My Babyclub.de
Welchen Tee

Antworten Zur neuesten Antwort

  • java
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 10.06.2008 09:32
    Hallo,
    meine Tochter, jetzt 9 Monate, trinkt bisher immer nur HA-Milch, meistens auch sehr verdünnt (1 Löffel auf 200 ml). Wasser pur ist nicht so ihr Fall.
    Nun überlege ich, ihr mal Tee anzubieten, aber welchen kann man da nehmen. Ich will nämlich nicht dieses Instantzeug nehmen. Und bei den Früchteteebeuteln weiß man ja nicht, ob die diese Früchte vertragen, oder Rotbuschtee? Was meint ihr?
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2008 13:46
    Hallo Java,
    ja, das Thema hatten wir auch... Unser kleiner Schatz verweigert das pure Wasser nämlich auch :-( Da er aber auch Tee strikt ablenht und sich schon windet wenn er die Flasche nur sieht, bekommt er in sein Wasser einen kleinen Schluck Apfelsaft (Bio von Hipp oder Direktsaft). Aber wirklich nur einen kleinen Schuss für den Geschmack. Bei der Hitz da draussen müssen die Kleinen ja was trinken.
    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • java
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 17.06.2008 13:28
    Vielen Dank für die Tipps,
    leider war Fencheltee nicht so erfolgreich, schmeckte wohl nicht so richtig. Wir werden es weiter versuchen. Wir haben dann nochmal Hagebutte ausprobiert, wenn auch mit durchschlagendem Erfolg im negativen Sinne. Erbrechen und Durchfall war angesagt. Der nächste Test wird dann in ein paar Wochen kommen.
    Bis dahin versuchen wir es auch mal mit verdünnten Fruchtsaft.

    Liebe Grüße!
    Antwort
  • aeiben
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 26.06.2008 12:55
    Hi Java!
    Meine Kleine (6 Monate) ist auch kein Fan von reinem Wasser und Fencheltee mag sie schon gar nicht!
    Ich habe ihr irgendwann mal von meinem eigenen Rotbuschtee mit Kräutern (Fenchel, Kümmel, Anis, etc) einen Schluck gegeben , den ich bei uns im Teeladen als eine Art Stilltee bekommen habe und den trinkt sie nun mit Wonne!!! Egal ob kalt, warm oder lauwarm! Er kommt in jeder Temperatur an!!!
    Und Rotbuschtee enthält ja auch kein Teein und ist demnach für die Kleinen verträglich ohne aufzuputschen!
    Beste Grüße!
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2008 18:54
    Hallo Java,
    also ich kann nur Karottensaft 1:2 mit Wasser verdünnt empfehlen.
    Da Karotten "narürlich süß" sind, werden sie on den meistens Kindern gern getrunken, trotzdem enthält dieser Saft nicht so viel Fruchtzucker wie Apfelsaft.
    Ansonsten mag mein Kleiner auch sehr gern Rotbuschtee.
    LG
    Antwort
  • Mama-2008
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2008 20:53
    Wir haben von Anfang an Fencheltee gegeben,danach Fenchel-Kümmel-Anis Tee wegen Ihrer Verdauung und es klappt bisher sehr gut.
    Was wir Ihr jetzt u.a. noch geben Apfel-Melissen-Tee für Säuglinge als Durstlöscher
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.