My Babyclub.de
Baby zeigt nicht wenn es satt ist oder Hunger hat

Antworten Zur neuesten Antwort

  • marisa77@t-online.de
    Powerclubber (75 Posts)
    Eintrag vom 22.05.2007 14:50
    Mist, ich habe gerade total viel geschrieben und irgendwie ist alles weg.Nochmal kurz:das hört sich doch alles super an, auch gewicht und grösse.Ich würde auch nicht mehr füttern als die Mengenangaben der Gläschen oder Fertigbreie, sonst gewöhnen sich die Kleinen an zu grosse portionen.Gestern haben Mütter im pekip das gleiche geschildert, dass ihre Kinder keine Sättigung o.ä. zeigen.Die kursleiterin sagte dann, dass Babies noch kein Sättigungsgefühl kennen oder spüren, oder es auch erst, wie bei uns eine halbe std später eintritt.
    @kiki:ich glaube nicht, dass deine tochter nachts hunger hat, sie isst tagsüber reichlich.sie ist es halt gewohnt, dass nachts gegessen wird, sie kennt es nicht anders.daher fürchte ich, musst du es ihr abgewöhnen.das heisst ja nicht das du sie schreien lassen musst, du kannst ja bei ihr bleiben sie beruhigen.oder lass es deinen Mann machen, manchmal akzeptieren die kleinen das eher.Ich würde sie nicht ins bett holen.das hat meine kleine gar nicht verstanden, sie wollte dann natürlich mit mir spielen.Das werden ein paar doofe nächte, aber es wird besser werden.Ich muss nur noch einmal nachts stillen, das ist eine riesen erleichterung.aber auch das möchte ich meiner tochter bald abgewöhnen, denn mit acht monaten soll sie tagsüber essen und nicht nachts.Aber auch da möchte ich geduldig sein, auch wenn es nicht von heute auf morgen klappt.Viel Glück!
    Antwort
  • christin-kirch@web.de
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2007 15:05
    Danke FrauMayer, ich werde es probieren.Denn nichts geht schließlich über ein wenig Schlaf :-)!
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2007 19:54
    Ich kenne das garnicht wirklich. Ich denke aber, das das so in Ordnung ist, wie du das machst. Meine Tochter zB. hat immer den Kopf weggedreht, wenn sie nicht mehr wollte und jetzt, mit einem Jahr schüttelt sie den Kopf und sagt: "mh-mh". Mittags habe ich ihr, als ich dann selbst gekocht habe, immer etwas mehr auf den Teller gemacht, und nur so viel zu essen gegeben, wie sie wollte. manchmal hat sie viel gegessen, manchmal wenig. Und wenn sie anfängt Quatsch zu machen, weiß ich eh, das wars mit essen. Colleen, ich denke das kommt noch. LG
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2007 22:00
    Hallo Colleen, das war bei meinem Sohn genauso in dem Alter. Erst mit ca. 11 - 12 Monaten hat er angefangen den Kopf wegzudrehen wenn er nix mehr will. Aber die Mengen hören sich für mich optimal an. Sogar genau nach "Plan". Wenn deine Kleine sich besser ausdrücken kann wenn sie älter ist, dann zeigt sie dir bestimmt wenn sie was will. Ganz bestimmt sogar. Mach dir keinen Kopf. bei deiner Kleinen ist alles super.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.