Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Fernreise im 1. Schwangerschaftsdrittel"

Anonym

Frage vom 17.04.2016

Hallo ich hab ne Frage zu dem Thema Urlaub und zikavirus Virus:
Ich bin noch nicht schwanger (kann aber noch kommen) und wir haben Urlaub auf den Kapverden gebucht. Ist es gefährlich im 1. Schwangerschaftsdrittel zu fliegen???

Antwort vom 20.04.2016

Hallo, auf den Kapverden kommt das Zikavirus vor. Ob Sie eine Fernreise mit den damit verbundenen Gegebenheiten von Flugdauer, anderem Klima, anderem Essen und anderen gesundheitlichen Gegebenheiten und medizinischen Standard in der Schwangerschaft auf sich nehmen wollen, ist letztenendes Ihre Entscheidung.
Allein der Flug an sich ist nicht unbedingt "gefährlich", wenn keine besonderen Risikofaktoren vorliegen.
Zu Bedenken wäre, dass gerade in der Frühschwangerschaft, also im ersten Schwangerschaftsdrittel, der Embryo einer sehr sensiblen Entwicklungsphase unterliegt und diese Zeit daher besonders störanfällig ist. Reisen im zweiten Schwangerschaftsdrittel sind insgesamt mehr zu empfehlen.
Viele Frauen sind in den ersten Wochen von Schwangerschaftsübelkeit betroffen, sodass weitere Umstellungen wie durch eine Reise dann eher unvorteilhaft sind - aber das lässt sich natürlich nicht vorhersagen.
Eventuell können Sie den Urlaub umbuchen und z.B. ein Reiseziel im europäischen Raum wählen, wenn Ihnen das lieber ist.
Alles Gute!

0
Kommentare zu "Fernreise im 1. Schwangerschaftsdrittel"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: