Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

wie kann ich den Zyklus noch fördern?

Anonym

Frage vom 01.11.2005

Hallo Hebamme Frau Schmid!

Vielen Dank für Ihre Antowort vom 31.10.05 zu meiner Mail "Wie kann sich der Eisprung verschieben". Ich werde in 1-2 Woche mal einen Schwangerschaftstest machen. Geplant wäre die Schwangerschaft zwar nicht, aber mein Freund und ich würden uns sehr darüber freuen. Wir wären mittlerweile sogar traurig, falls keine Befruchtung stattgefunden hat. Daher haben wir uns entschlossen, falls es nicht geklappt hat, es beim nächsten Eisprung nochmal zu versuchen. Sie haben mir Frauenmanteltee empfohlen, damit mein Zyklus wieder regelmäßig wird, den werde ich mir auch kaufen. Was halten Sie denn noch von der Einnahme von Möchspfeffer oder Himbeerblättertee? Ich habe gehört, dass diese Einnahme sich auch positiv auf den Zyklus und die Befruchtung wirkt.

Antwort vom 02.11.2005

Hallo nochmal, Der Frauenmanteltee hat eine allg. "Weiblichkeitsstärkende" Wirkung, je nach individuellen Zykluveränderungen können dann noch andere Mittel, zB Mönchspfeffer für die 2. Zyklushälfte angezeigt sein. In "Heilpflanzen für Frauen" von Birgit Laue, bei rororo erschienen wird der Einfluss verschiedener pflanzlicher Mittel auf den weiblichen Zyklus recht anschaulich erklärt, da können Sie nachlesen, was speziell für Ihren Zyklus sinnvoll ist. Erwarten Sie aber keine "Wunder", das dauert ein paar Zyklen, bis sich die Wirkung bemerkbar macht! Wenn Sie sich ein Kind wünschen, genießen Sie erst mal das Nicht-verhüten-müssen und lassen Sie sich und Ihrem Körper Zeit, sich auf eine Schwangerschaft einzustellen. Alles Gute, vielleicht hören wir ja mal wieder von Ihnen...?!

18

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: