My Babyclub.de
Schwanger?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sisterofnight83@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 25.02.2004 09:52
    hab ein problem. könnte es sich um eine schwangerschaft handeln, wenn ich zwar meine tage bekomme (auch mit den schmerzen, die ich sonst immer habe) diese aber eine sehr bräunliche farbe hat und nur relativ leicht erscheint? habe meine tage sonst immer sehr stark und nehme keine pille. verhüte aber mit kondom. habe sonst keine weiteren anzeichen, keine übelkeit, keine schmerzen in der brust etc. danke für eure hilfe :)
    Antwort
  • cypergirlie@web.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 26.02.2004 16:01
    Ich glaube nicht,aber wenn du dir nicht sicher bist dann mache doch ein test oder gehe zum Frauenarzt. Liebe grüße
    Antwort
  • mermaid-anja@web.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2006 10:19
    Hallo,
    ich bin neu hier und hätte ein Frage. Ich habe eigentlich einen 28,Tage-Zyklus, nach dem man die Uhr stellen kann. Am Samstag wären sie wieder fällig gewesen. Do + Fr hatte ich für mich nahezu eindeutige Symtome, Übelkeit den ganzen Tag, Ziehen im linken Unterleib. Habe Samstag getestet, negativ. Habe gestern (Di) nochmal getestet wieder negativ. Meint ihr ich könnte trotzdem schwanger sein? Will auch nicht zu früh zum Arzt???
    Antwort
  • lilalaune86@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 27.10.2006 15:56
    hallo anna, bei mir ist es auch so bin seit 1 1/2 wochen drüber. Habe mich mal im i-net bischen schlau gemacht und bei vielen lag es daran das sie die pille abgesetzt haben und jetzt die hormone verrückt spielen, da kann es anscheinend schon mal bis zu drei wochen dauernbis die tage wieder einsetzten, aber ich weiß ja jetzt nicht ob das bei dir der fall ist. Ansonsten würde ich mal noch eine woche warten und dann nochmal einen Test machen (Femtest) wenn der wieder negativ ist und die regel immer noch nicht kommt dann würde ich zum arzt gehen er kann dir dann mit sicherheit weiter helfen. Übrigens ist es wie gesagt bei mir auch so habe auch vor zwei tagen einen test gemacht war negativ mache nächste woche nochmal einen....vieleicht liegt das ausbleiben aber auch nur an zu viel Streß im moment, das wäre auch eine mögliche und oft vorkommende Ursache. liebe grüße
    Antwort
  • luisa3@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2006 17:45
    Schreib meinen Beitrag jetzt nochmal hierhin und hoffe, dass mir mehr antworten :(

    Hallo ihr Lieben! Hatte bis zum 13.10 meine Regel (sehr wenig Blutung) und am 14.10 und auch danach GV mit meinem Freund gehabt. Wir "verhüten" Momentan nur noch durch Coitus Interruptus, da eine Schwangerschaft kein Problem wäre. Ich habe seitdem immer sehr merkwürdige Bauchschmerzen. Ich kann die Schmerzen nicht wirklich als Unterleibsschmerzen definieren - es ist eher ein Druck im Magen, welcher dann häufiger zur Übelkeit führt. Habe dann vor ca 4 Tagen einen Schwangerschaftstest gemacht, der jedoch negativ war. Auf der Packung stand drauf, dass man den Test am dem 10. Tag nach Empfängnis anwenden könnte. Kann man sich darauf verlassen? Andere anzeichen einer Schwangerschaft habe ich sonst eigentlich nicht. Nur wiegesagt, dass ich diese fast permanenten Bauchweh habe und der Ausfluß zur Zeit relativ stark ist. Was sagt ihr zu meiner Situation? Habe mir erstmal für Dienstag einen Termin bei meinem Frauenarzt geben lassen. Wäre trotzdem Dankbar über Antworten. Dankeschön, Dayna!

    Ps. Ist die Chance bei einem SST ein richtiges Ergebnis zu bekommen wirklich so stark davon abhängig, ob mans mit dem Morgenurin testet?
    Antwort
  • kathi201@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 16:12
    Hallo. Ich hätte mal eine Frage. Seit 2 Wochen ist mir manchmal übel hab aber nie gebrochen. Und hab auch Kreislaufprobleme und ein Zíehen im Unterleib wie vor der Regel und muss auch häufig aufs klo und hab auch ausfluss.Heute bin ich 16 Tage drüber mit der mens. und hab auch vorigen Dienstag einen Test gemacht der negativ war.Kann es sein weil nur ein paar Tropfen raufgeronnen sind das der Test es nicht richtig erkennen hat können (hab eigentlich grad nicht müssen)?? Hab zwar morgen einen Termin beim Fa aber bin schon so nervös.
    Antwort
  • kathi201@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 16:12
    Hallo. Ich hätte mal eine Frage. Seit 2 Wochen ist mir manchmal übel hab aber nie gebrochen. Und hab auch Kreislaufprobleme und ein Zíehen im Unterleib wie vor der Regel und muss auch häufig aufs klo und hab auch ausfluss.Heute bin ich 16 Tage drüber mit der mens. und hab auch vorigen Dienstag einen Test gemacht der negativ war.Kann es sein weil nur ein paar Tropfen raufgeronnen sind das der Test es nicht richtig erkennen hat können (hab eigentlich grad nicht müssen)?? Hab zwar morgen einen Termin beim Fa aber bin schon so nervös.
    Antwort
  • kathi201@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 16:12
    Hallo. Ich hätte mal eine Frage. Seit 2 Wochen ist mir manchmal übel hab aber nie gebrochen. Und hab auch Kreislaufprobleme und ein Zíehen im Unterleib wie vor der Regel und muss auch häufig aufs klo und hab auch ausfluss.Heute bin ich 16 Tage drüber mit der mens. und hab auch vorigen Dienstag einen Test gemacht der negativ war.Kann es sein weil nur ein paar Tropfen raufgeronnen sind das der Test es nicht richtig erkennen hat können (hab eigentlich grad nicht müssen)?? Hab zwar morgen einen Termin beim Fa aber bin schon so nervös.
    Antwort
  • steffi_uwe@web.de
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 16:26
    Hallo,

    ja das kann schon sein, also ich würde nochmal einen machen, bei dir müßte der Test jetzt eindeutig anzeigen, mußt auch nicht auf den mogen Urin warten. Ich würde aber in ein Schüsselchen pinkeln und den Teststreifen dann in den Urin heben. Das ist viel besser. Sag mir dann Bescheid was rausgekommen ist.

    LG
    Antwort
  • kathi201@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 16:35
    Danke danke. Aber ich bin sowieso morgen beim Frauenarzt und der soll mich durchchecken auch wenn ich nicht schwanger wäre muss das dann geklärt werden aber vielen vielen dank und ich ich mich meld mich dann morgen.
    Antwort
  • steffi_uwe@web.de
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 16:48
    Alles klar, aber melde dich wirklich morgen wieder, denn wir verfolgen ja immer die Geschichten und es ist dann schade wenn man von den Mädels nichts mehr hört und auch nicht weiß wie es ausgegangen ist.

    LG
    Antwort
  • a-lina_82@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 15.11.2006 22:19
    Hallo habe da so eine frage. weiß nicht genau, ob s evtl schwanger sein könnte war mit meiner men 9 Tage überfällig und hatte vorher schon so ein gefühl von schwanger sein. nun habe ich meine men doch bekommen. Habe aber öffters am tag so ein komisches gefühl in der brust meine brustwarzen sind auch irgendwie empfindlich. mir ist auch des öfteren übel ohne das ich mich übergeben muss. Eigentlich ist die Frage blöd da ich bereits eine Tochter von 17 Monaten habe und mich da auskennen müsste. Könnte ich den trotz der verspäteten men doch schwanger sein. Bei meiner esten schwangerschaft wusste ich sofort ich bin schwanger von ersten ausbleiben der men. jetzt bin ich total verwiert. Diesesmal habe ich auch so ein gefühl aber die men passt da nicht zu. wer kann mir da helfen
    Antwort
  • enclavenator@gmail.com
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 27.01.2007 23:01
    Hallo,

    kann es sein, dass meine Freundin schwanger ist? Mal kurz zu den Symptomen: ihre Brüste sind gewachsen, sie hat Stimmungsschwankungen, sie hat zugenommen und läuft oft auf die Toalette. Wir haben ein Schwangerschaftstest gemacht der war aber negativ (vor 2-3 Wochen). Zum Frauenarzt will sie allerdings nicht hin... sie hat letzte Woche auch einen normalen Bluttest gemacht beim Arzt gemacht, ist es möglich, dass ein normaler Bluttest die Schwangerschaft nicht feststellt? Wenn Sie schwanger ist, würde Sie jetzt bestimmt im circa 3ten Monat sein, sie bekommt aber bis jetzt regulär ihre Periode... also zurück zu meiner Frage: kann es sein? :)

    Grüße
    Antwort
  • w.terpstra@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2007 16:48
    Hallo zusammen,
    vielleicht kann mir jemand ja weiterhelfen...
    folgendes ist bei mir passiert:
    Ich nehme jetzt insgesamt 4 Monate die Pille.
    Mitte januar war ich beim frauenarzt, da mir übel und schwindelig war, habe eine andere pille verschrieben bekommen. Vor 2 Wochen habe ich meine Periode bekommen ( Ungewöhnlich wenig, ein paar Tropfen) zur gleichen zeit fing das ziehen( bis jetzt2 wochen durchgehend)im Unterleib an und ich habe weißen Ausfluss, viele Pickel. Ich habe letzte woche einen test gemacht...negativ!!! Ich habe Übermorgen einen termin beim Gyn.... auf was könnte ich mich einstellen, kann mir das jemand vielleicht sagen?? Das wäre wirklich lieb!!!!
    Antwort
  • w.terpstra@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2007 16:55
    Hallo zusammen,
    vielleicht kann mir jemand ja weiterhelfen...
    folgendes ist bei mir passiert:
    Ich nehme jetzt insgesamt 4 Monate die Pille.
    Mitte januar war ich beim frauenarzt, da mir übel und schwindelig war, habe eine andere pille verschrieben bekommen. Vor 2 Wochen habe ich meine Periode bekommen ( Ungewöhnlich wenig, ein paar Tropfen) zur gleichen zeit fing das ziehen( bis jetzt2 wochen durchgehend)im Unterleib an und ich habe weißen Ausfluss, viele Pickel. Ich habe letzte woche einen test gemacht...negativ!!! Ich habe Übermorgen einen termin beim Gyn.... auf was könnte ich mich einstellen, kann mir das jemand vielleicht sagen?? Das wäre wirklich lieb!!!!
    Antwort
  • mimihopps1977@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 14.02.2007 17:26
    Bin neu hier und wäre auch gerne schwanger ;-)
    Ende November habe ich die Pille abgesetzt und immer noch keine Regelblutung, kein bischen, nicht ein Anzeichen. Meine Ärztin: tja, warum das bei ihnen so lange dauert weiss ich auch nicht. Organisch ist alles in Ordnung. Seit 1,5 Wochen habe ich Ausfluss, ein Ziehen in der Leiste, druck im Bauch und mein Kreislauf war auch mal besser.
    Dauert das immer so lange, bis sich nach 13 Jahren Pille der Zyklus einstellt?
    Antwort
  • peggy-pfeifer@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 25.04.2007 08:34
    Hallo, ich hab da auch mal paar kleine fragen... ich habe vor kurzer zeit (11.KW) meine pille abgesetzt weil ich (wir) uns ein baby wünschen. nun habe ich meine mens nich mehr bekommen-kann es sein das es so schnell gehen kann oder kann es auch daran liegen das der körper ein wenig durcheinander ist weil ich meine pille nich mehr nehme? habe um ehrlich zu sein auch schon einen SST gemacht aber der war leider negativ. Vielen dank für eure tips.
    Antwort
  • hukassab@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 25.04.2007 20:34
    Hallo liebe leute ich habe ein kleines problem naja vielleicht ist es doch grösser als ich denke. also folgendes meine freundin und ich hatten ungeschützen sex ungefähr 1-2 wochen später hatte sie dann ihre tage. die pille nimmt sie noch nicht hat sie mir gesagt. kann sie trotzdem schwanger sein obwohl sie ihre tage bekommen hat. denn wir haben angst weil wir sehr oft gelesen haben das frauen trotz mens. trotzdem 9 monate schwanger waren ohne es zu bemerken. und wenn es so ist gilt das auch für die die keine pille nehmen oder passiert sowas nur bei frauen die die pille nehmen? danke mfg
    Antwort
  • messinghensel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 30.04.2007 08:56
    hallo bin neu hir, ich hab da ein problem.
    ich warte jetzt seit neun tagen auf meine mens, kriege sie aber nicht, dafür habe ich schlimmen ausflus der klar ist meine brust zieht manchmal und ich hab das gefühl das mein becken durch bricht.
    Antwort
  • janahensel@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 30.04.2007 21:35
    Nun, mach doch einfach einen Test, wenn du dir so unsicher bist. Manchmal kann sich die Periodo aber auch einfach nur verschieben und einen natürlichen Abbort einleiten. Das passiert ja auch recht häufig...

    lg
    Antwort
  • paty-mueller@web.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2007 11:58
    Hallo!
    Ich hätte vor einer Woche Fr. oder Sa. meinen Eisprung gehabt und hatte da auch Verkehr, seit einiger Zeit hab ich einige Probleme: Meine Blutung dauert normalerweise 7 Tage und ist auch sehr stark...... nur zu erklärung: ich muß mir in der Nacht 2 mal den Wecker stellen, weil ich sonst das Bett vollbluten würde trotz OB und Nachtbinde, letztes mal war meine Periode aber nur 3 Tage und sehr leicht, fast eine Schmierblutung. Dann bin ich letzte Woche Montag in der Firma umgekippt, und kein Arzt wusste warum, seitdem hab ich permanent ein leichtes Übelkeitsgefühl und seit ca 5 Tagen habe ich Brustschmerzen und ein extremes Jucken an und um die Brustwarzen, ich möchte nicht mal mehr das mein Mann sie berührt so komisch ist das Gefühl, selbst der BH ist mir unangenehm. Und ich bekomme im Gesicht und an der Brust Pickel..... ich bekomme normalerweise nur während der Periode mal ein oder zwei im Gesicht ansonsten habe ich eine ziemlich reine Haut. Habe Vorgestern einen Test gemacht der war aber negativ. Können das trotzdem Schwangerschaftsanzeichen sein, oder meint Ihr ich soll mal zu FA gehen weil etwas anderes faul ist? Bitte um HIlfe!
    Antwort
  • ulcl@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 05.08.2007 21:53
    hallo ihr,
    am 16.hat das letzte mal meine letzte blutung begonnen. ich hab mal nachgerechnet ich hab (ca.)am tag meines eisprungs mit meinem freund geschlafen. ungefähr 3 tage später hat ein unangenehmes bauchweh begonnen das bis jetzt anhalt also schon 5 tage. und mir ist schon öfter schlecht geworden obwohl mir das sonst nie passiert.da mir jetzt nix anderes mehr einfällt frage ich mich ob das viell anzeichen für eine schwangerschaft sind? kann das sein?
    Antwort
  • schnullivery@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 22.08.2007 19:13
    ich hatte 3 tage nachdem ich mit meinem freund geschlafen haben, plötzlich, auf der arbeit, einen extremen starken schmerz in meiner linken brust. dieser hielt etwa eine halbe minute ein. ich hoffe, es ist keine dumme frage, aber könnte es sich hierbei um die einistung gehalndelt haben?gelgentlich hab ich übelkeitsbeschwerden, aber ohne mich zu übergeben und das stechen im unterleib ist auch da. könnte dieser furchtbare schmerz in der brust ein anzeichen einer schwangerschaft sein?
    ich und mein freund wünschen uns ein baby, jedoch lassen wir uns zeit und machen uns deswegen nicht verrückt. über eure hilfe würde ich mich wirklich freuen!
    vielen lieben dank
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.