My Babyclub.de
Zweisprachig/bilingual erziehen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ninedaughters
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 16.02.2010 21:40
    Hallo -
    ich wollte mal so in die Runde fragen, wer sein Kind zweisprachig erzieht und was man dabei beachten muß, bzw. welche Erfahrungen dabei gemacht werden.
    Unsere kleine Maus ist jetzt vier Monate alt, mein Mann Italiener und wir leben auf Sardinien.
    Ich spreche mit ihr konsequent deutsch, mein Mann und die Familie italienisch.
    Ich bin schon gespannt, wie die Kleine anfängt zu brabbeln und was dann kommt ...
    Wie war es denn bei Euch ? Bin dankbar für jegliche Tips.
    Danke
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2010 08:58
    Hallo, auch wir erziehen unser Kind zweisprachig...english (ich stamme aus Irland) und französisch...(mein Mann ist Franzose-untereinander reden wir Fanzösisch)...mit Freunden und so sprechen wir dann Deutsch, das heisst, das kriegt er auch noch irgendwie mit... Das ist im Prinzip kein Problem, wichtig ist, dass die eine person konsequent und von Anfang an die eine Sprache spricht und die andere halt konsequent und von Anfang an die andere Sprache...die Kinder können das ganz gut unterscheiden und wissen, welche Sprache sie mit wem reden. Wenn die Kinder dann sprechen entwickeln sie oft eine Vorliebe für eine Sprache, wobei der Partner dann aber darauf achten muss trotzdem in seiner Sprache zu antworten (Bsp.: wenn mein Sohn dann Englisch mit dem Papa spricht, dann soll dieser aber in Französisch antworten...auch wenn er englisch versteht)
    LG, Patricia
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.