My Babyclub.de
Welche Kinderausstattung?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Eintrag vom 26.06.2006 09:31
    Hallo, also, ich kann Dir nur sagen, was ich für gut befunden habe, bzw. finde. Die Flaschen habe ich alle von Nuck first choise, die haben ein System, wo die Luft entweichen kann, gut gegen Blähungen.Die Aventflaschen sind da auch gut, nur eben mächtig teuer.
    Milchpumpe hatte ich eine stinknormale Handpumpe, eine elekrische, bekam ich auf Rezept verschrieben.
    Die Babyschale für´s Auto, haben wir von Concord gekauft, da haben wir uns von der Werbung leiten lassen, ich denke Römer und Maxi Cosi sind genauso gut, macht auch preislich kaum einen Unterschied.
    Beim Kinderwagen haben wir uns bei eBay für einen Wagen von Tako entschieden, natürlich NEU, die sind für fast jedes Gelände tauglich, kannst Du Dir ja selbst ansehen, die haben allen Schnickschnack dabei und sind Kombis.Meine Freundin hatte einen von Hauck, ist auch ´ne sehr gute Marke.
    Also, wünsch Dir viel Spaß beim Einkauf, verlass Dich auf Dein Gefühl.
    LG Daniela
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2006 14:50
    Hallo Jane, noch ein paar Tipps: Hier in Deutschland sind Tragetaschen für Kinderwagen recht beliebt, aber ich fand die Dinger im Sommer viel zu „kuschelig“. Meine Kleine hat sich pitschnass geschwitzt, in einer festen Schale liegen sie luftiger (ist für Portugal evt. besser) und man kann sie später auch mal besser auf den Bauch legen. Wir haben einen Kombikinderwagen von Herlag (hat mein Mann ausgesucht) und ich könnte das Sch…teil auf den Mond schießen! Ich bin so schnell wie möglich auf einen Buggy umgestiegen – auch kein Luxusgefährt, aber viel besser. Mittlerweile denke ich, dass es nicht blöd ist, einen gebrauchten, einfachen Kinderwagen zu kaufen und sich dann einen wirklich guten Buggy zu leisten. Klein, leicht, wendig, gut zusammenzuklappen und Buggys in denen die Süßen liegen können kannst Du schon ab dem 5-6 Monat verwenden und brauchst sie noch bis sie drei sind. Kombikinderwagen sind zwar sehr stabil, aber auch sperrig – gerade in Geschäften oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Und wofür Ihr Euch auch entscheidet: vor dem Kauf mal Testzusammenlegen und im Kofferraum verstauen! Wenn Du stillen willst, besorge Dir nicht zu viele Flaschen, ich hatte nur eine Teeflasche (und brauchte sie nie) und die Versuchung bei Problemen gleich auf Pulver umzusteigen ist geringer. Und was das Stillen angeht, ich habe auch empfindliche Brustwarzen, sogar Flachwarzen. Lass Dir gut zeigen, wie man die Kleinen anlegt, dann geht auch das - evt. wirst Du am Anfang mal wundgenuckelt, aber die Dinger härten sich ab … und Stillen ist wirklich wunderschön, süß, kuschelig, es macht einen stolz, wenn man die Süßen ganz allein moppelig bekommt, es ist praktisch … und da wird ordentlich Oxytocin ausgeschüttet, das ist das Hormon, dass einen nach dem Orgasmus so entspannt, zufrieden und dösig macht ;-)
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2006 23:09
    Hallo Jane, auf jeden Fall achte darauf das du den Kiwa auch im Auto transportieren kannst und dieser auch nicht zu kompliziert ist im Zusammenbau. Ich hatte erst den hübchen tollen Kinderwagen gekauft und stand dann vor meinem Ford KA und dachte "OK, wo ist der Dachgepäcktäger?"
    ;o))) Also konnte ich meinen Wagen nie mit nehmen, hatte ja zum Glück noch die Babyschale von Osann mit Untergestell, mit dem konnte ich dann herumfahren. Diese Babyschalen mit Rädern sind echt ne tolle Erfindung, finde ich. Jetzt haben wir für´s Auto einen tollen Buggy von Hoco, ganz leicht und schmal zusammenfalltbar. Und zu den Milchflaschen, ich bin für NUK, habe allerdings die Glasflaschen. Liebe Grüße Nicky
    Antwort
  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2006 08:24
    Hallo, Kombikinderwagen heißt einfach nur, dass man dann, wenn die Kleinen sitzen können und grösser sind, diese Wagen zum Sportwagen umfunktionieren kann, da muß man dann nicht gleich einen neuen kaufen.
    LG Daniela
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 08:02
    Hallo Jane, hab mich auch schon mal schlau gemacht wegen Kinderwagen und Co. Mir wurde auch von vielen Seiten Quinny (für den kleineren Geldbeutel) oder Teutonia und Hauck (für mehr Geld) empfohlen. Beim Ausprobieren im Laden fand ich den Quinny Speedi SX echt super! Den Buzz hab ich da leider nicht gesehen,aber ich schau mal noch in anderen Läden. War auch auf der Seite von Stiftung Warentest und da hat der Quinny wie auch Teutonia ein befriedigend bekommen (besser war übrigens keiner von den Kombis). Allerdings war der Test von 2004 und ich hoffe,daß die Hersteller die Mängel (hauptsächlich zu kleine Liegefläche) inzwischen behoben haben! LG Bossi
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 08:51
    Hi Jane, war noch mal bei Stiftung Warentest! Tja, und die Tests,die man KOSTENLOS einsehen durfte,waren eben die von 2004 und älter. Da wurden eben nur die Kombis getestet. Und die Bestnote war da eben befriedigend,aber eben nicht wegen schlechter Qualität,Schadstoffen oder so,sondern wegen der Liegefläche für die Frischlinge. Vor allem in Winterkleidung/Fußsack sei die Bequemlichkeit eingeschränkt (aber das dürfte in Portugal nicht so sehr das Problem sein - Neid...). Wieviel der Buzz kostet,weiß ich nicht,hab ihn ja noch nicht gesehen,aber der Qinny kostet hier komplett mit allen Schalen und Einsätzen zwischen 400 u 500€.Da da mehrere Autoschalen in unterschiedlicher Preislage draufpassen,hast du dadurch noch etwas "Kostenkontrolle". Werde bei meiner nächsten "Shopping-Tour" mal auf den Buzz und die Stiftung Warentest - Ettiketten achten und dir berichten. 2 Jahre dürften doch wohl für jeden Hersteller ausreichen,um die Liegefläche zu vergrößern und ein "gut" zu bekommen *g*! LG Bossi
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2006 08:48
    Hi Jane, ich hab leider noch gar nix gekauft :-( Das Problem ist, daß mein Mann momentan beruflich sehr eingespannt ist und ich deshalb immer alleine gucken mußte. Aber im August hat er Urlaub und dann wird renoviert und gekauft! Das Gute ist ja,daß ich quasi jetzt eine "Vorauswahl" treffen kann und wir im August nicht erst mit der Suche anfangen müssen! Zum Kinderwagen: Also ich hab mich echt in den Quinny Speedi verliebt und möchte ihn auch gerne bestellen (hier mußt du 6-8 Wochen auf die Lieferung warten), aber trotzdem soll mein Mann ihn wenigstens vorher sehen und seine Meinung abgeben! Außerdem möchte ich vor der Bestellung auch noch ausprobieren,wie gut er in den Kofferraum passt und wie gut sich die Autoschalen einbauen lassen. Und da mein Mann das Auto hat...warten wir auf August! LG Bossi
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2006 13:10
    Hallo Jane und Bossi! Ich habe bei einer Bekannten den Quinny „Probegeschoben“ – ich weiß nicht welcher genau es war, aber der mit den schwenkbaren Vorderrädern und ich muss sagen: kauft ihn!!! Der ist einfach kein Vergleich zu unserem Panzer. Und noch einen Tipp: ich fand ein Sonnensegel viel praktischer und besser als Sonnenschirme (bei denen ist irgendwie immer ein Fuß oder Arm in der Sonne und sobald man die Richtung wechselt muss man ihn wieder neu ausrichten). Ich habe mir das letzte Mal einen selber genäht – sah etwas laienhaft aus, hat aber seinen Dienst hervorragend erfüllt. Jetzt habe ich gesehen, dass man die Dinger mittlerweile auch kaufen kann - für das Kleine will ich jetzt so einen holen (gibt es unter http://www.sonnen-segel.de/). Und statt eines Thermoanzugs hatte meine Große einen Thermosack, den man auch für die Babyschalen verwenden kann, der war viel molliger, da Arme und Beine nicht einzeln verpackt waren und das An- und Ausziehen ging viel schneller – kann ich also auch nur empfehlen. LG
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2006 09:40
    Hallo Jane, nach dem tollen Doppler gestern haben mein Mann und ich die Gelegenheit ergriffen und sind auf "Kinderwagen-Tour" gegangen! Habe dann auch endlich den Buzz gesehen und fand ihn auch toll. Haben jetzt aber trotzdem den Speedi bestellt, weil das Basismodell 150€ billiger ist! Außerdem soll der Buzz laut Verkäuferin im Winter (schneits in Portugal? Wohl kaum,oder?) starke Probleme mit dem Vorderrad haben. Also haben wir jetzt das Speedi-Rundum-Sorglos-Paket bestellt, mit Babyschale,Autositz, Mückennetz,Fußsack,"Übergangsdecke",Sonnensegel,Regenverdeck, Luftpumpe, Einkaufstasche,Wickeltasche und und und... für 520€! Ach ja, habe auch nach Gütesiegeln geschaut: Also eines von Stiftung Warentest hatten beide nicht, aber ein EU-Siegel (hab den Namen schon wieder vergessen). Dieses Siegel steht jedenfalls für Sicherheit,Qualität und Komfort nach EU-Standarts! Liebe Grüße Bossi
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2006 09:45
    Hallo Bossi, wo hast Du das Komplett-Sorglos-Paket bestellt? Da gibts ja unüberschaubare Angebote und man weiß gar nicht, wo man mit gucken und prüfen anfangen soll... Diesbezüglich hab ich nämlich keinerlei Erfahrung und weiß überhaupt nicht, worauf es ankommt... Wäre deshalb für eine Antwort sehr, sehr dankbar! LG, Kerstin
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2006 13:31
    Hallo Ihr – ich habe gerade nachgesehen: es war der Buzz, den ich „Probegefahren habe. Wie es mit dem Ding bei Schnee ausschaut bzw. wie es mit der Haltbarkeit bestellt ist, kann ich nicht sagen. Meine Bekannte hat ihn noch nicht so lange. Aber ich denke es wird im Notfall Garantie geben. Und ich kenne Leute, die mit einem Hartan-Edelwagen ständig Ärger hatten und andere, die mit dem Tchibo-Billigmodell völlig zufrieden waren – und umgekehrt. Ist wohl mal wieder eine Gefühlssache wofür man sich entscheidet. Ich fand ihn (ganz gefühlvoll) prima. Neid … ich überlege ernsthaft, ob ich mir nicht für das Kleine auch einen zulegen soll. Na … hat jemand Interesse an einem gebrauchten Herlag „Hummer“? Nur leicht beschädigt, etwas schmuddelig und mit dem Fahrverhalten seines amerikanischen Militärjeep-Namensvetters … da bleibt kein Kleiderständer stehen! LG
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2006 13:39
    Hallo dindin, also das "sorglos-Paket" haben wir uns quasi selbst zusammengestellt! Wir waren gestern in 5 verschiedenen Babymärkten und in einem war halt das Basismodell schon runtergesetzt (von 280 auf 200€) und das Zubehör zum Teil auch,weil die im August die neue Kollektion erwarten! Haben also zum Teil "Auslaufmodelle" bestellt und zum Schluss nochmal gehandelt. Hatten also ehrlich gesagt viel Glück und eine sehr nette entgegenkommende Verkäuferin! Deswegen kann ich nur raten: Nimm dir die Zeit und fahr rum, die Preisunterschiede sind zum Teil erheblich! Und man muß ja auch nicht alles im selben Laden kaufen! Viel Glück und Spass bei der Suche! Bossi
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2006 14:24
    Hallo Bossi, das Shoppen wird mit Sicherheit ein Erlebnis. So langsam (wenn ich auch erst in der 15. SSW bin) geht es los, dass ich nur dran denke, was ich dem Baby alles kaufen muss/will und das wird sicher auch richtig Spaß machen... Danke in jedem Fall für Deine Tipps - die werd ich beherzigen! Liebe Grüße, dindin
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2006 18:33
    Hi Jane, mein ET ist der 9.November,also ist ein "schnee-sicherer" Wagen wohl angebracht! Aber es stimmt eben,jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen! Und der buzz hat uns halt auch echt gut gefallen,aber dann war halt auch der Preis ausschlaggebend! Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß mit dem buzz und daß alle unsere Wagen auch halten,was sie versprechen! Hast du in Portugal auch so lange Lieferzeiten? LG Bossi
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.