My Babyclub.de
Ernährung und Gesundheit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Willi24
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Eintrag vom 15.09.2015 21:27

    Hello leute,

    es ist interessant:

    124 Wege wie raffinierter Zucker die Gesundheit ruinieren kann

    1. Zucker kann das Immunsystem unterdrücken.
    2. Zucker bringt den Mineralstoffhaushalt durcheinander.
    3. Zucker kann Hyperaktivität, Beklemmungen, Konzentrationsprobleme und Launenhaftigkeit bei Kindern auslösen
    4. Zucker kann dazu beitragen, dass der Triglyceridspiegel steigt.
    5. Zucker kann dazu beitragen, dass die körpereigene Abwehr gegen Bakterien sich verschlechtert.
    6. Zucker verursacht den Verlust von Elastizität im Körpergewebe - je mehr Zucker man isst desto weniger elastisch sind -Haut und Gewebe.
    7. Zucker sorgt für die Reduzierung von High Density Lipoproteinen..

    Quelle: http://geldverdieneninfo24.coverblog.de/alternative-zu-zucker/
    Antwort
  • Willi24
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2015 21:29

    ..auch interessant:

    Gesundheit und GVO
    »Wir werden bei jedem Korn, das wir aussäen, und bei jedem Feld, das wir bebauen, von Monsanto abhängig sein. Der Konzern weiß, wenn er das Saatgut kontrolliert, kontrolliert er die Ernährung; das ist seine Strategie. Diese Strategie ist wirksamer als Bomben, wirksamer als Waffen - sie ist das beste Mittel, um die Völker der Welt zu kontrollieren.«
    Vandana Shiva, indische Bürgerrechtlerin

    “Mit Gift und Genen” die mehrfach ausgezeichnete Journalistin und Dokumentarfilmerin Marie-Monique Robin beschreibt in ihrem packenden Sachbuch wie der Biotech-Konzern Monsanto unsere Welt verändert. Die Enthüllungen über die fragwürdigen Aktivitäten des US-Biotech-Konzerns jagen “Einem Schauer über den Rücken”
    “Le Point”, Paris

    Quelle: http://lebendigeethik24.edublogs.org/gvo/

    Also bleiben Sie gesund!
    Antwort
  • Maddi85
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 30.09.2015 11:51
    Zum Thema Zucker habe ich mal ein sehr interessantes Buch gelesen ... schon Wahnsinn ... wenn man dann anfängt den Konsum einzustellen geht es einem 2-3 Tage RICHTIG schlecht aber danach ... wow .. :) Kann ich nur empfehlen!
    Antwort
  • LinchenMama
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 22.10.2015 10:06
    Ich würde ja sehr gerne meinen Zuckerkonsum einschränken, aber ohne meine tägliche Portion Schokolade überstehe ich keinen Tag:-)
    Antwort
  • LindaLaub
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2015 14:11
    LinchenMama, ich kann dich verstehen. Ich konnte mich immerhin mittlerweile dazu durchringen, auf Schokoküsse umzusteigen, die sind wenigstens nicht ganz so schlimm, was die Kalorien angeht ;).
    Antwort
  • Nela_85
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2015 23:55
    Generell versuche ich mich und meine Familie gesund zu ernähren, aber auf Schokolade oder Gummibärchen könnte ich auch nicht verzichten. Aus diesem Grund habe ich immer etwas Süßes im Schrank ;)
    Antwort
  • Schnitte82
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2015 13:45
    Hallo


    Habe den Artikel noch nicht gelesen, werde es aber bald tun. Ist echt interessant was ihr so dazu schreibt. Danke schon mal. Ich bleib dran.
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2276 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2015 14:04
    Es gibt aber Zuckerarten die gar nciht schlecht sind.
    Antwort
  • Kamelie
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2016 15:56
    Ich habe auch schon Dokus zu dem Thema gesehen, aber ich denk mir immer, solange man nicht zu viel davon konsumiert, kann es nicht sooo schlimm sein. Alles in Maßen, dann passts.
    Antwort
  • Johan
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2016 15:05
    Interessante Information. Ich glaube, es ist nützlich für alle. Aber in vernünftigen Mengen. Ein wenig Salz oder Zucker werden nicht schaden. Die vollständige Beseitigung der Fettstoffwechsel würde zu einer Verletzung führen, usw.
    Antwort
  • Willi24
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2016 16:17
    .........

    8. Zucker führt zu Chrommangel.
    9. Zucker führt zu Brustkrebs, Gebärmutterkrebs, Prostatakrebs und Dickdarmkrebs..
    10. Zucker kann den Glukosespiegel während des Fastens erhöhen.
    11. Zucker führt zu Kupfermangel.
    12. Zucker stört die Aufnahme von Kalzium und Magnesium.
    13. Zucker kann die Sehkraft schwächen.
    14. Zucker hebt den Pegel der Neurotransmitter Dopamin, Serotonin und Norepinephrine.
    15. Zucker kann Hypoglykämie verursachen.
    16. Zucker kann einen übersäuerten Magen-Darm –Trakt verursachen.
    17. Zucker kann bei Kindern einen zu schnellen Anstieg von Adrenalin bewirken.
    18. Die schlechte Aufnahme von Zucker ist typisch bei Menschen mit Darmträgheit.
    19. Zucker kann vorzeitiges Altern verursachen.
    20. Zucker kann zu Alkoholkrankheit führen.
    21. Zucker kann zu Zahnverfall führen.
    22. Zucker trägt zu Fettleibigkeit bei.
    23. Hohe Zufuhr von Zucker erhöht das Risiko an Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa zu erkranken.
    24. Zucker kann Veränderungen hervorrufen, wie sie häufig bei Menschen mit Magen-Darm-Krebs gefunden werden.
    25. Zucker kann Arthritis verursachen.
    26. Zucker kann Asthma verursachen.
    27. Zucker trägt sehr zum unkontrollierten Wachstum von Candida Albicans (Hefepilzinfektion) bei.
    28. Zucker kann Gallensteine verursachen.
    29. Zucker kann Herzkrankheit verursachen.
    30. Zucker kann Blinddarmentzündung hervorrufen.
    31. Zucker kann Multiple Sklerose verursachen.
    32. Zucker kann Hämorrhoiden hervorrufen.
    33. Zucker kann Krampfadern verursachen.
    34. Zucker kann das Glucose-. sowie das Insulinlevel bei Frauen anheben, welche die Anti-Baby-Pille nehmen.
    35. Zucker kann zu Parodontose führen.
    36. Zucker kann zu Osteoporose beitragen.
    37. Zucker trägt zur Übersäuerung des Speichels bei.
    38. Zucker kann zu einer Verminderung der Insulinsensibilität führen.
    39. Zucker kann die Menge an Vitamin E im Blut vermindern
    40. Zucker kann Wachstumshormone vermindern.
    41. Zucker kann den Cholesterinspiegel anheben.
    42. Zucker kann den systolischen Blutdruck erhöhen.
    43. Zucker kann Schläfrigkeit und verminderte Aktivität bei Kindern verursachen
    44. Hoher Zuckerverzehr erhöht die Advanced Glycation Endproduct (ein Produkt der exogenen Glykation in der Lebensmittelchemie)
    45. Zucker kann der Aufnahme von Protein entgegenwirken.
    46. Zucker kann Lebensmittelallergien verursachen.
    47. Zucker kann zu Diabetes beitragen.
    48. Zucker kann Toxämie während der Schwangerschaft verursachen.
    49. Zucker kann bei Kindern zu Ekzemen beitragen.
    50. Zucker kann Kreislauferkrankungen verursachen.
    51. Zucker kann die Struktur der DNA beeinträchtigen.
    52. Zucker kann die Struktur von Protein verändern.
    53. Zucker kann die Haut altern lassen indem er die Struktur des Collagen verändert.
    54. Zucker kann grauen Starr verursachen.
    55. Zucker kann Emphyseme verursachen.
    56. Zucker kann Arteriosklerose verursachen.
    57. Zucker kann eine Erhöhung der LDL Proteine unterstützen.
    58. Hoher Zuckerkonsum kann die physiologische Homöosthase vieler Systeme des Körpers beeinträchtigen.
    59. Zucker vermindert die Fähigkeit der Enzyme zu funktionieren.
    60. Der Zuckerkonsum ist höher bei Personen mit der parkinsonschen Krankheit.
    61. Zucker kann dauerhaft das Verhalten des Körpers im Umgang mit Protein verändern.
    62. Zucker kann die Leber vergrößern indem er sie zur Zellteilung anregt.
    63. Zucker kann die Menge an Leberfett vergrößern.
    64. Zucker kann die Nieren vergrößern und pathologische Veränderungen der Nieren verursachen.
    65. Zucker kann die Bauchspeicheldrüse schädigen.
    66. Zucker trägt dazu bei, dass der Körper Flüssigkeit zurück behält.
    67. Zucker ist der Feind Nr. 1 einer gesunden Darmperistaltik.
    68. Zucker kann Kurzsichtigkeit verursachen.
    69. Zucker kann die Form der Kapillare verändern.
    70. Zucker kann Sehnen spröde machen.
    71. Zucker kann Kopfschmerzen und auch Migräne verursachen.
    72. Zucker spielt eine Rolle bei der Entstehung von Bauchspeicheldrüsenkrebs bei Frauen.
    73. Zucker kann Schulnoten bei Kindern beeinträchtigen und Lernschwächen verursachen.
    74. Zucker kann einen Zuwachs von Delta-, Alpha- und Thetagehirnwellen verursachen..
    75. Zucker kann Depressionen verursachen.
    76. Zucker erhöht das Risiko an Magenkrebs zu erkranken.
    77. Zucker kann Dyspepsie (Verdauungsstörungen) verursachen.
    78. Zucker erhöht das Risiko an Gicht zu erkranken.
    79. Zucker kann den Glukosespiegel bei einem oralen Glukosetolleranztest gegenüber der Aufnahme von anderen Mehrfachzuckern erhöhen.
    80. Zucker kann die Insulinreaktion bei Menschen mit einem hohen Zuckerkonsum erhöhen verglichen mit einer Person die wenig Zucker konsumiert.
    81 Hochraffinierter Zucker vermindert die Lernfähigkeit.
    82. Zucker kann ein weniger effektives Funktionieren zweier Blutproteine, Albumin und Lipoprotein, verursachen, welche die Fähigkeit des Körpers mit Fett und Cholesterin umzugehen vermindert.
    83. Zucker kann zur Alzheimerschen Krankheit beitragen.
    84. Zucker kann ein Verkleben der Blutkörperchen verursachen.
    85. Zucker kann den Hormonhaushalt durcheinander bringen. Einige Hormone werden überaktiv, einige unteraktiv.
    etc.

    Quelle: http://aktuelleinfo24.blogspot.de/p/blog-page_8521.html


    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.