My Babyclub.de
Hirntrauma?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kati-1969@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 29.11.2004 19:10
    Hallo,
    mein Kind lernt gerade stehen und - fällt natürlich noch entsprechend oft hin. Die Beulen am Kopf machen mir Angst, aber jedesmal zum Arzt mit röntgen/48h Kliniküberwachung i? Das hab ich jetzt einmal durch und kaum ist es zwei Tage her, die nächste Beule. Wie lernt man damit umzugehen? Wann muss ich wirklich mit Ihr zum Arzt? Wie hoch ist das Risiko einer Hirnblutung nach 24h ?
    Antwort
  • nuvi02@yahoo.de
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2004 23:44
    hallo katrin,
    das ist wirklich ein bisschen übertrieben gleich jedesmal in die klinik zu rennen.
    als mein sohn (jetzt 18 mon.)laufen gelernt hat (auch schon als er angefangen hat zu krabbeln) hat er auch oft beulen gehabt.
    es ist ganz normal das kinder beim laufen lernen hinfallen und sich auch mal weh tun. das sich die kleinen beim hinfallen wirklich ernsthaft verletzen - dafür müssen sie schon in "gefährlichem gelände" unterwegs sein. z.b. wenn sie eine treppe runterfallen etc.
    wenn sie sich aber nur den kopf am tischbein hauen oder so, ist das nicht weiter schlimm. auch wenn s mal ne beule gibt.
    babyköpfe sind noch ziemlich weich und halten schon einiges aus. für ein hirntrauma/blutung müssen sich die mäuschen schon wirklich sehr, sehr böse verletzt haben. (treppe...)
    ich würde sagen, wirklich zum arzt gehen musst du wenn s ganz schlimm blutet bzw. es eine platzwunde gibt (wobei man sagen muss das nichts stärker blutet als die kopfhaut - das täuscht dann auch manchmal) oder wenn dein kind noch lange nach dem hinfallen jammert und sich ständig an den kopf greift. dann hat sie ganz offensichtlich schmerzen.
    glaub mir - deine kleine wird sich noch viele beulen und blaue flecken holen - da jedesmal zum arzt rennen...das ist erstens unnötig und zweitens sehr anstrengend.
    außerdem haben kleine kinder einen sehr guten instinkt und ein guten "tastsinn" und bewegen sich so das sie sich nicht (ernsthaft) verletzen. meistens jedenfalls - hab ein bisschen vertrauen in deine kleine, sie muss das ja irgendwie alles lernen und da gehören auch mal negative erfahrungen wie hinfallen, wehtun dazu - da mussten wir alle mal durch.
    beobachte sie einfach wie sie sich so bewegt und du wirst sehen, nach und nach wird sie immer sicherer werden und nicht mehr hinfallen.
    grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.