My Babyclub.de
schwanger...allein...und Vater will nicht zahlen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sunny812
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 01.03.2015 17:43
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor:
    Ich heiße Sonja, bin 30 Jahre alt und wohne in der Nähe von Aachen.
    Bin in der 7.ssw.
    Leider muss ich dazu sagen, dass ich eine alleinerziehende Mami werde, der Vater möchte nichts mit dem Kind zu tun haben und auch nicht dafür zahlen. Der Höhepunkt der ganze Sache ist, er wusste dass ich keine Pille mehr nehme und kannte sogar die fruchtbaren Tage, an denen er auch immer da war. Er weiss es seit 2 Wochen und lässt mich mit allem alleine. Er ist selbstständig, hat genügend Eigentum und sagt, wenn das Kind da wäre, würde er schauen dass er unter dem Satz offiziell verdienen wird, dann müsste ich eben zum Amt gehen. Was für ein Mensch. Ich konnte mit diesem Mann nicht mehr sprechen und wollte es auch nicht mehr. Am liebsten hätte er, dass ich ihm sage, das Kind ist weg.

    Wer von euch ist auch alleine?
    Kennt ihr euch mit dem Unterhalt aus? Was bekommt man für Zuschüsse?

    Aufgrund der Reaktion vom Vater, werde ich nach dem Babyjahr wieder Vollzeit arbeiten müssen.
    Hat jemand Erfagrungen oder wer von euch muss sein Baby nach einem Jahr auch in die Kita geben?

    Freue mich auf eure Antworten und Kommentare.

    Liebe Grüße
    Sonja
    Antwort
  • Papa1981
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 18:50
    Hallo Sonja,
    zuerst mal Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft. So wie es sich anhört war ihm das ja klar das du Schwanger werden kannst...Denke mal das das Kind nicht geplant war...Thema Unterhalt.....Er muss Zahlen ob er will oder nicht...Er ist selbstständig und und kann nicht von jetzt auf gleich unter dem Satz verdienen,dafür muss er wenn es so sein sollte einen guten grund haben und es dementsprechend niederlegen...Seit ihr verheiratet ? wenn nicht muss er eine Vaterschaftsanerkennung unterschreiben,was er vermutlich nicht macht...Dann musst du vom Jugendamt einen Vaterschaftstest einräumen lassen...Wenn alle stricke reißen hast du anspruch auf Unterhaltsvorschuss.....Elterngeld..lg
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 18:51
    Liebe Sonja!
    Geh zur Beratungsstelle und lass Dich da genau beraten, was Dir alles zusteht und was Du alles beantragen musst. Es ist schwer, wenn man Deine finanzielle Situation nicht kennt, Dich aus der Ferne gut zu beraten. Du bekommst vom JA einen Unterhaltsvorschuß, falls er nicht zahlt. Ist die Vaterschaft bewiesen, wird das JA alle Forderungen bei ihm zurückholen, außerdem wird stetig überprüft, ob und was er zahlen könnte. So ganz einfach kann er sich nicht entziehen.
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 18:52
    Und natürlich Herzlichen Glückwunsch zum Kugelbauch💐
    Antwort
  • sunny812
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 19:36
    Vielen lieben Dank an MAXX1975 und Papa1981 für eure Antworten.
    Natürlich wusste er das..immerhin habe ich die Pille abgesetzt und darüber haben wir gesprochen..und haben gesagt..wenn es passieren sollte, dann machen wir Nägel mit Köpfen. Wir kennen uns seit 8 Jahren und haben auch mal zusammen gewohnt. Das ist einige Jahre her..doch iregndwie haben wir nach der Trennung nie komplett den Kontakt abbrechen können. Mit seiner Reaktion hätte ich im Leben nie gerechnet.
    Ich war bei der Beratungstelle bei der AWO, die sagte mir, wenn der Vater nicht zahlen könnte, bekomme ich ca. 160 € vom Jugendamt. Aber ganz ehrlich...ich meine ich gehe Vollzeit arbeiten...und im Babyjahr bekomme ich 65% vom Lohn zzgl. 160 € ? Ich weiss nicht, wie ich damit leben soll? Die Beraterin sagte mir, ich würde besser da stehen wenn ich Hartz IV bekommen würde. Das ist doch ein Witz.....

    Was ist mit euch beiden( Papa1981 und Maxx1975)? Seit Ihr schwanger oder habt ihr schon eure Kids???
    Antwort
  • Papa1981
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 19:44
    Laaach....also ich bin ein Mann und bin nicht schwanger :) Habe ein anderes problem was ich hier auch nieder geschrieben habe... Also vom Jugendamt würdest du so viel ich weis nur 133 euro bekommen als Unterhaltsvorschuss ...Ich als Mann finde sowas von unverschämt das der Vater nicht dazu steht zu seinen ungeborenen Kind, sich aus der verantwortung zu ziehen.....meisten denken halt die können ihren Löres überall reinhalten und wenn es passiert ziehen die den Schw....ein...solche leute habe ich gerne...aber du tust mir echt ich hoffe das dir schnell geholfen wird....geh mal zum jugendamt und erkläre den die situation und die können dir bestimmt besser helfen als die AWO ....viel glück
    Antwort
  • sunny812
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 19:51
    Das dachte ich mir schon...deine Freundin ist schwanger ;-)
    Werde auf jeden Fall mal einen Termin bei Jugednamt machen...ich hoffe die können mich aufklären
    Vielen lieben Dank.
    Dir und deiner Freundin wünsche ich auch alles Gute und viel Glück .
    Antwort
  • Papa1981
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 19:54
    Ja das Jugendamt kann dir weiter helfen und sagen was dir alles zu steht....
    Danke wünsche dir auch viel Glück
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2015 19:57
    Geh auf jeden Fall aufs JA. Dir steht evtl. noch Wohngeld, Erstaustsattung etc. zu. Aber wie schon gesagt, das muss genau geklärt werden. Das Du mit Hartz IV besser da stehst mag ich zu bezweifeln.
    Zu mir, ich bin verheiratet und habe 2 Töchter und unsere Familienplanung ist abgeschlossen. Ich habe aber langjährige berufliche Erfahrung in Sachen Familienhilfe.
    Ich drück Dir die Daumen, dass Du schnell die richtige Hilfe und Unterstützung findest.
    Antwort
  • Devina
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2015 12:58
    Hi,

    ich bin zum zweiten Mal alleinerziehend. Bin in der 15. SSW.
    Habe beim ersten Erzeuger lange warten müssen, bis er die Vaterschaftsanerkennung gemacht hat. Das ist fast aussichtslos, wenn du mich fragst. Wenn der Typ nicht zahlen will, kriegst du ihn auch nicht übers Gericht. Die Gerichte schlucken das Geld über Gerichtskosten und du siehst keinen Cent davon!!! Ich habe jetzt nach 4 Jahren meinen Beistand beim Jugendamt gekündigt. Ich habe zwar den Vaterschaftstitel bekommen, aber das bringt doch auch nichts.
    Ich lebe momentan auch von Hartz IV und Wohngeld, solange ich noch keinen Job habe. Es ist nicht einfach und du lebst wirklich grenzwertig. Aber immerhin bekommt man hier und da Hilfen.
    Letztendlich musst du als Mutter allein dafür sorgen, dass es euch finanziell gut geht. Verlass dich bitte nie auf den Erzeuger, hoffe auch nicht, denn solche Schweine werden sich nicht ändern. Konzentriere dich auf dich und dein Kind und mach das Beste daraus!!
    Also dir steht Unterhaltsvorschuss von 133 Euro zu, Hartz IV, evtl. Wohngeld, Elterngeld, Kindergeld zu, soweit ich das sehen kann. Während der Schwangerschaft kannst du beim Jobcenter einen Antrag machen "auf Ausstattung, Schwangerschaft und Geburt". Den kannst du aber erst machen, wenn du beim Jobcenter Gelder bekommst. Du würdest beim Jobcenter zusätzlich zum Hartz IV-Satz auch den Mehrbedarf für Alleinerziehende bekommen, der beträgt 143,64€.
    Du kannst bei bestimmten Trägern, wie etwa ProFamilia oder kirchlichen Trägern einen Antrag auf Schwangerschaftsbekleidung und Babyausstattung zusätzlich zum Antrag beim Jobcenter machen. Dieser Anspruch ist nicht garantiert, aber du kannst es versuchen. Das alles kann dir die erste Zeit sehr helfen, wie er auch mir geholfen hat.

    Wenn du noch Fragen hast, scheue nicht zu fragen, bin für dich da.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!!
    *devina :)
    Antwort
  • zaz81
    Superclubber (238 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2015 15:15
    @Tirikichen,
    da ich in einer ein wenig ähnlichen Situation wie sunny bin (allerdings nach zwei Jahren Beziehung, mit gemeinsamer Wohnung und noch minimaler Hoffnung auf einen guten Ausgang) reagiere ich recht dünnhäutig auf das Thema und scheinbaren Negativkommentaren dazu....

    Und ich stell mir grad die Frage, worauf deine Frage abzielt?
    Das sie nicht hätte die Pille absetzen sollen?
    Ich für meine Situation kann jedenfalls nur sagen, dass ich niemals erwartet hätte, dass sich der Mann mit dem ich dachte wir werden zusammen alt, sich verhält wie ein Arschloch und u.a. erwartet, dass ich abtreibe. Hätte ich für meinen Teil sowas erwartet, mir so jemand hätte ich dich nicht zusammen sein wollen! Meine Freunde und meine Familie war davon entsetzt. Niemand hat das so kommen sehen. IdR laufen Menschen auch nicht mit Schild auf der Stirn rum, wie sie wirklich sind und in extremsituationen reagieren.
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2015 15:25
    Zaz, das tut mir sehr leid, lesen zu müssen, wie sich dein Ex Verhalten hat. Bekommst du denn genug Unterstützung von Familie und Freunden?
    Und seh es mal so, das Beste was er wahrscheinlich je in seinem Leben geschaffen hat, wächst in deinem Bauch und er weiß gar nicht was er da verpasst. 😉
    Antwort
  • zaz81
    Superclubber (238 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2015 15:30
    @sunny,

    ich war bei profamilia und hab dort eine rechtberatung bei einer Expertin bekommen (für schwangere sogar kostenlos), wievuel Geld mir zusteht, wie viel Unterhalt der vater ans Kind und wie viel er betreuungsunterhalt an mich in den ersten drei jahren zahlen muss.
    Dabei geht nan von seinem durchschnitsnettolohn der letzten 12 (!) Monate aus. Auserdem werden eigentum und u.a. mieteinnahmen auch mit einberechnet. Die letzten 12 Monate kann er nicht verfälschen ebenso eigentum.
    Vielleicht besteht darüber noch Hoffnung auf ein wenig mehr Einnahmen zur Sicherung eures Lebensunterhaltes.

    Frag doch mal bei dir im Ort bei profamilia oder der awo nach, ob es dort auch eine solche professionelle Rechtsberatung gibt!
    Antwort
  • zaz81
    Superclubber (238 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2015 15:43
    @maxx,

    danke für die Nachfrage, ich hab hab v.a. Freunde die mitschauen und helfen.
    Antwort
  • Mel1910
    Superclubber (228 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2015 15:57
    zaz, für mich passt es aber auch nicht ganz zusammen. wenn der freund weiss, dass sie nicht die Pille nimmt oder sogar abgesetzt hat, muss man doch vorher irgendwie drüber gesprochen haben.
    wenn es so passiert, ok, aber es hört sich an als wenn es schon irgendwie geplant war.wenn er erst damit einverstanden war u dann so reagiert ist es wirklich ein Arsch.....
    Antwort
  • Leta
    Superclubber (186 Posts)
    Kommentar vom 30.03.2015 14:39
    Liebe Sunny,

    ich hab gerade mal deinen Post gelesen und muss sagen, dass es mir sehr leid tut, dass du in dieser Situation sitzen gelassen wurdest und mit der Aussicht nichts zu bekommen.

    Ich bin mit meinem Mann verheiratet, aber wir werden unser Kind nach dem 1 Jahr auch in die Krippe geben, da es bei uns finanziell mit einem Einkommen nicht reicht. Was ich weiß ist, dass du als Alleinerziehende Anspruch auf 14 Monate Elterngeld hast, da ja kein Partner da ist, der die anderen zwei Monate nehmen könnte. Dann hast du evtl. weniger Stress in der Eingewöhnungszeit in der Krippe.

    Bzgl. Krippe habe ich mich hier bei uns im Ort erkündigt und da sind die staatlichen Einrichtungen bis zum 3. Lebensjahr teurer als die privaten Einrichtungen des Tagesmütterverein ... das hängt mit staatlichen Forderungen zusammen, wurde mir erklärt.

    Und noch etwas, auch wenn es vielleicht doof klingt: Versuch die schönen Erlebnisse der Schwangerschaft trotzdem zu genießen. Das erste Mal den Herzschlag des Babys auf dem Ultraschall zu sehen, das erste Mal dein Baby im Bauch zu spüren oder das erste Mal eine Beule vom Kind am Bauch zu sehen, das waren für mich bisher unvergessliche Momente.

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft und alles Gute
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.