My Babyclub.de
was ist bloß los mit meinem kleinen??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • goerni
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 30.04.2008 21:28
    bei meinem sohn (5 monate) schießen schon seit längerem die zähnchen ein. gebe ihm osanit und auch ab und an dentinox-gel, was beides anscheinend nicht wirkt.
    das problem: er ist zwar so topfit, hat aber stimmungsschwankungen. außerdem verwigert er die brust (flasche nimmt er auch nicht), nur morgens stille ich ihn, das ist jedenfalls der einzige zeitpunkt an dem er trinkt, weil er richtig hunger hat. aber ohne meckern geht das auch nicht! ansonsten lege ich ihn so oft wie möglich an und bin froh, wenn er mal 5-10min schafft zu trinken, natürlich mit ach und krach. meistens hört er erst auf zu weinen, wenn er nicht mehr trinken muss. habe aber angst, dass er gewicht verliert, so wie es in seinem bauch rumpelt! das zieht sich jetzt nämlich schon über einen längeren zeitraum hin. sollte ich meine hebi anrufen oder zum arzt gehen?

    wie war das bei euren kleinen, haben sie auch längere zeit wenig oder kaum getrunken? was habt ihr alles unternommen?
    danke schon mal für eure tipps!!
    Antwort
  • goerni
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 01.05.2008 23:36
    hallo muffy!
    ich habe anfangs ganz normal gestillt, dann musste ich abpumpen, weilmir die hebis im kh das anlegen nicht richtig gezeigt haben. nach einiger zeit bin ich dann auf das stillen mit den hütchen von medela umgestiegen und habe das ein paar monate beibehalten. und dann plötzlich ging es auch ohne hütchen, hatten auch keine probleme normal zu stillen, der kleine ht das wieder prima hinbekommen, als hätte er nie was anderes gemacht. und dann fing das meckern an. das hält sich jetzt schon über zwei wochen. auch wenn ich ihn wieder mit hütchen anlege macht das keinen unterschied. deswegen bin ich ja so verzweifelt!!
    ob er vielleicht einen wachstumsschub hat? kommt mir aber lang vor! oder halsschmerzen und deswegen die milch nicht schlucken kann? ich weiß es eben nicht....
    gruß goerni

    ps: ich hoffe ihr hattet einen schönen 1. mai
    Antwort
  • goerni
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2008 23:39
    gott sei dank! ich wurde schon langsam panisch und hab heute meine hebi angerufen, weil er nun fast gar nx getrunken hat. sie meinte auch, dass es wahrscheinlich immer noch die zähnchen sind. wenn es aber übers we nicht besser wird, kommt sie montag vorbei und wir wiegen vor und nach dem stillen.
    auf jeden fall bin ich schon mal bissl mehr beruhigt und bin dir auch dankbar für deine tipps, schön, dass du mal für mich nachgeschlagen hast ;) vielleicht sollte ich mir das buch auch mal holen!
    wünsch euh allen eine schöne nacht

    lg goerni alias claudia
    Antwort
  • manamu
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 03.05.2008 20:21
    hallo goerni,
    die mäuse entscheiden meist selber, wann und wieviel sie trinken möchten. wenn du als mutter aber kein gutes gefühl im moment hast was das trinken betrifft, würde ich schon eine hebame fragen oder zum artz gehen. ich habe auch das buch, ist teilweise hilfreich, weil man nachlesen kann was die kleinen in ihrem alter "eigentlich" lernen oder entwickeln, alles andere finde ich nicht soooo berauschend, kannst nix falsch machen wenn du es kaufst, die neue version die ich habe geht sogar bis in das 20 monat. wünsch dir viel glück.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.