My Babyclub.de
Miete in 5 Jahren?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • larissajoyce
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 07.04.2014 15:18
    Hallo meine lieben Mamis,

    ich bin vor kurzem 19 Jahre alt und Mutter geworden. Da bei meinen Eltern leider nicht genügend Platz ist, suche ich gerade nach einer eigenen Wohnung. Jetzt habe ich ein Angebot gefunden, was ich mir zum aktuellen Zeitpunkt gerade noch so leisten könnte, allerdings gibt es da im Mietvertrag eine Klausel, wonach der Mietpreis jedes Jahr um 2% ansteigt.

    Ist so etwas denn rechtens und wenn ja, wie kann ich denn heute schon wissen, ob ich mir in 5 Jahre die steigende Miete leisten kann?
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 07.04.2014 15:25
    Hi!
    Ja es ist rechtens. Ich persönlich vermiete auch eine Wohnung und mach aber so was nicht. An Deiner Stelle, würde ich mir genau überlegen, ob ich so einen Vertrag unterschreiben würde. Vielleicht können Deine Eltern Dich etwas unterstützen.

    LG
    Maxx
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 07.04.2014 15:40
    Noch kurzer Nachtrag, Miete darf aber erst nach einem vollem Jahr erhöht werden.
    Antwort
  • Katwoman
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2014 09:35
    Ja, das ist rechtens.

    Nennt sich übrigens Staffelmiete - ist jedes Jahr wieder ärgerlich.
    Ich hatte jedes Jahr eine Erhöhung von circa 20€. Total nervig, vor allem wenn man jung ist und eigentlich die 20€ lieber andersweitig ausgeben würde oder braucht.

    Schau doch, ob du noch was anderes findest? Vielleicht geht es ja noch ein paar Wochen bei den Eltern :)

    Viel Erfolg!
    Antwort
  • larissajoyce
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 10.04.2014 20:47
    So meine Lieben,

    ich habe jetzt die Summen und die Mieterhöhungen hier bei http://www.kreditvergleich.net/finanzrechner/mietrechner/ eingegeben und so wie es aussieht, würde ich mit meinem aktuellen Budget wohl eher nicht auskommen. Allerdings weiß ich ja auch nicht so sicher, wie es mir finanziell in einigen Jahren gehen wird.

    Eine andere Wohnung kommt für mich leider nicht infrage, da ich sie eben so schnell wie möglich und vor allem in der Nähe brauche. Habe ich denn vielleicht eine Chance, wenn ich den Vermieter bitte, dass die Staffelmiete erst in 2-3 Jahren beginnt?
    Antwort
  • Katwoman
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 11.04.2014 09:12
    Leider glaube ich nicht, dass das funktioniert.
    Aber manchmal kann man ja auch Maklergebühren senken, wenn man einfach darüber redet.

    Versuch deine Situation zu erklären, frag einfach mal, ob man da nicht was anderes machen kann. Und zur Not zieh doch mal ein, vielleicht hat sich deine finanzielle Situation bald geändert? Nebenjob?

    Oder eine WG?
    Antwort
  • Bababane
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2014 18:29
    Hi, wenn du unterm Existenzminimum bist, kannst du aufstocken. Sind deine Eltern zahlungsfähig, wird das Amt bis zum 25ten Jahr auf diese verweisen aber ab dann muss es aufstocken, es wird es dir jedoch vielleicht schwierig machen. Solltest mal Leute aus der Gegend mit gleichem Problem fragen.
    Antwort
  • Annie_MJ
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 18.05.2014 21:02
    Hallöchen,
    ist das denn sicher, dass die Miete erhöht wird? In meinen Mietverträgen stand so was auch schon drin, aber erhöht hat sich bisher noch keine Miete. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nie länger als 2 Jahre in den jeweiligen Wohnungen gewohnt habe ;-)
    Ob du in 3, 4 oder 5 Jahren noch dort wohnst, das weißt du ja jetzt noch nicht und bis dahin hast du vielleicht auch mehr Geld zur Verfügung und wenn nicht, kannst du dir wieder nach was anderem suchen oder evtl. Wohngeld etc. beantragen...
    Antwort
  • Melody10
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 24.07.2014 20:13
    Hallo,
    immerhin weiß man bei einer Staffelmiete, wieviel man in einigen Jahren zahlt, denn auch bei Modernisierungsmaßnahmen darf dann nicht zusätzlich erhöht werden. Du musst aber auch daran denken, dass evtl. die Nebenkosten steigen. So schnell, wie die Rohstoffkosten steigen, kannst Du die Energie nicht einsparen. Ohne Staffelmiete darf die Miete aber auch in bestimmten Abständen ( das waren mal 15 Monate) an die ortsübliche Miete angepasst werden. Das Risiko besteht leider immer.
    Antwort
  • mipor
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2014 15:31
    Eigentlich finde ich die Staffelmiete recht fair. In großen Städten kann das nämlich weitaus mehr sein als 20 €. Hab Freunde in München, die können darüber nur lachen. Wenn die eine neue Wohnung suchen, kann`s passieren, dass sie ein paar hundert Euro im Monat mehr zahlen müssen...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.