My Babyclub.de
Was machen wenn die kleine Schnupfen bekommt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • alex.stanzel@web.de
    Powerclubber (93 Posts)
    Eintrag vom 09.11.2006 10:58
    Hab da mal eine Frage. Was mach ich wenn meine kleine schnupfen bekommen sollte. Wie soll das dann mit dem Sillen funktionieren? Oder ist durch das Stillen doch ein besserer Schutz da ? :-) Alex
    Antwort
  • katzespie@aol.com
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2006 12:04
    Hallo, meine hatte vor kurzem eine verschnupfte Nase (ging in der Familie rum) - hab ihr isotonische Salzlösung (vom Kinderarzt) in die Nase gespritzt, dann ist die schön gelaufen, und Stillen hat auch gut geklappt. Ich glaube, der Nestschutz ist nur bei Virensachen da.
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2006 21:17
    Mh, hab mich das auch schonmal gefragt!!! Also mit Kochsalz kenne ich auch... soll ja ganz gut funktionieren! Aber hast Du mal selbst ausprobiert, wenn man selber Schnupfen hat und isst, ist die Nase fast automatisch frei, wieder so ein wunder der Natur, hoffe das das falls es mal so weit sein soll auch bei unseren Kleinen klappt!!!
    LG
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2006 09:55
    hallo alex, bei uns klappt das auch sehr gut mit der kochsalzlösung! man sollte auch die nase freimachen, denn sonst bekommen die kleinen beim stillen ja probleme (keine luft durch die nase, dann atmen sie durch den mund, dann schlucken sie aber luft beim trinken... usw...). lg peggy
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2006 09:58
    achso... alex, es gibt auch absauger für den schnupfen! bei rossmann z.b. oder auch schläuche, an denen du dann selber mit deinem mund ziehst (Ki-Arzt fragen)...
    Antwort
  • alex.stanzel@web.de
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2006 19:55
    Danke für die Tips.
    Ich finde es echt toll das man sich so manchen Typ hir geben lassen kann. Man steht ja doch oft ziehlich verloren da, gerade wie bei mir wenn es das erste ist. Die Typs von Ausenstehenden sind wohl oft gut gemeint aber genausooft total daneben. Grüße alex
    Antwort
  • mirjam.stuenkel@arcor.de
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2006 15:02
    Hallo! Unsere Kleine hat gerade eine tierische Schnupfennase und leider auch Husten. Das mit dem Stillen klappt komischer- bzw. glücklicherweise super, trotz der verstopften Nase, aber Hustensaft kriege ich einfach nicht rein. Sie kennt ja auch nur die Brust, nimmt auch keinen Schnuller, sondern nur ihre Finger. Nun habe ich es schon mit Tee aus der Flasche versucht, keine Chance, Hustensaft auf dem Löffel kommt direkt wieder raus. Dann habe ich eine Spritze genommen, mit Hustensaft gefüllt, aber auch das kam mit einem Schluck Speichel direkt wieder aus dem Mundwinkel geflossen. Hat da evtl. jemand noch einen Tipp für mich bzw. die Kleine? Danke im Voraus!
    Antwort
  • alex.stanzel@web.de
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2006 18:24
    Hab es noch nicht probiert aber ich könnte mir vorstellen wenn du den Hustensaft mit Muttermilch mischst könnte es evtl klappen. Probier es mal aus und gib bescheid ob es funktioniert. Grüße Alex
    Antwort
  • alex.stanzel@web.de
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2006 18:24
    Hab es noch nicht probiert aber ich könnte mir vorstellen wenn du den Hustensaft mit Muttermilch mischst könnte es evtl klappen. Probier es mal aus und gib bescheid ob es funktioniert. Grüße Alex
    Antwort
  • mirjam.stuenkel@arcor.de
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2006 13:59
    Hallo Alex! Das wird superschwierig, weil sie ja auch nicht aus der Flasche trinkt und ich mir geschworen habe, daß ich bei diesem, unserem zweiten Baby keine Pumpe anrühren werde. Bei unserem ersten Kind mußte ich, weil er zu früh kam, dauernd abpumpen und so, das war superblöd. Von daher muß ich einfach hoffen, daß sie sich das mit dem Löffel noch mal überlegt. Leider ist dieser Mucosolvan-Saft auch nicht besonders lecker, naja, wir warten s ab, es kann eigentlich nur besser werden. Heute röchelt sie wieder besonders... Ach, was ich Dir noch schreiben wollte, ist das BABIX Inhalat total gut ist und auch schon bei Säuglingen einfach ein Tröpfchen auf das Laken neben die Kopf oder auf den Strampler gemacht werden kann. Es ist mentholfrei und macht die Nase frei.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.