My Babyclub.de
Theater am Mittagstisch!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 06.02.2002 00:00
    Mein Sohn (14Monate) macht seit 2 Monaten ein sehr
    anstrengendes Spektakel, wenn es darum geht, Mittag
    zu essen. Ich habe alles Versucht, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse,
    pürriert oder nicht, mit Sahne, Gläschenkost... Nichts hilft!
    Alle anderen Mahlzeiten (Milchbrei, Getreidebrei, Brezeln, Obstbrei,
    Bananen...)ißt er mit Begeisterung. Hat jemand noch andere Tips
    Tricks und wie haltet ihr es mit der Erziehung am Tisch? Ich habe
    keine große Lust, ihm verschiedene Dinge anzubieten und dann
    wegzuschmeißen. Immer meckern ist auch nicht schön...
    Antwort
  • unauwen@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2002 20:07
    Hallo!
    Meine Tochter ist noch kleiner und isst am besten in Gesellschaft. Wenn man seinem Kind dasselbe zu Essen gibt, was man selber auch isst (geht ja mit 14 Monaten), dann ist die Frustration nicht so groß, weil man ja nicht extra kochen muss und man muss nichts wegwerfen.
    Isst dein Junge schon allein? Das macht nämlich viel mehr Spaß!
    Ansonsten immer wieder anbieten und nicht zu viele Sorgen machen, wenn er mal nichts isst. Verhungern wird er nicht.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.