Themenbereich: Kinderwunsch

"Schwangerschaftssymptome und leichte Blutung"

Perla04
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 02.03.2015

Hallo, ich bin neu hier und wie viele andere auch hier, etwas verwirrt. Kurz zu meiner Situation: Seit ca. 8 Monaten versuchen wir Nachwuchs zu bekommen (wir sind beide 39). Letztes Jahr hatte ich einen ziemlich frühen Abgang, was uns jedoch nicht demotiviert hat und wir gleich weitergemacht haben. Da 2 Monate später wieder das gleiche passierte, wurden wir beide ärztlich untersucht. Bei meinem Freund ist alles ok, bei mir wurde das Hashimoto-Syndrom diagnostiziert. Dank der Medikamente haben sich die Werte verbessert und es dürfte jetzt nichts dagegen sprechen. Alle anderen Blutwerte waren sehr gut. Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus von 32 Tagen und meine Periode sehr genau (Dauer ca. 5 Tage, ca. 5-7 Tage vorher machen sie sich schon bemerkbar durch Brust- und Unterleibsschmerzen). Am 27.01. hatte ich nun meine Periode, diese verlief auch wie gewohnt. Ca. 15 Tage später fing es dann an: Meine Brüste waren auf einmal morgens steinhart und meine Brustwarzen fingen von dem Tag an zu schmerzen, teilweise auch lila (selbst mein Freund bemerkte es), die Brüste wurden von Tag zu Tag härter und größer. Ca. 5 Tage danach fingen dann die einseitigen leichten Schmerzen, oder eher Ziehen in der rechten Leistengegend an. Da ich ein sehr sensibler Mensch bin, nehme ich sehr viel wahr in meinem Körper. Ich habe bereits eine 11jährige Tochter, und kann mich noch als wäre es gestern gewesen, daran erinnern, dass ich auch bei ihr diese extrem großen Brüste bekommen habe. Ich habe trotz allem versucht ruhig zu bleiben und mich nicht verrückt zu machen. Kurz vor NMT habe ich auf die regelmäßige Ankündigung meiner Periode gewartet. Da kam aber nichts. 2 Tage vor NMT kam sie dann, ohne Ankündigung. Einfach da. Hielt 2 Tage, am 3. hatte ich nichts mehr. Die Brüste sind immer noch groß und das Ziehen auf der rechten Seite ebenfalls noch da. Ich habe leider erst in 2 Wochen einen Termin bei meiner Ärztin. Die Periode war anders als sonst, erster Tag ganz leicht rot, der 2. Tag etwas mehr, auch mit etwas Gewebeabgang. Am 3. Tag war nichts mehr. Gewebeabgang habe ich während der Periode immer und zwar ziemlich viel. DIeses mal waren es ein paar Fäden. Ich weiß nicht, was ich von dem Ganzen halten soll. Schwanger kann ich ja nicht sein, da meine Periode kam (oder vlt auch nur als Blutung sehen sollte). Bis zu meinem FA-Termin ist jedoch noch zu lange hin. Vielleicht haben Sie mir einen Rat. Vielen lieben Dank und viele Grüße. Daniela

Antwort vom 04.03.2015

Hallo, anhand Ihrer Symptomen und der schwächeren Blutung als üblich ist eine Schwangerschaft schon möglich. Ihr Brustspannen und Unterleibsziehen ist allerdings mit 15 Tagen nach der letzten Regel nicht erklärbar, da dies ja eher der ungefähre Zeitpunkt der Befruchtung war und eine Einnistung und eine Verbindung zum mütterlichen Blutkreislauf in diesem Zeitfenster noch nicht stattgefunden haben kann. Die leichtere Blutung kann zwar Ihre Periode gewesen sein, was allerdings eine Schwangerschaft mit Sicherheit ausschließen würde. Bei der Einnistung des befruchteten Eis in die Gebärmutter kann es auch zu einer leichten Einnistungsblutung kommen, die mit der Periode verwechselt werden kann.
Der einzige mögliche Rat ist also abzuwarten oder einen Schwangerschaftstest zu machen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Schwangerschaftssymptome und leichte Blutung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: