My Babyclub.de
Umstellung auf feste Nahrung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • miristeck@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 10.02.2005 15:27
    Hallo,
    mein Baby ist jetzt 6 Monate alt. Bis vor 2 Wochen habe ich voll gestillt. Mittags habe ich mit Karotten angefangen, das eine Woche lang. In der 2. Woche bekommt sie jetzt Kartoffeln mit Karotten. Wie kann ich in ihrem Ernährungsplan weiter vorgehen? Jedes neue Nahrungsmittel gebe ich eine Woche lang. Wenn sie dann alles kennt, kann sie dann jeden Tag etwas anderes bekommen oder immer ein paar Tage das gleiche? Wer weiss Rat?
    Antwort
  • jannan.s.@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2005 20:44
    Hallo Mirjam!
    Dein Baby braucht keine Abwechslung.
    du kannst natürlich wenn du möchtest auch mal eine andere Gemüsesorte ausprobieren, aber das musst du nicht.
    Wenn Babys 8 Monate alt sind sollten sie Getreide oder fleisch bekommen wegen dem eisen.
    Ich hab meine kleine, 8,5Monate alt, jetzt bei drei gemüsesorten und kartoffeln und dann hab ich noch den obstbrtei eingeführt.
    Du musst ihr wirkllich nicht jeden Tag etwas anderes bieten, babys sind da eher konservativ.
    Gruss
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2005 20:25
    Hallo Mirjam
    Also ich bin der meinung, du solltest dein kind vorallem nach gefühl füttern. Mein kleiner ist gerade etwas über 4 monate alt und ist froh, wenn er abwechslung bekommt. über jedes neue gemüse oder obst freut er sich und ist es mit vergnügen. ein anderer tipp: verzichte weitesgehend auf gläschen. viele kinder essen wenn sie lange zeit nur gläschen bekommen kein "richtiges essen" weil die glässchennahrung viel süßer schmeckt. da haben viele in meinem bekanntenkreis erfahrungen mit gemacht... ich wünsche dir noch viel spass mit deinem baby
    grüße mona
    Antwort
  • andre.bea@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2005 13:37
    HAllo Mirjam,
    ish habe meinem Sohn, nachdem er alles jeweils eine Woche kennengelernt hat, jeden Tag etwas anderes gegeben. Es heißt zwar, die Babys haben noch keinen so ausgeprägten Geschmackssinn, aber meiner hat z.B. kein Kalbfleisch essen wollen und Karotten sind ihm heute noch suspekt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.