My Babyclub.de
SO starke Kindsbewegungen???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Eintrag vom 28.09.2006 14:32
    Liebe Mädels, ich habe eine Frage an Euch. Bin jetzt 32+6 und war vorhin bei der FÄ, die uns durchgecheckt hat und sehr zufrieden war. Das Kind ist auch schon groß(42cm)und schwer(2300g), so weit-so gut. Nur habe ich jedesmal wenn sie mit dem Schallkopf auch nur leicht über eine Stelle rechts unter meinem Rippenbogen fährt tierische Schmerzen. Aber nur an dieser einen Stelle. Es fühlt sich an als sei ich dort grün und blaugeschlagen. Sie hat mir daraufhin Blut abnehmen lassen um die Leberwerte zu checken. Morgen sind die Ergebnisse da. Aber als ich eben an der Spüle stand und geputzt habe, hat mir das Baby genau an diese Stelle getreten. Undzwar ziieemlich heftig. Das tat schonmal sehr weh, war aber im Vergleich zu dem Tritt der danach kam gar nichts. Echt, Ihr könnt euch das nicht vorstellen. Ich hätte am Liebsten losgeschrien. Es hat sich auch irgendwie so angefühlt, als ob das Kind gleich den Bauch von innen duchbohrt. Das kenn ich alles gar nicht. Hatte bisher nie solche Schmerzen, wenn das Kleine sich bewegt hat, im Gegenteil ich geniesse das normalerweise. Hat irgendwer von Euch das auch schon gehabt oder den Hauch einer Ahnung was die Ursache sein kann? Das sind doch keine normalen K-Bewegungen, oder doch? Habe jetzt ein bißchen Angst bekommen....
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 14:54
    Hi Laura, leider habe ich keine Erfahrung.... Kann es vielleich sein, dass Du Dich irgendwo gestoßen hast und die Stelle daher so empfindlich ist. Und nun hat das Kindchen genau diese Stelle getroffen? Ich hoffe, Du hast morgen Gewissheit und es geht Dir schnell besser.... Liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 16:31
    hab keine angst, laura! ich kann mir schon vorstellen, dass das kind ganz arg treten kann, wenn es will! hast du eine hebamme, die du fragen kannst? dann beschreib ihr das problem und sie wird dir sagen, was du davon halten musst! aber je größer das kind ist, desto mehr tritt es in alle richtungen - auch ganz arg gegen den rippenbogen! mach dir nicht zu große sorgen!!! lg, kerstin
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 17:38
    Hi Laura, ich bin jetzt 34+0 und ganz ehrlich: mein Kleiner tritt manchmal so fest,daß mir die Luft wegbleibt! er liegt schon mit dem Kopf nach unten und wenn er dann die Beine streckt, ist es,als ob er mir Zwerchfell und Magen durch die Rippen presst...Trotzdem: Ich will dich nicht beunruhigen, aber so konzentrierte Leberschmerzen können auch Hinweise auf eine Entzündung sein. Deswegen ist es gut,daß deine FÄ Blut abgenommen hat, wenn man sowas frühzeitig erkennt, stellt es kein Problem dar. wann bekommst du morgen die Ergebnisse? Ich hoffe wirklich,daß alles gut ist, du dir umsonst Sorgen machst und dein Baby einfach eine ganz besondere Stelle entdeckt hat! Alles Gute und ganz fest die Daumen gedrückt! Bussi von Bossi
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 21:20
    Hi Laura!
    Auch mein Kleiner hat mich ungefähr in der gleichen SSW in der du jetzt bist den ganzen Abend heftigst getretten, dass ich manchmal auch vor Schmerz geheult hab. Von geniessen war da auch nicht mehr die Rede. Na ja, jetzt ist der Kleine da (8 Wochen) und ist ein kleiner "Wurschtelzwerg", wie mein Freund ihn nennt. Ist immer am Rummachen und Rumstrampeln. Halt durch, ist ja nicht mehr so lang! :-)
    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 22:36
    Hallo ihr Lieben! Vielen, vielen Dank für Eure schnellen Antworten! @Kik: Nein, gestoßen habe ich mich nicht und man sieht von außen auch gar nichts...@dindin: Ich habe meiner Hebamme das letzte Mal schon gesagt, dass ich an dieser Stelle außergewöhnlich empfindlich sei und sie sprach auch von Organverdrängung, aber ging sonst auch nicht weiter darauf ein...@Bossi: Die Ergebnisse kommen frühestens morgen Vormittag(genau weiß ichs leider nicht) und spätestens am Montag. Sie hatte den Verdacht mit der Leber auch deswegen geäußert, weil ich einen erhöhten Eiweiß-Spiegel im Urin und ein bißchen Wasser in den Beinen habe. Auerdem ist mir in letzter Zeit öfter schlecht nach dem aufwachen. Aber hoffen wir mal Du hast Recht mit der "besonderen Stelle", es muss ja nicht immer gleich das schlimmste sein...@Lorelei: Gut zu hören, dass es Dir und Bossi offensichtlich genauso ging/geht. Das hat echt nichts mehr mit Vergnügen zu tun. Die Kleine ist heute sowieso richtig ungewöhnlich aktiv. Das geht (ungelogen) den ganzen Tag schon so, sie hat heute noch nicht ein einziges Mal aufgehört mit Treten und Boxen. Schon fast unheimlich-muss die denn nicht mal schlafen zwischendurch? Naja, also nochmal danke an alle und ich wünsch Euch eine gute Nacht. Ich werde mich dann melden, wenn die Ergebnisse da sind. Liebe Grüße-Laura
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 22:39
    PS: Lorelei, eine ganz andere Frage noch: Wir ziehen in Erwägung unsere Kleine ebenfalls Lorelay zu nennen, nur eben mit ay am Ende. Kommst Du aus Deutschland und wenn ja-war es für Deine Eltern ein Problem den Namen durchzusetzen?lg, L.
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 29.09.2006 09:41
    Sag dann aber direkt bescheid,ja? Bestimmt wird alles gut sein, deine Fa ist einfach nur vorsichtig! Ich stand auch lange Zeit "unter besonderer Beobachtung" wegen zu hohem Blutdruck und Wasser. Jetzt ist der Druck ok, hab nur noch Wasser in den Beinen - dafür aber bestimmt 10 Liter (so wie es sich anfühlt). Kopf hoch, alles wird gut! Bussi von Bossi
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 29.09.2006 13:32
    Hallo, also ich hab vorhin beim Arzt angerufen und mir wurde gesagt die Leberwerte seien in Ordnung. Puhhh...:! Allerdings wären die Ergebnisse der Thrombozyten(?) noch nicht da, darauf muss ich dann wohl bis Montag warten. Weiß gar nicht was da getestet wurde. jedenfalls kann ich dann wohl davon ausgehen keine Gestose zu haben. Gott sei Dank! Bossi, Du hattest Recht! Liebe Grüße-Laura
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 29.09.2006 14:41
    hi Laura, wie schön,daß die Werte ok sind! Hab ganz fest die Daumen gedrückt!!! Und wegen der Trombos: Soweit ich weiß kann es halt bei dem sogannten HELLP-Syndrom (eine Form der Gestose) zu Stoffwechselproblemen in der Leber kommen, so daß deine Trombos absinken, die halt wichtig für die Blutgerinnung sind. Normalerweise hat man dabei aber auch starke Bauchschmerzen, Übelkeit,Erbrechen bis hin zu Krämpfen, Fieber etc. Und eben eine allgemeine Verschlechterung aller Blutwerte. Da es dir aber soweit gut geht und deine anderen Werte ok sind, denke ich nicht,daß du dir noch Sorgen machen musst. Wenn es etwas beunruhigendes gegeben hätte, hätte deine FA dich sicherlich zur Sicherheit in´s KH eingewiesen! Also geniess dein Wochenende und mach dir keine Sorgen mehr! Liebe Grüße Bossi
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 29.09.2006 16:26
    Hey Laura!
    Leider kann ich dir dazu nichts genaueres sagen, da ich nicht wirklich so heisse sondern ganz unspektakulär Steffi. da es aber hier im Forum schon einige Steffis gibt musste ich mir was anderes überlegen. Den Namen hab ich aus einer Serie, die ich gerne anschaue und dieser Name gefällt mir auch super duper! :-) Ich glaub nicht, dass du irgendwelche Probleme haben wirst bei der Durchsetzung. Erkundige dich einfach rechtzeitig beim Standesamt oder wo man es sonst macht. Würd mich echt auch interessieren, ziehe auch in Erwägung meine Tochter wenn ich eine kriegen sollte so zu nennen. Das nächste Baby lässt jetzt allerdings mind. 2 Jahre auf sich warten denn ich hab erst vor 8 Wochen einen Sohn bekommen :-)
    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 29.09.2006 16:29
    Hi Steffi/Lorelei, dann noch herzlichen Glückwunsch zur Geburt Deines Sohnes. Wie läuft es denn jetzt so und wie geht es Euch beiden? Alles Gute, liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 30.09.2006 09:19
    Hi Lorelei, ich glaube ich weiß welche Serie Du meinst..*grins*. Wer liebt sie nicht? Auch von mir nochmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Wurm! Ich sage Bescheid, spätestens wenn die KLeine auf der Welt ist, obs geklappt hat mit dem Namen. Liebe Grüße-Laura, ach ja, mich würde auch interessieren wie Dein Sohn heißt
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2006 12:44
    Hallo Laura, hallo KIK!
    Herzlichen Dank für eure Glückwünsche!
    Hab zu mir, der Geburt und dem Kleinen in einem anderen Beitrag alles geschrieben nur leider hat diesen keiner von den Leuten beachtet :-(
    Der Beitrag heisst "
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2006 12:48
    ups, falsche Taste. Also der Beitrag heisst: "Unser Baby ist endlich da!" und ist von 30.08.06
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2006 12:50
    Ich meinte natürlich nach meiner 2. Rückmeldung hat niemand mehr was geschrieben.
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2006 14:06
    Hallo Lorelei, ich habe Deinen Beitrag eben rausgesucht und nochmal gelesen. Jetzt bin ich wieder voll informiert-obwohl-mittlerweile sind ja nochmal ein paar Wochen vergangen. Gehts Euch denn soweit immernoch gut? HAb auch mitgekriegt dass Du n paar Probleme mit Deinem Mann hast? Lg, Laura
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2006 14:17
    Ja, jetzt geht es uns soweit ordentlich. Hab zwar immer noch leichte Schmerzen am Bauch aber die vergehen auch noch. Der Kleine wächst auch und gedeiht, fängt langsam an bestimmte Laute von sich zu geben und mich freuts :-) Nun ja, mein Freund ist nicht der zuvorkommendste und hilfsbereiteste und ich ärgere mich immer sehr über all seine Macken. Nach der Geburt vom Kleinen ist er zu einem richtigen Macho mutiert. Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass er sich irgendwann bessert.
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2006 14:37
    So was blödes! das ist echt nicht fair. Vielleicht musst Du ihn ein bißchen zu seinem Vaterglück zwingen.. . Red doch mal mit ihm und erinnere ihn daran was er Dir vorher alles versprochen hat. Hoffentlich zeigt er Einsicht. Toll, dass Dein Kleiner anfängt LAute von sich zu geben! Das ist ein echter Entwicklungsschritt und soo goldig mit anzuhören. In der nächsten Zeit werden Dir lauter so tolle Sachen passieren. Ich denke, dass auch Deine Bauchschmerzen bald aufhören werden, ist ja 8 Wochen nach der Geburt noch normal, oder? Hast Du schon Nachsorge beim FA gehabt? Alles Gute,Laura
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2006 16:36
    Ja, das mach ich schon und wenn ich es geschickt anstelle macht er auch mal das eine oder das andere. Zumindest weiss er noch, dass Badezimmer und WC putzen zu seinen Aufgaben gehört :-) Jaa, der Kleine ist so goldig! Irgendwie kann ich es immer noch nicht fassen, dass ich jetzt so einen süssen Fratz habe! :-) Meine Nachsorgeuntersuchung hab ich letzten Do gehabt. Leider ist mein FA etwas seltsam, er macht die ganzen Gespräche immer zwischen Tür und Angel so, dass man das Gefühl bekommt man ist genauso schlau wie vor dem Besuch. Na ja, er hat wohl gemeint es wäre alles ok.
    Wie gehts dir heute? Hast du immer noch diese Schmerzen? Wie sind die Ergebnisse der Thrombos? Ist es eigentlich dein 1. Kind und war es geplant?
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2006 09:08
    Genau, was sagen deine Trombos? Alles ok? LG Bossi
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2006 14:20
    Hallo ihr Lieben, das ist wirklich nett,dass Ihr nachfragt. Also, ich hab gestern niemanden erreicht, werde es also morgen nochmal probieren. Was die Schmerzen angeht fühle ich mich soweit eigentlich ganz gut, so heftig wie am Do. wars seitdem nicht mehr. Obwohl ich im Großen und Ganzen glaube, dass die Kleine aus irgendeinem Grund viel aktiver geworden ist. Sie ist mich nur noch am Stupsen und Treten.das ist natürlich nicht schlimm,im Gegenteil, aber manchmal doch ganz schön heftig. Und halt mit Vorliebe immer in den rechten Rippenbogen. Weiß auch nicht.... . Sie ist übrigens meine 2. Tochter und ja-sie war "geplant":-)Meine Erstgeborene wird im Dezember 3 und kommt morgen in den Kindergarten. Wir sind schon sehr aufgeregt! LG
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2006 20:53
    Na das freut mich, dass es dir und der Kleinen soweit gut geht! :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.