My Babyclub.de
Sex in der ss , wie sieht es bei Euch aus. Auch so mau ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lilly_05
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Eintrag vom 17.04.2010 20:31
    Hallo Ihr lieben,

    hab jetzt auch mal ne Frage. Wie sieht es denn bei Euch mit dem Sex-Leben aus ?? Bei mir läuft überhaupt nichts mehr ,weil er nicht will , ich hab damit ein riesen Problem . Hab mich jetzt auch entschieden das er deshalb nicht mit zur Entbindung geht, wer weiß was mich sonst danach erwartet. ( 10 Jahre abstinenz wahrscheinlich)
    Wem geht es auch so ?? Ist echt frustrierend!!! Bin auch sofort schlecht drauf ,wenn das Thema mal aufkommt.
    Freu mich über ein paar Antworten.

    LG
    Lilly
    Antwort
  • xxoberzicke1983xx
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2010 09:45
    Hallo Lilly,
    also bei mir ist es eher umgekehrt. Mein man will nur ich will nicht so oft. Da sich alles so verengt anfühlt und wenn die Dehnungsschmerzen zu stark sind hat er eh schlechte Karten *gg*. Und irgendwie ist es komisch für mich (auch wenn es schwachsinnig ist) zu wissen das noch jemand dabei ist. ich bin das erste mal Schwanger und anfang der 19. Woche.
    Ich bin vor vier Jahren schon mal Schwanger gewesen und habe es in der 6 SSW verloren, von daher bin ich auch manchmal etwas übervorsichtig. Für den einen ist es das normalste der Welt weiter zu machen wie vorher, dem anderen ist es aales zu viel. Ich denke viel spielen die Gedanken eine Rolle.

    Wie weit bist du denn?
    Vielleicht muß er sich auch erst an die neue Situation gewöhnen und es wird sich im laufe der Zeit noch verändern. Auch für werdende Väter ist es anstrengend.

    LG
    Antwort
  • Nicole3012
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 18.04.2010 12:28
    Bei mir ist auch auch eher so das ein Partner gerne Sex möchte ich da aber sehr gehemt bin. Mache mir da immer sorgen das irgendwas passieren könnte . Habe aber auch schon von vielen anderen schwangeren Frauen gehört das es dort andersrum ist.Ich denke du solltest einfach ein bisschen gedult mit deine Partner haben denn fuer ihn ist es auch eine neue Situation.Es wird auch wieder anders.
    Antwort
  • Lilly_05
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2010 13:36
    Hey Ihr zwei,

    ja das manch einer ein Problem damit hat hab ich ja schön öfter gehört. Bei Frauen als auch bei Männern. Allerdings kenne ich das so nicht, der Vater von meinem großen ist da anders gewesen. Ich bin jetzt 23+6 und es ist immer weniger geworden. Jetzt will er garnicht mehr und meint hinterher wäre dann wieder alles normal (für mich nicht). Ich fühl mich halt total zurück gewiesen , habe in dieser ss eh schon dolle mit meinen Gefühlen und Gedanken zu tun und das wirkt sich halt nicht gerade Positiv aus. Manchmal gebe ich sogar dem Baby die Schuld daran (ich weiß das ist totaler blödsinn) aber es nervt mich eben das ich so auf alles schöne verzichten muss. Von Vorfreude ist echt nicht viel zu meken. Geht alles eher so nebenbei und außer dem Verzicht kriege ich nicht wirklich viel von der ss mit. Bei dem Großen war das anders. Ach ich jammer nur. Aber das tut gerade mal gut von den ganzen nicht schwangeren in meinem Umfeld werde ich ja leider nur belächelt und mit ja,ja die Hormone und so einem bla,bla abgestempelt. Och grauenvoll und da soll man sich freuen. Ich hoffe Euch gehts besser.

    LG Lilly
    Antwort
  • Lilly_05
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2010 17:18
    Hey Natascha,

    ja alles schon geschehen , ich hab viel geredet und ihm auch meine Gefühle mitgeteilt aber ich glaub um so mehr ich rede desto weniger passiert. Naja für ihn gehören halt sex un ss nicht zusammen. Das ist die Begründung. Ich hoffe nur ich werfe ihm das nicht irgendwann noch mehr vor als jetzt. Heute bin ich eher wortkarg seit gestern das Thema wieder aufkam kann da auch so schlecht aus meiner Haut. Ach man ich weiß man sollte dem Thema vielleicht nicht soviel Bedeutung beimessen aber in der ss ist ja alles ein wenig intensiver oder ? Was das angeht fühl ich mich auch echt wie zu drei Monaten Knast verurteilt. Auch das ich ihn nicht bei der Entbindung dabei haben will findet er nicht richtig (wegen dem Thema) aber ich bin da vorsichtig bevor danach eben wirklich ewig nichts läuft. Auch wenn es ein Kaiserschnitt wird und nicht viel zu sehen ist . Bin da halt trotzig , wer das eine will muss das andere mögen sag ich mir.

    LG Lilly
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2010 21:06
    tja, was soll ich dazu sagen, ich kann dich voll und ganz verstehen, aber das du ihn nicht bei der geburt dabei haben möchtest, sollte nicht als "seine bestrafung" sein...wer weiß, hinterher ärgesrt du dich vielleicht auch selbst über deine entscheidung.

    also bei uns ist das so, mein mann ist in den letzten wochen auch sehr sehr zurückhaltent geworden.(bin jetzt in der 37ssw) also vor der ss war unser sexleben recht normal und wenn es weniger war, immer mit grund und darüber wurde gesprochen, z.b. stress bei der arbeit oder wenn man krank war oder, oder, oder...
    am anfang der ss waren wir sehr vorsichtig, von beiden seiten aus, ich hatte nämlich schon mal eine fehlgeburt und wir hatten angst "zu wild zu sein " ;-)
    naja, und als die ersten drei monate rum waren lief alles wieder recht normal ab, mal mehr, mal weniger, je nach lust halt.
    aber seit einigen wochen kommt von seiner seite her kaum noch was.aber nur im bett, sonst ist alles gut, aber da ziehe ich mich dann zurück, denn ich kann nicht so tun als wäre alles oki bei uns, wenn ich mich sexuell gesehen zurückgewiesen fühle. das hat natürlich zu zickerein bei uns geführt. naja, wenn ich ihm dann gesagt habe das ich der meinung bin er findet mich ss zu dick oder nicht mehr sexy, sagt er ich würde spinnen, ja dann läuft mal wieder ein quicky( hoffe ich darf so direkt sein) und dann ist wieder lange lange nichts bis zum nächsten streit. heute habe ich ihm noch gesagt das er keine lust mehr auch mich hat, aber er sagt das stimme nicht.
    keine ahnung was ich davon halten soll und warum er so ist. ich meine wenn es mit der ss zu tun hat und er deshalb nicht "kann" oder möchte ist es okey, er soll es mir nur sagen. er sollte aber auch daran denken das in vier wochen unser baby kommt und ich dann mindestens 6 wochen keinen sex darf. bin mal gespannt wie er sich dann verhält. wehe ihm dann kommt irgendein spruch, ich glaube dann kann er laufen gehen ;-)
    männer...sonst wollen sie immer und überall, aber in solchen situationen "ziehen sie den schwanz ein"...

    lass den kopf nicht hängen und versuche vielleicht nochmal mit deinem mann zu reden und sage ihm das dir sein verhalten weh tut, damit er dich wenigstens verstehen kann und ihr nicht deshalb streitet, denn es ist doch viel schöner wenn ihr deine ss genießen könnt.

    glg, steffi
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 08:50
    huhu,

    @steffi, ich glaube nicht das das eine bestrafung sein soll, das er nicht mit darf, es ist so das häufig männer total geschockt sind und dann die frau nicht mehr als geliebte sehen sondern nur noch als mutter, sich teilweise sogar ekeln mit ihr zu schlafen!
    Es hatte damals schon seine gründe warum der werdende fater nicht mit zur entbindung durfte, es ist einfach eklig und viele können das nicht ab und sind danach traumatisiert

    @lilly

    wir haben das problem das wir es verboten bekommen haben vom arzt^^, leider.... naja es gibt ja auch andere möglichkeiten xD, was die geburt angeht, habe ich meinem mann eingebläut das er nicht mal dran denken soll runter zu schauen, er hat mit dem gesicht zu mir gedreht zu sein, und darf sich nicht rumdrehen^^ er hat mir versprochen das er sich daran hält. Ich glaube fast du musst die zeit durchstehen :/ auch wenns schwer fällt, rede nochmal mit ihm, mehr kannst du eh nicht machen..

    lg Ches
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 12:59
    @chesly: so habe ich das noch gar nicht gesehen...na hoffentlich hat meiner damit kein problem.aber denke er wird das alles gut meistern, er würde ja sogar filmen. jetzt zwar nicht nur die kamera zwischen meine beine gestellt, aber er fühlt positiv wenn er an die geburt denkt. zumindestens zeigt er sich nur so. das finde ich aber gut, könnte mir nicht vorstellen mir jetzt auch noch um ihn sorgen machen zu müssen.

    da soll noch mal einer sagen wir frauen wären kompilziert...

    glg, steffi
    Antwort
  • Lilly_05
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 13:41
    @steffi

    also filmen würde meiner das auch und zur Geburt will er ebenfalls mit. Nur der Rest ist halt sein Problem.
    Mehr heute abend.

    LG Lilly
    Antwort
  • Lilly_05
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 23.04.2010 09:11
    Hey Mädels,

    also da ich die Sache jetzt sowieso nicht ändern kann , hab ich beschlossen mich damit ab zu finden. Ist besser für mein Nervenkostüm.
    Mitlerweile ist es soweit das ich mich nicht einmal mehr vor ihm ausziehe. Aber eins bleibt gewiss : zur Entbindung geh ich allein!!!!
    Hoffe eben auch nur das mein angeknackstes Vertrauen noch reparabel ist.

    LG Lilly
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.