My Babyclub.de
Gläschenkost

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lucia.lurger-majano@aon.at
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 24.04.2005 12:59
    Wie bekomme ich die Gläschenkost weg?
    Hallo, meine Tochter ist jetzt 11 Monate alt und sie verweigert mir zu Mittag alles selbstgekochtes. Es ist völlig egal ob ich es mit der Gabel fein zerdrücke oder ob ich es ihr püriere und dann den Brei mit kleinen Stücken versehe, sie will einfach nur Hipp und Alete. In der Früh und Abend ist sie allerdings liebend gerne Vollkornbrot mit Käse und Apfel. Bin schon verzweifelt, ob sie jemals "normal " mit uns zu Mittag ißt.Hat jemand von euch vielleicht selbige Erfahrung gemacht oder davon schon gehört? Liebe grüße
    Lucia
    Antwort
  • michaela.meinhardt@aok.nds.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2005 13:28
    Hallo Lucia,
    unsere Tochter ist jetzt 16 Monate und sie hat bei uns genau das gleiche Theater mit dem Selbstgekochten gemacht wie jetzt Deine Tochter mit Dir! Mittlerweile mampft sie alles was auf den Tisch kommt... nur bei Fleisch rümpft sie die Nase, weil sie das nicht sogut kauen kann! Das Essen von Selbstgekochtem kam ganz von allein und ist auch bei uns noch gar nicht so lange, ich glaube sie hat damit auch erst mit Ende 12 Monaten angefangen! Wir haben damals einfach immer wieder probiert ihr Kartoffelstückchen zu geben. Teilweise haben wir ihr auch einfach einen kleinen Teller (Plastik) hingestellt und ihr darauf eine Kartoffel klein gemacht, damit sie das selber essen konnte! Laß sie dann auch ruhig mal mit den Fingern essen und aussehen wie ein Dreckspatz.... vielleicht findet sie ja bald auch Gefallen an dem Selbstgekochten! Wir haben unserer Tochter zum Beispiel zwischendurch auch einfach mal ein trockenes Brötchen oder einen Keks/ Zwieback gegeben oder auch mal eine Banane in die Hand gedrückt, die sie dann allein essen konnte! Vielleicht lernt sie dadurch neue Geschmacksrichtungen und lehnt bald die Gläschennahrung ab! Viel Glück wünscht Dir Michaela!! Solltest Du noch Fragen haben oder Anregungen brauchen kannst Du Dich gern bei mir unter michaela.meinhardt@aok.nds.de melden!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.