My Babyclub.de
Erstname zu Basilius

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Claire
    Powerclubber (89 Posts)
    Eintrag vom 04.09.2007 10:16
    Unser Sohn soll definitiv als Zweitnamen Basilius, wie mein verstorbener Großvater heißen. Jetzt suchen wir nen moderneren aber doch nicht alltägliche Erstnamen dazu! Mir fällt absolut nichts ein, könnt Ihr mir helfen? Darf gerne auch ein amerikanisch angehauchter Name sein, weil die Wurzeln meines Mannes in den USA liegen! Mein Urgroßeltern kommen aus Italien und Tschechien, falls der Name in diese Richtung geht wäre auch ok!
    Antwort
  • rosperez@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2007 22:41
    Wie wäre es mit Luca?
    LG
    Antwort
  • lucja.nolewajka@imail.de
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2007 19:41
    Hallo Claire!Also das ist wirklich schwer da ich den Namen Basilius noch nie gehört habe!Aber was hältst du denn von Darius Basiius?Fällt mir u.a. zu Tschechien ein!Gib bescheid wenn ihr euch entschieden habt!LG
    Antwort
  • Claire
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2007 23:21
    Jason fand ich auch immer schön, aber leider heißt mein Patenkind schon Jason! Wie findet Ihr Jarmain Basilius?
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2007 15:30
    Soll der dann auch mit dem Doppelnamen gerufen werden? Dann finde ich persönlich amerikanisch+Basilius ziemlich... daneben! Sorry! Ich würde da dann auch bei einem altdeutschen Namen bleiben ... Obwohl, zu Basilius fällt mir gar kein passender Name ein, ich würde ihn dann nur so nennen...
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2007 16:50
    Hallo! Überlege es Dir bloß nicht. Der Zweitname ist einfach super. Vor allem, weil Du damit Deinen Großvater ehrst. Gerade heute sind Traditionen sehr wichtig. Und ein Leben besteht ja nicht nur in der Kindheit, sondern hat auch noch ein langes Erwachsenenleben. Ich habe noch zwei Zweitnamen und habe die, je älter ich wurde, immer mehr geschätzt. Nun zum Erstnamen: Wie wäre es mit Hannes, Laurenz, Jan, Janis, Luis, Jakob (Jakub), Petr, Marek, Erik, Filip, Ryan oder Federico. Für alle Namen gibt es amerikanische, tschechische oder italienische Varianten. Dir alles Gute, und melde Dich mal, wenn Ihr Euch entschieden hat!
    Antwort
  • Claire
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 19.09.2007 10:12
    Also, ich verbinde mit dem Namen nun mal sehr viel, und ich glaube nicht das mein Kind damit Probleme haben wird. Ich finde es echt schade, das man diesen Namen so schlecht macht nur weil man ihn nicht kennt. Es ist übrigens ein alter deutscher Name..... Gruß
    Antwort
  • paty-mueller@web.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2007 09:31
    ganz meine Meinung.... danke!
    Antwort
  • mummy07@web.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 14.11.2007 21:58
    Hy, also Basilius ist ein toller Name hat was sehr klassisches wenn du amerikanische Namen magst finde ich persönlich zum beispiel Jaden, tayler oder Anthony seh schün viele Grüße und viel Glück
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2007 00:10
    Hallo Clair! Habt Ihr Euch entschieden?
    Antwort
  • manuela.woldmann@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2007 09:31
    hallo claire
    wie wäre es mit noah, finde das passt ganz gut, ciao
    Antwort
  • Claire
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2007 09:55
    Ja, er wird Brian Basilius heißen, danke für eure Vorschläge!
    Antwort
  • Rabenmama
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2007 11:32
    Hallo Claire,
    ich habe die Diskussion mitverfolgt ohne einen Vorschlag zu machen, da mir nichts passendes einfiel :-) Aber jetzt möchte ich Dir schreiben, daß diese Kombination super ist. Unser Kleiner heißt mit zweitem Namen auch nach meinen Großvater und damit der Name nicht unter den Tisch fällt haben wir uns für einen Doppelnamen mit Bindestrich entschieden. Denn nur so muß man sich nach deutschem Namensrecht nicht für einen Rufnamen entscheiden. Wir rufen ihn immer bei seinem vollständigen Namen, was die anderen machen, ist uns egal, zumal recht schnell irgendwelche Spitznamen aufkommen werden. Vielleicht wäre ein Bindestrich also für Euch also auch eine Option?
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.