My Babyclub.de
äußere Wendung bei Vorderwandplazenta??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • janni77
    Juniorclubber (33 Posts)
    Eintrag vom 08.07.2009 18:34
    Ich wollte mal wissen,ob die äußere Wendung auch bei einer Vorderwandplazenta gemacht wird?????bin jetzt 32SSW und Mausi will sich nicht drehen...Habe schon einiges probiert,aber nix passiert!!!!

    danke schon mal für eure Antworten
    Antwort
  • Svenja2605
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 14.10.2009 16:04
    Hallo..
    ist wahrscheilich jetzt ein bißchen spät;-), aber vllt hilft mein Eintrag ja anderen weiter...
    Hab meinen Kleinen in der 37. Ssw wenden lassen und würde das sofort wieder machen.
    Hab das in Bensberg machen lassen und die haben gesagt, dass es total egal ist, ob man eine Vorderwandplazenta oder das Kleine die Nabelschnur um den Hals hat..Man muß das wohl mit berücksichtigen, aber passieren tut da nix. Zumal die Ärzte ja 'sanft' wenden, das heißt, es wird nicht auf Biegen und Brechen am Bauch rumgezerrt..wenn das Kleine nicht mit macht, hören die sofort auf.
    Die Erfolgsquote liegt bei 50%....das wenden an sich ist schon unangenehm, dauert aber nur ca 2 min...dann hört auch der Schmerz sofort wieder auf- Ein Kaiserschnitt tut sicher unverhältnismäßig mehr weh;-)
    Kann also allen nur Mut maches, es zu versuchen!
    Lieben Gruß
    Antwort
  • Julia-884
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 06.04.2017 17:09
    ...vielleicht hilft mein Beitrag jemandem?!
    Ich bin 38 + 4 und habe heute eine äußere Wendung versucht. Ich muss sagen, dass niemand diese Wendung machen wollte. Niemand hat mir Mut gemacht. Ich war in 2 verschiedenen Krankenhäusern. Eines davon sogar spizialisiert auf BEL und Wendungen. Ich habe wenig Fruchtwasser und eine Vorderwandplazenta. Erst ein Arzt hat mir die Wendung angeboten, weil er meinte, dass das alles für seine Arbeit keine Rolle spielt. Ich war mir aller Risiken bewusst. Hatte jedoch keine Angst, da ich von Anästhesie und Oberarzt ud Hebammen und Assistenzärzten umrungen. Zu jedem Zeitpunkt hätte eingegriffen und abgebrochen werden können. Die Wendung selber war leider ohne Erfolg. Es hat nach einiget Zeit auch sehr wehgetan. Ich hatte kurz das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren. Der Arzt hat dann Pause gemacht. Ich habe nicht geschrien aber es war grenzwertig schmerzhaft. Aber das muss jeder selber erfahren. Es kommt darauf an, wie sich das Kind bewegen lässt. Bei meinem Mini ging der Kopf leider nicht vom Fleck. Nach 10 Minuten hat der Arzt aufgehört und ich war irgendwie erleichtert, wenn auch enttäuscht (nicht vom Arzt). Danach wurde ich sehr lange am ctg überwacht. Und das den ganzen Tag immer wieder. Es kam kurz zu einer Blutung. Es wurde sofort ein Schall gemacht. Wohl eine kleine Plazentablösung oder Hämatom. Aber auch da habe ich keine Angst bekommen. Ich bin ja im Kkh und die Herztöne waren immer gut. Die Blutung wurde überwacht und verschwand so schnell sie kam. Die Nacht steht mir noch bevor. Aber ich bin positiv. Würde mich sehr freuen, wenn einfach die Wehen einsetzen 😆. Ansonsten heißt es warten.
    Ich würde den Eingriff trotz Schmerz wiederholen. Den Kind geht es die ganze zeit gut. Und Komplikationen gibt es auch unter einer normalen Geburt. Ich weiß jetzt, dass ich alles versucht habe. Mein Mutterherz ist beruhigt und ich bereit für die spontane geburt. (Nach dem Wendeversuch wollte ich übrigens sofort einen KS. Meine Emotionen waren einfach zu viel. Ich wollte allen sorgen ein Ende setzen. Mein Mann hat mir zum Glück zugeredet einige Stunden mit der Entscheidung zu warten. Nach 1 Stunde konnte ich wieder scherzen😆.) Wenn ihr den versuch wagen wollt , dann traut euch. Die Geburt ist schlimmer und das Baby hat dadurch keinen Nachteil. Wenn ihr euch im Kkh gut aufgehoben fühlt dann wird alles gut. So oder so. Ich warte jetzt spontan auf mein Baby ud lasse es kommen wie es kommt. Es kann mit einer Sectio enden, wie bei jeder normalen Geburt auch. Hört auf euer Herz ❤💗
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.