my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

4. SSW

4. Schwangerschaftswoche

4. SSW
Überblick:

  • 1. Trimester / 1. Monat
  • 4. Schwangerschaftswoche
  • 36 Wochen bis zur Entbindung
  • Das Embryo hat die Größe eines Sandkorns

Mamas Veränderungen in der 4.SSW

In der 4. Schwangerschaftswoche wandert der Zellkern durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Dort angekommen schwebt die Zellkugel ein paar Tage umher, bis sie sich mit ihren bereits über 100 Zellen in die Gebärmutterschleimhaut einnistet.

Bei der Einnistung graben sich die Zellen wie Wurzeln in die Gebärmutterschleimhaut, durch die sie mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Zu diesem Zeitpunkt entwickelt sich die Plazenta.

babyclub.de Team-Tipp: in der Schwangerschaft braucht der Körper vermehrt Nährstoffe. Daher sollte man viel frisches Obst und Gemüse auf den Speiseplan packen und Vollkornprodukte zu sich nehmen.

Eine Einnistungsblutung kann ein frühes Schwangerschaftsanzeichen sein, jedoch wird sie nicht von jeder Schwangeren wahrgenommen. Durch den erhöhten Hormonhaushalt wachsen die Brüste und die Gebärmutter – erste Schwangerschaftsanzeichen treten auf. Das Hormon Progesteron verursacht eine Veränderung des Zervixschleims, der einen dicken Schleimpfropf bildet und den Gebärmutterhals bis zur Geburt verschließt.

Das Baby in der 4. SSW

Der Embryo ist so groß wie ein Sandkorn und besitzt ab dieser Woche ein Herz, das nun zu schlagen beginnt. Er befindet sich in einer kritischen Entwicklungsphase, da sich alle wichtigen Organe bilden. Auf Nikotin, Alkohol, Medikamenten und Drogen soll dringend verzichtet werden, da sie beim Embryo zu Chromosomenschäden führen können.

Deine Schwangerschaft als kostenlose E-Mail:

Du willst keine Schwangerschaftswoche verpassen? Dann melde dich jetzt kostenlos für das E-Mail-Abo an und erhalte – Woche für Woche – deinen Schwangerschaftskalender.

Wissen

Schwanger: Die zehn häufigsten Anzeichen
Die Brust spannt, der Rücken zieht und die Nase ist extrem geruchsempfindlich? Wir helfen, die Zeichen des Körpers zu deuten. Es gibt viele Signale, die auf eine Schwangerschaft deuten. Ganz egal, ob diese Schwangerschaftsanzeichen alleine oder gehäuft, ob früher oder später auftreten: Sie sind Vorboten für eine Zeit voll Glück und Vorfreude!

Gut zu wissen

Geburtsterminrechner: Wann kommst du an, Baby?
Geburtstermin berechnen ganz einfach online mit dem Geburtsterminrechner bei babyclub.de.
So funktioniert's: Üblicherweise wird davon ausgegangen, dass zwischen Zeugung und voraussichtlichem Geburtstermin 267 Tage vergehen, mit Hilfe dieser Formel kann man den voraussichtlichen Geburtstermin berechnen.

Wissen

Schwangerschaftstests: Ein Überblick
Auch wenn es noch so schwer fällt: Jetzt in der 4. SSW ist die Schwangerschaft noch so frisch, dass sie noch nicht mit einem Schwangerschaftstest nachweisbar ist. Erst ab der 5. Woche, wenn die Periode überfällig ist, macht ein Test wirklich Sinn und liefert ein aussagekräftiges Ergebnis. Hier gibt's Tipps und Antworten zu Fragen rund um den Schwangerschaftstest.

Hebammensprechstunde

Test negativ - zu früh getestet?

"Hallo, ich spüre seit Tagen krampfartige Schmerzen und Übelkeit. Der Test heute war aber negativ. Habe ich zu früh getestet?" zur Antwort unserer Hebamme

Wissen

Warum bildet sich ein Schleimpfropf?

Zum Schutz des Babys bildet sich zu Beginn der Schwangerschaft ein Schleimpfropf. Dieser besteht aus Zervixschleim und verschließt den Muttermund. So können keine Keime zum Baby gelangen. Lest noch mehr zum Thema "Schleimpfropf".

Community

Schwangerschafts-Forum: Alles, was uns jetzt bewegt!
Fragen stellen, Antworten bekommen, Hilfe erfahren: Bei uns im Schwangerschafts-Forum mit anderen Kugelbäuchen diskutieren!

Termine

Wichtige Termine in der 4. SSW

Wann muss ich zum Arzt? Kann ich einen Schwangerschaftstest machen? Und wann sollte ich eine Hebamme suchen?
Alle Termine für die Schwangerschaft individuell zugeschnitten und zum Ausdrucken auf babyclub.de: Schwangerschaftsverlauf

Und nun alles Gute bis zur nächsten Woche!