My Babyclub.de
Erfahrung mit Schmierblung ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • steffi-eger@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 04.03.2005 19:50
    Heute Morgen habe ich einen SS-Test durchgeführt (positiv) und war anschließend gleich beim FA. Am 17.02. hatte ich meinen Eisprung. Es ist also noch zu früh, etwas beim Ultraschall zu sehen. Es wurde ein Bluttest gemacht. Seit einigen Tagen habe ich Unterleibschmerzen und wenn ich auf Toilette war, habe ich hin und wieder beim Abwischen sehr hellbraunen Schleim am Papier. Meine Frauenärztin hat mich nach dieser Schilderung für eine Woche krankgeschrieben. Nun mache ich mir doch ein wenig Sorgen. Was sagt eure Erfahrung in diesen Fällen ? Muß ich mich eher auf einen Abgang einstellen oder heißt das noch nichts ? Sollte ich nun viel liegen ? Kann ich sonst etwas tun ?
    Antwort
  • martina.jeske@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 14.03.2005 21:06
    Hallo Stefanie, bin in der 7. Woche, und ich habe in der letzten Woche auch drei kleine Schmierblutungen gehabt. Ich bin krankgeschrieben und soll bis auf weiteres so viel wie möglich liegen! Wenn 3 Tage ohne Blutung waren, darf ich mich wieder normal verhalten! Laut Angaben meines Frauenarztes hat jede 4. Schwangere mit diesen Blutungen zu tun und bekommt trotzdem ein gesundes Kind! Also! Kopf hoch und toi, toi, toi!
    Antwort
  • steffi-eger@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2005 20:31
    Danke für eure Beiträge. Habe von meiner Frauenärztin Gelbkörperhormone verschrieben bekommen. Seit gut einer Woche sind die Schmierblutungen weg. Das Kind entwickelt sich gut und man sieht schon das Herz schlagen. Trotzdem bin ich aber noch bis Ostern krank geschrieben, wofür ich auch sehr dankbar bin, denn seit einer Woche fühle ich mich jeden Morgen "dauer-verkatert". Da hat es schon was für sich, wenn man in aller Ruhe wachwerden kann und nicht schnell zur Arbeit muß. Ich wünsche euch auch alles Gute und viel Glück und dir, Beatrice, dass es bald wieder klappt und dann ohne Probleme. Liebe Grüße, Steffi
    Antwort
  • pinkengelchen@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2005 16:28
    Ich habe mal eine andere Frage,ich bin Mutter einer 14 Monaten alten Tochter,habe mir nachher die Spirale einsetzen lassen. Vor zweieinhalb Wochen hatte ich meine Tage,vorherige Woche jedoch Schmierblutungen. Seid ein paar Tagen habe ich ein ziehen in der Brust und das Gefühl als ob ich meine Tage bekomme,das hatte ich bei meiner ersten Schwangerschaft genauso. Ausserdem habe ich ein leichtes ziehen im Unterleib. Was sagt ihr dazu. Ich weiss nur das es zu früh wäre um einen Test zu machen....Mein Gefühl sagt JA,aber vielleicht ist das auch nur der starke Wunsch nach einem zweiten kind.... Weiss nicht was ich tun soll. Bitte um Antworten!!!
    Antwort
  • steffi-eger@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2005 21:02
    Hallo Melanie, was für eine Spirale hast du denn ? Eine Kupferspirale oder ein Intrauterinsystem (mit Hormonabgabe) ? Ich hatte letzteres für drei Jahre. Nach ca. 2 Jahren wurde mein Zyklus sehr unregelmäßig und ich habe ständig -trotz normaler und starker Periode- Schmierblutungen bekommen. Meine Frauenärztin meinte, bei jungen Frauen reiche die Hormonmenge der Spirale nicht aus und daher baut sich die Schleimhaut nach wie vor sehr stark auf -und deswegen die vielen Blutungen. Wenn du den Sitz der Spirale halbjährig kontrollieren lassen hast, denke ich nicht, dass du schwanger sein könntest. Die Spirale ist ja sehr, sehr sicher -99,9... irgendwas Prozent. Aber das 0.1 Prozent gibt es ja dann auch noch... Viel Glück, Steffi
    Antwort
  • pinkengelchen@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 25.03.2005 07:08
    Ich habe die Kupferspirale,aber ich habe jetzt schon öfters geholt das Frauen trotz Spirale schwanger gewworden sind.....
    Antwort
  • steffi-eger@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 25.03.2005 14:12
    Tja, da bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als die 1,5 Wochen bis zum Test abzuwarten. Jedenfalls solltest du im positiven Fall schnell zu deinem Frauenarzt. Ich habe gelesen, es wäre gar nicht gut, wenn die Spirale noch drinnen ist und man schwanger wird. Viel Glück, Steffi
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.