My Babyclub.de
Fenchel bei Koliken?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Liesel87
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 05.09.2016 14:43
    Hallo,

    meine tochter ist nun 3 Monate und leidet unter Koliken. Die Tropfen bringen anscheinend nur mäßigen Erfolg. Auf http://www.fenchel.org/fencheltee/ habe ich nun gelesen, dass Fencheltee gegen Blähungen, Koliken etc helfen soll. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Was ist besser? Fenchel- oder Kümmeltee?

    Grüße
    Antwort
  • PetraK29
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2016 16:56
    Ich habe mit Fencheltee sehr gute Erfahrungen gemacht :) Also den kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen :) Kümmeltee hab ich nie probiert, dazu könnre ich dir jetzt nichts sagen...

    LG Petra
    Antwort
  • nelly07
    Superclubber (237 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2016 17:06
    Hallo, habe bei meinem Sohn auch sehr gute Erfahrungen mit Fencheltee gemacht! Kümmeltee kann ich dir leider auch nichts sagen, nie probiert!
    Lg
    Antwort
  • Kugelchen
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2016 15:53
    Es gibt Fertige Teebeutelmischungen. Anis, Kümmel, Fenchel. Hilft super. Nicht zu Stark machen. Oder Fertige Beutelchen von Hipp zum Auflösen. Mit nur Fenchel, oder Fenchel, Kümmel, Anis, was bei Kolik besser hilft. In den Hipp Tees ist auch nur Kräuter drin und kein zusätzlicher Zucker, wie bei anderen Herstellern. Und Kümmelöl oder Kümmelsalbe im Urzeigersinn auf den Bauch massiren.

    LG
    Antwort
  • Mamii88
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 21:34
    Mit Fencheltee habe auch ich nur gute Erfahrungen gemacht :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.