my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

Wie oft sollte ich bei ausbleibendem Zyklus testen?

Anonym

Frage vom 26.04.2020

Hallo liebes Beratungsteam,

Wir wünschen uns ein drittes Kind und bei unseren beiden Kindern war es so, dass ich meine Menstruation in der gesamten Stillzeit nicht hatte (12 Monate und 16 Monate). Nun habe ich vor einem Monat abgestillt und seit ein paar Wochen haben wir uns gedacht, dass wir ja einfach die Verhütung per Kondom weglassen können, wenn ohnehin der Kinderwunsch besteht. Aber sollte es mit einer Schwangerschaft klappen, ehe eine Blutung stattfindet, kenne ich die zeitlichen Dimensionen ja gar nicht - also wann ungefähr Eisprung etc. In welchen Abständen sollte ich aus Ihrer Sicht einen Schwangerschaftstest machen? Denn keine Blutung könnte dann ja entweder bedeuten, dass noch kein Zyklus stattfindet oder ich schwanger bin. Ich habe mir eine große Packung Tests im Internet gekauft, habe aber gemerkt, dass es mich nervös macht, wenn ich ständig teste. Was ist ein guter Zeitraum- aller 2 Wochen, aller 4 Wochen? Um zeitnah zu merken, dass man schwanger ist... Vielen Dank und viele Grüße

Antwort vom 26.04.2020

Hallo, es wäre frühzeitig genug eine bestehende Schwangerschaft festzustellen, wenn Sie alle vier Wochen testen. Längstenfalls wären Sie dann in der 7. Woche, was immer noch früh genug wäre, um die ersten Untersuchungen für die Schwangerenvorsorge durchführen zu lassen. Anhand der Größe des Embryos bei den ersten Untersuchungen, lässt sich im Nachhinein dann das Alter der Schwangerschaft näher eingrenzen.
Herzliche Grüße, Monika Selow

1

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: