Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Bauchschmerzen in der 17. Woche"

Anonym

Frage vom 08.09.2015

Hallo

Ich bin jetzt in der 17 Woche schwanger mit meinem zweiten Kind seit 3 Wochen hab ich ständig Bauchschmerzen war bei frauenarzt sie hat mir gesagt das Gebärmutterhals verkürzt ist und bei den wehen Schreiber konnt sie mir nicht genau sagen ob das schon wehen sind.
Was kann ich in der Situation machen?

Antwort vom 08.09.2015

Hallo! Ich kann von dieser Stelle nicht beurteilen, welcher Art die Bauchschmerzen sind, daher ist es schwierig, zu der Situation etwas zu sagen.
Sicher sollten Sie sich ruhig verhalten und Ihr gr. Kind nicht tragen. Vor allem rate ich Ihnen aber sich an eine Hebamme zu wenden, die Sie auch jetzt schon in der Schwangerschaft begleitet und Sie in Ihrer Situation beraten kann. Sie haben auch in der gesamten Schwangerschaft Anspruch auf Hebammenhilfe. Nutzen Sie ihn, denn Hebammen sind Fachfrauen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

0
Kommentare zu "Bauchschmerzen in der 17. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: