My Babyclub.de
Dad in labor room

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Belinda10
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 09.06.2016 08:49
    Should father be allowed to attend his baby birth?
    Antwort
  • Theodor
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 10.06.2016 12:44
    Ich habe mich in letzer Zeit viel mit dem Thema beschäftigt und würde meinen Partner dabei haben wollen. Es ist erwiesen, dass die bloße Berührung von einer geliebten Person Schmerzen mindert. Da gerade bei der Geburt starke Schmerzen zu erwarten sind, klingt das gut. Auch braucht man jemanden, der einem Tee oder Eiswürfel holt, den man beschimpfen kann ("An dem Schmerz ist ganz allein der Mann Schuld!") und der einem den Rücken massiert. Auch würde ich so die enge Bindung zwische mir und dem Kind ein Stück zum Vater öffnen wollen, in dem er uns in diesem Moment beistehen kann.
    Antwort
  • Nickelwicht
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 21.06.2016 11:00
    Hey Belinda,
    it depends if you ask me. I am very adamant about wanting my partner with me in the birthing suite. I wouldn't want to go through labor and delivery without her. But I've heard from others who were more comfortable with their best friend or mother at their side.
    Antwort
  • CaroEire
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2016 23:12
    Hallo, also mein Mann wird aufjedenfall mit dabei sein. Ich finde es wichtig das er es auch miterlebt und mich unterstützt, das gibt in einer Beziehung auch nochmal deutlich mehr Bindung weil das eine besondere Erfahrung ist.
    Antwort
  • Naseweiss
    Superclubber (333 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2016 08:57
    To me, of course he should.
    We are caring the Baby for almost 10 Month. We feel it. ...we are having an invisible connection.
    The process of the labor gives your partner the opportunity to get involved. At least a little bit.
    To me it has nothing embarrassing, even with all the nasty things that might happen. There is no one who I am closer to.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.