My Babyclub.de
schwanger?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lena.apel@ewetel.net
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 02.05.2005 13:52
    also ich habe volgendes problem. ich nehme erst seit kurzem die pille. vorher haben wir mit kondomen verhütet. einmal ist eins verrutscht. danach war ich 5 tage überfällig. meine tage sind da nur sehr sehr schwach ausgefallen und ich hatte im gegensatz zu sonst überhaupt keine bauchschmerzen. das war schon sehr ungewöhnlich. ich habe mir aber erst nichts weiter dabei gedacht. naja seit dem nehme ich die pille.
    allerdings ist mir in letzter zeit morgens desöfteren richtig übel. ich habe andauernd fressattacken. meine brüste spannen. und trotz des vielen essens nehme ich fast gar nicht an gewicht zu. im gegenteil an den beinen und der hüfte bin ich wesentlich schlanker geworden. nur mein bauch... ich mein das ist nicht viel aber langsam schiebe ich doch panik. zumal ich in letzter zeit von so vielen zu hören bekomme dass sie trotz schwangerschaft ihre tage bekommen haben.
    ist eine schwangerschaft möglich? ich habe erst so spät einen termin bei meiner ärztin bekommen. und ich werde langsam verrückt.
    und wenn man während der schwangerschaft die pille nimmt, bekommt man dann nicht so oder so seine tage?

    danke schon mal für euro hilfe =)

    liebe grüße

    lena
    Antwort
  • Smiley2
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2005 20:16
    Natürlich kann es sein, dass du trotzdem schwanger bist. Allerdings waren bei mir auch oft 5 -7 Tage nach letzter Pilleneinnahme, bis die Tage anfingen. Also bei mir war das normal, war aber auch schon kürzer. Wenn ich dich wäre würde ich noch eine halbe bis eine Woche zuwarten und dann noch einmal einen Test machen. PS: Pille vergessen ist nicht gut - ich bin trotz genauster Pilleneinnahme wegen 1x Durchfall ungeplant schwanger geworden. Gruss, Claudia
    Antwort
  • ochmanno@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 28.06.2005 13:55
    Kann ich eine eventuelle Schwangeschaft abbrechen indem ich einfach die Pille weiternehm?
    Antwort
  • Smiley2
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2005 16:56
    Hallo Jessica - Nein, das ist nicht möglich. Du kannst höchstens eine Fehlgeburt herbeiführen wenn du die Pille weiter einnimmst, weil das fürs Baby nicht gut ist. Aber auch das ist die Laune der Natur, käme für mich persönlich nicht in Frage. Gruss, Claudia
    Antwort
  • Smiley2
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2005 14:07
    Hallo Corinna. Muss nichts bedeuten. Empfindliche Brustwarzen deuten aber schon eher auf eine Schwangerschaft hin. Besorg dir einen SS-Test, die sind super zuverlässig. Bei mir war so einer auch trotz Pille positiv. Ich bin dann auch gleich zum Arzt, welcher mir die Schwangerschaft bestätigen konnte. Liebe Grüsse Claudia 32. SSW
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2005 19:23
    Also, Mädels, manche Fragen kann einfach nur ein Schwangerschaftstest beantworten. Da kann man wochenlang an seinen Nippeln spielen oder in seinen Schlüpfer starren, sicher wird man sich ohne Test nie sein können. Also, ab zur Apotheke. Und wenns noch ein paar Tage Zeit hat: Schwangerschaftstests gibt es schon ab 1,99 € bei Ebay...
    Antwort
  • schnitte85@gmx.de
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 13.12.2005 17:32
    hallo an alle

    ich habe eine frage ich warte schon seid ca.1-2 wochen auf meine tage aber sie kommen nicht da habe ich vor einer woche einen test gemacht und der zeigte an nicht schwanger jetzt war mir gestern und heute morgen so schlecht das ich gebrochen habe und mein mann hat mir heute einen neuen test mitgebracht und der hat abgezeigt schwanger was mache ich jetzt wir wüdern uns über ein kind freuen da wir jo eh seid einem halben jahr immer schön üben
    Antwort
  • schnitte85@gmx.de
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 15.12.2005 15:47
    huhu

    ich bin schwanger!!!!!
    Antwort
  • sschmidtkunz@msn.com
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 19.12.2005 10:15
    hallo, kann es sein das man die regel auch in der schwangerschaft bekommt? habe gehört das es so sein kann.
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 19.12.2005 21:18
    Man kann während der Schwangerschaft Blutungen haben, das ist dann aber nicht die Menstruation, denn die würde einer Schwangerschaft ja wiedersprechen. Blutungen während der Schwangerschaft sind meist harmlos, können aber auch Anzeichen einer (drohenden) Fehlgeburt sein.
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2006 07:54
    Hi Knurzel,
    in dem Beipackzettel der SS-Tests steht in der Regel,daß sie nach Ablauf von ca 10 min NICHT mehr aussagekräftig sind u das Ergebnis verfälscht sein kann! Zumindest bei mir war es so,daß mein Test SOFORT positiv war,also direkt mit dem Durchlaufen des Urins besagter Strich erschien. Deshalb würde ich sagen,daß du eher nicht schwanger bist,sondern wirklich unter Prüfungsstress leidest! Sollte sich bis nächste Woche nichts getan haben, mach aber nochmal ´n Test (kann ja auch ´ne verspätete Befruchtung sein) oder geh wirklich zum Arzt,um andere Ursachen auszuschliessen! Viel Glück!
    P.S. Wenn bei dir eine SS unerwünscht wäre,solltest du in Zukunft vielleicht doch ernsthafter Verhüten,um solche Probleme auszuschalten! :-)
    Antwort
  • sarah.sitterle@web.de
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 18.05.2006 20:32
    Erstmal Gratulation zu deiner Schwangerschaft. Um dich zu bestätigen: Ich bin seit 12 Wochen auch schwanger und bei mir lief das gleich ab: Erst passierte nichts und ich schmiss den Test nach ca. sechs Minuten weg (war auch erst drei Tage überfällig). Nach 20 Min. holte ich den Test wieder raus und da war ein total schwacher Punkt zu sehen. Aber eben auch ein solcher zählt. Viel Glück bei allen Prüfungen!
    Gruß
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 18.05.2006 22:50
    Hallo Knurzel,
    tja, da isses wohl doch passiert, hm? Und nun? Du hattest ja geschrieben,daß bei dir eher kein Kinderwunsch besteht...Hast du´s deinem Freund/Mann schon gesagt? Wie geht´s weiter bei dir? Berichte doch, wenn du magst (und dir meine Fragen nicht zu neugierig sind...)! Liebe Grüße Bossi
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2006 13:08
    Ach Knurzel,
    ist wohl echt nicht so leicht...Ich wünsche dir,daß du in deinem Urlaub wirklich zur Ruhe kommen kannst und es schaffst, ehrlich zu dir zu sein und eine für dich (und deinen Freund - und das Kind) gute Lösung zu finden! Ich habe früher immer gesagt, daß es wirklich gute Gründe für einen Abbruch gibt, aber seit ich selber schwanger bin, habe ich dann doch ganz andere Gefühle. Natürlich muß das jede Frau selbst entscheiden, aber ich könnte das jetzt nicht mehr! Es ist so faszinierend und so wunderbar...Ich denke auch, daß es den wirklich perfekten Zeitpunkt für ein Kind nicht wirklich gibt und das man manche Dinge eben annehmen sollte - und wenn das Kind nun mal dich JETZT als Mama wollte... Aber wie gesagt, geh in dich und treffe eine gute Entscheidung-wie auch immer sie ausfällt. Ich finde es übrigens sehr gut,daß du jetzt nichts überstürzt und dich tatsächlich beraten lässt! Wie alt bist du denn,wenn du gerade deinen Abschluss machst? Und welche Ausbildung ist geplant (manchmal kann man die ja um ein Jahr verschieben oder unterbrechen)? Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Ruhe,Kraft und Mut und einen schönen Urlaub!!!!
    Bossi
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2006 08:02
    Hi Knurzel, so langsam versteh ich, es ist echt ´ne schwierige Entscheidung! Um so mehr drücke ich dir die Daumen, daß du eine für dich richtige Entscheidung treffen kannst! Wissen deine Eltern es? Hast du ein gutes Verhältnis zu ihnen und könntest dort Unterstützung bekommen? Bei mir sieht die Situation wirklich anders aus, bin schon älter (30), seit 1 Jahr verheiratet und nun in der 16. SSw. Die SS selber ist leider nicht wie aus dem Bilderbuch, hab zu hohen Blutdruck entwickelt und immer mal wieder Blutungen,die mir jedes mal Panikattacken bescheren...Bin auch krank geschrieben und meine FÄ ist momentan nicht der Meinung,daß ich während der SS noch arbeiten darf. Muß dazu sagen,daß ich Krankenschwester bin und somit auch alles andere als einen ruhigen und schonenden Job habe! Hatta vor 2 Wochen einen Arbeitsversuch von 5 Tagen und obwohl meine Kollegen mich echt entlastet haben,wo es nur ging, hab ich am 5. Tag wieder Blutungen gehabt und mein Blutdruck war trotz Medikamente nicht runter zu kriegen...Also wieder Krankenschein.. Einen Tag später war die Blutung weg und der Druck wieder ok. Ich denke,das war wirklich eindeutig! Liebe Grüße
    Bossi
    Antwort
  • stulle05@hotmail.de
    Superclubber (106 Posts)
    Kommentar vom 01.06.2006 16:17
    hi ich wieder brauche dringend euren rat,in der 11 ssw also 10+5 ist mein baby nur 2,7cm groß überall lese ich das es schon vier oder 5 cm sein müssten habe jetzt so riesige angst das etwas nicht stimmt und mein baby abstirbt,denn genau das habe ich im letzten jahr erlebt ich brauche dringend euren rat bin total alle:-(
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 02.06.2006 10:57
    @ Knurzel: ICH FREU MICH FÜR DICH!!!!! Ja,ich hätte es irgendwo verstanden,wenn du in deiner Situation anders entschieden hättest,aber ich finde es super-toll,daß du soviel Unterstützung bekommst u dich für das Kind entschieden hast! Ich habe großen Respekt vor deiner Entscheidung u wünsche Dir alles,alles Gute u ganz viel Mut u Zuversicht! Mir geht es richtig gut seit ich wieder Krankenschein habe! Keine Blutung mehr,keine Müdigkeit,ich fühle mich fit u richtig "schön" schwanger. Mein Bauch ist inzwischen schon kugelig (war allerdings schon immer etwas "kräftiger") und ich genieße es sehr,daß man es mir jetzt richtig ansieht und es nicht mehr für Fett gehalten werden kann :-))! War gestern bei der Vorsorge, bin jetzt 17+1 u das Kleine ist putzmunter! Das Geschlecht weiß ich leider noch nicht,es hat einfach nicht stillgehalten u sich ständig gedreht! Es war noch nicht mal eine Längenmessung möglich! Aber die FÄ fand,daß es zeitgerecht entwickelt aussah u ich soll jetzt einfach nächste Woche nochmal kommen,damit man vielleicht mal messen kann! Es sah so süß aus,wie es in mir "rumkekugelt" ist....Freue mich auf weitere Berichte von dir u drücke dir ganz fest die Daumen,daß alles gut geht!
    @ Angsthase: Hat denn dein Arzt etwas zu der Messung gesagt? Ich weiß nicht,ob deine Werte "normal" sind,aber wenn nicht,dann hätte er doch was sagen müssen,oder? Kannst du ihn nicht nochmal anrufen oder so? Oder wegen vermeitlicher "Beschwerden" noch mal hingehen? Ich kann deine Beunruhigung gut verstehen,vor allem bei so einer Vorgeschichte! Umso wichtiger,daß du versuchst,etwas Ruhe reinzukriegen! Viel Glück,ich halt die Daumen!
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 02.06.2006 11:42
    @Angsthase, solange dein kleiner Krümel wächst, mach dir keine Sorgen üner die Größe, hauptsache es wächst. Meine kleine war auch immer zu klein, aber wir haben festgestellt, sie wächst nicht permanent, sondern schubartig. Wie immer etwas mickrig und einmal, als eine Woche vergangen war, ist sie fast um das Doppelte gewachsen, ich glaub es war deiene Zeit (von3,6 auf 6,4cm) mach dir keine Sorgen und entspann dich. (Leicht gesagt ich weis...)
    Antwort
  • hoeldy@gmx.at
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 13.08.2006 12:18
    hallo!!

    heute hatte ich GV mit meiner freundin. sie nimmt die pille seit einem halbem jahr. am freitag nahm sie die letzte & einmal hat sie sie erst 18 stunden nach dem zeitpunkt eingenommen. heute ist das kondom gerissen, und wir hatten somit ungschützten GV. ist es möglich, dass sie schwanger ist, oder ist es eher unwahrscheinlich?
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2006 16:18
    Hi - also wenn sie am FR die letzte nahm, dann heißt das doch, dass in kurzer Zeit ihre Mens einsetzen wird. Es ist eher unwahrscheinlich, dass sie schwanger geworden ist, da die fruchtbare Zeit ca. 14 Tage nach dem ersten Tag der Mens ist. Also wie gesagt, ich glaube ihr müsst euch da keine Sorgen machen. Jetzt hab ich noch ne Frage: Wir haben es noch nieee geschafft, dass ein Kondom reißt, was bitte muss man da tun?! Ich versteh echt nicht, wie das geht. Liebe Grüße, Linda
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2006 11:29
    nicht zu glauben, wei oft Kondome hier reißen *grübel*...schon sehr seltsam Leute, bleibt doch beid er Wahrheit, echt mal...
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2006 11:32
    @Adnil: glaub mir das geht nicht so einfach. Ich habe mal gesehen, wie die Dinger getestet werden, unter anderem müssen da einige Liter Wasser rein oder sie werden auf das zwehnfache ihrer Ausgangslänge gezogen - UND SIE REIßEN NICHT!!
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2006 11:33
    @hoeldy17: schobmal was von der Pille danach gehört? Ich würde wirklich besser aufpassen, deine Freundin auch. LG
    Antwort
  • yvonne.kuech@web.de
    Superclubber (179 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2006 11:39
    Ganz Deiner Meinung Kügelchen! Es sei denn Ihr schneidet alle die Verpackung mit ner Schere auf!
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2006 13:50
    Öhm … da muss ich doch mal all die mit den gerissenen Gummis in Schutz nehmen … hüstel … das kann sogar erfahrenen 30jährigen passieren … (dezentes Erröten) … wenn man sich dann wundert, dass man gar so arg feucht geworden ist … und statt des Kondoms nur noch ein (extrem lächerlich aussehender) Gummiring vorhanden ist. Naja … Recht geben muss ich allerdings den anderen in Sachen „Pille danach“: Leute, wenn Ihr alt genug seit, um Eurer Meinung nach Sex haben zu dürfen, dann informiert Euch doch bitte um Himmels Willen über Verhütungsmittel! Zusätzlich würde ich Leuten, die nun gar nicht Eltern werden wollen, immer die Kombination Pille und Kondom empfehlen (ich kenne nämlich durchaus auch „Pillen-Kinder“ … und deren Eltern waren auch alles andere als zu blöd Tabletten zu schlucken). LG
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.