nuvarings, deshalb habe ich meine Periode nicht so bald wieder erwartet, so war es auch bei meinen beiden ersten Kindern. Nun habe ich vor drei Wochen negativ getestet und vorgestern positiv, worauf ich gleich einen Frauenarzttermin gemacht hab, der nun, um die Woche genau zu bestimmen, nächste Woche sein soll. Heute habe ich mit Morgenurin einen Test mit Wochenbestimmung gemacht, der mir 1-2 Wochen angezeigt hat. Das heißt ja ich bin etwa in der 4. SSW.
Nun bin ich am Zweifeln, ob ich den Termin bei der FÄ lieber noch verschieben soll. Ich habe Angst, dass nichts zu sehen ist und ich mir dann so sehr Gedanken mache. Was meinen Sie? Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Antwort und für Ihre tolle Arbeit hier im Forum!
Viele Grüße
Agatha

Antwort vom 19.02.2015

Hallo,
herzlichen Glückwunsch erst mal zur Schwangerschaft. Direkt nach dem Absetzen einer hormonellen Verhütung lässt sich nicht zuverlässig ausrechnen wie alt eine Schwangerschaft sein könnte. Die erste Ultraschall-Untersuchung nach Mutterschaftsrichtlinien ist erst für die 9.- 10. Schwangerschaftswoche vorgehen. In der Regel ist das Kind dann groß genug, damit anhand der Größe das Alter der Schwangerschaft recht zuverlässig bestimmt werden kann. Bei sehr früh durchgeführten Ultraschalls besteht tatsächlich die Möglichkeit, das es noch zu früh ist, um einen Embryo zu sehen oder einen Herzschlag. Vielleicht ist nur "aufgebaute Schleimhaut" oder eine Fruchthöhle zu sehen. Die Konsequenz sind meist Untersuchungen in kurzen Abständen. Wenn Sie selbst meinen, dass es besser für Sie wäre, wenn Sie noch etwas abwarten bis zur ersten Untersuchung, dann können Sie den Termin einfach verschieben und "guter Hoffnung" sein.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Schwangerschaft, Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Ist es zu früh für eine Untersuchung beim Frauenarzt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: