My Babyclub.de
Impfen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lena.reeh@web.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Eintrag vom 28.01.2005 10:20
    Meine kleine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt, und ich bin schon als an überlegen, ob ich sie bei der nächsten U impfen lassen sollte?! Was meint ihr? Lasst ihr eure Kinder impfen?



    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2005 11:01
    Um die 8 ssw herum müsste sich in der Fruchthöhle ein Dottersack bilden aus dem dann der Embryo entsteht. Zu diesem Zeitpunkt läuft alles nach dem Motto "Alles oder nichts". Jeder noch so kleine Defekt am Dottersack führt dazu, dass dieser abstirbt. Entweder wird das ganze dann als Monatsblutung wieder ausgeschwemmt, oder aber Du musst es ausschaben lassen, damit Du keine Infektionen bekommst. So traurig es ist, aber wenn das Prinzip so nicht wäre, hätte das Kind dann später irgendeine Fehlbildung. sowas entsteht durch eine fehlerhafte Chromosomenverschmelzung. (der Embryo wächst dann nicht und ist in der Fruchthöhle auch nicht zu sehen)

    ich habe gehört, dass sowas sehr häufig vorkommt, die meisten Frauen merken gar nichts, denken einfach, dass die Blutung später gekommen ist.
    ärzte sagen, dass sogar die Fruchtbarkeit kurz nach der Ausschabung besonders hoch wäre, sprich, die Chance, dass Du sehr schnell wieder schwanger wirst ist gross. Allerdings solltest Du Dir einen Monat nach der Ausschabung eine Pause gönnen, damit sich die Gebärmutter wieder richtig zurückbildet.....das ist ein windei....
    ich habe aber zum glück nicht soetwas, sondern eine 2 monate alte gesunde tochter! liebe grüße
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2005 11:01
    Um die 8 ssw herum müsste sich in der Fruchthöhle ein Dottersack bilden aus dem dann der Embryo entsteht. Zu diesem Zeitpunkt läuft alles nach dem Motto "Alles oder nichts". Jeder noch so kleine Defekt am Dottersack führt dazu, dass dieser abstirbt. Entweder wird das ganze dann als Monatsblutung wieder ausgeschwemmt, oder aber Du musst es ausschaben lassen, damit Du keine Infektionen bekommst. So traurig es ist, aber wenn das Prinzip so nicht wäre, hätte das Kind dann später irgendeine Fehlbildung. sowas entsteht durch eine fehlerhafte Chromosomenverschmelzung. (der Embryo wächst dann nicht und ist in der Fruchthöhle auch nicht zu sehen)

    ich habe gehört, dass sowas sehr häufig vorkommt, die meisten Frauen merken gar nichts, denken einfach, dass die Blutung später gekommen ist.
    ärzte sagen, dass sogar die Fruchtbarkeit kurz nach der Ausschabung besonders hoch wäre, sprich, die Chance, dass Du sehr schnell wieder schwanger wirst ist gross. Allerdings solltest Du Dir einen Monat nach der Ausschabung eine Pause gönnen, damit sich die Gebärmutter wieder richtig zurückbildet.....das ist ein windei....
    ich habe aber zum glück nicht soetwas, sondern eine 2 monate alte gesunde tochter! liebe grüße
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2005 14:30
    wieso ist mein beitrag hier gelandet????
    verdammt!!!

    naja...meine tochter ist 9 wochen alt und ich lasse sie noch nicht impfen... vorallem nicht diese 5 oder 6-fach impfung! ich teile das auf und lasse einige impfstoffe weg!! einige sachen brauch sie erst mit 9-12 jahren wenn sie diese krankheit noch nicht bekommen hat. denn manche kinderkrankheiten darf sie ruhig bekommen! welche kann ich später noch mal sagen...hab ich nicht im kopf... liebe grüße
    Antwort
  • wildt@surf25.de
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2005 18:03
    hi lena, ich denke, du solltest dich einfach mal gut informieren. ich habe meine tochter (jetzt 12 w) impfen lassen, weil manche kinderkrankheiten nämlich doch recht gefährlich sein können (z.b. mumps, keuchhusten) und das risiko eines impfschadens deutlich geringer ist. trotzdem hat man natürlich angst davor. wir haben auch eine 6fach impfung genommen, da piekst es nur einmal und das kind bekommt nur einmal die konservierungsstoffe ab, die i bei den impfstoffen dabei sind. außerdem sind die impfstoffe heutzutage wirklich recht gut. aber wie gesagt, mach dich schlau und treffe deine eigene entscheidung.
    Antwort
  • fireball666@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2005 22:29
    hallo!
    das musst du selbst entscheiden!!
    info ist aber das a und o ! zb.auf der seite www.aegis.ch.. dort gibt es auch gute bücher!!!! meine naturheilkundliche ärztin empfahl mir auf keinen fall vor dem 1.ten lebensjahr.. einschl. bücher sagen nicht vorm dritten.. also schau mal rein!!! schon gut das du dir darüber gedanken machst.. viele lassen ihre kl. mit einer 5fach impfung impfen.. zb gegen herpatitis ?????????????????????? klingelts!!!
    Antwort
  • k_ossendorf@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2005 22:26
    Hallo, habe viel über das für und wieder von Impfungen unsere Kleinen gelesen und würde mich gerne austauschen.
    Bitte meldet Euch.
    Katja
    Antwort
  • k_ossendorf@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2005 22:29
    Hallo maria,

    wie hast Du die Einzelimpfungen gemacht ??
    Katja
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.