My Babyclub.de
Über 10 üz...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Eintrag vom 19.03.2018 15:29
    Liebe Mommy‘s to be,
    Ich hibbel nun mehr als 10 Monate , ohne Erfolg .
    Ja es ist deprimierend und ja es stresst auch .
    Ich weiß es gibt Dutzende hibbel Gruppen, aber selbst in meiner , die ich letztes Jahr gegründet hab, fühl ich mich nicht mehr wohl.
    Ich will nicht mehr lesen,: hallo , ich bin im 1 üz und bin jetzt schon ganz überraschend schwanger 🙄😱 ne... und ich will auch nicht zum 10000 mal die ovu Diskussion durchkämmen.
    Geht’s jemandem auch so ?
    Ich finde je länger man hibbeln, desto mehr andere Themen tuen sich auf!
    Man geht mit dem zwicken und zwacken anders um...
    Ich zumindest, ich freu mich auf regen Zufluss 😊
    Liebste Grüße
    Lenny 🌸
    Antwort
  • Schneepfote
    Superclubber (452 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 15:38
    Auch mir wird es langsam in der alten Gruppe zuviel, daher bin ich schon in eine Hibbel-Gruppe im "Fortgeschrittener Kinderwunsch"-Forum gewechselt. Wir sind auch nicht so viele und es sind Langzeit-Hibblerinnen dabei, die sich gut auskennen. Einige hibblen auch kürzer, haben aber schon Sternchen.
    https://www.babyclub.de/mybabyclub/forum/themen/15887206.27.hibbeln-reloaded.html#16085497
    Vielleicht magst du da auch mal rein schauen.
    Liebe Grüße!
    Antwort
  • 85KaCa
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 18:52
    Hallo Lenny,

    Ich kann dich gut verstehen, ich lese meistens auch nur noch mit.
    Ich bin fasziniert, wie man sich nach 1-2 ÜZ schon so verrückt machen kann.
    Wir haben uns für eine kleine Pause entschieden und werden ab Mai wieder hibbeln. Sind ja derzeit im 24. ÜZ und wollen einfach mal wieder Paar sein und nicht nur an den KiWu denken.
    Das ist echt sehr befreiend und tut uns beiden sehr gut.
    Klar behalte ich meinen Zyklus im Auge, aber nicht mit dem Baby-Gedanken 😉
    Würde mich auch freuen, wenn sich paar Mädels finden, die schon länger hibbeln um einen Austausch zu haben.
    Antwort
  • Banjo
    Superclubber (278 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 18:56
    Hallo zusammen! 😄
    Mit bewusstem Vergraulen hat das sicher nichts zu tun. Aber manche Frauen sind schon etwas gedankenlos. Ich denke da an diejenigen, die als ersten (!) Forumsbeitrag in eine Gruppe voller Langzeit-Hibbler sowas schreiben wie: „Hey, ich bin neu hier! Bin im ersten ÜZ und -oh mein Gott- schon schwanger!! Ich bin ja sooo glücklich!“ 😐 Das finde ich schon ätzend.

    Bei jeder brkannten Mithibblerin kann ich mich mitfreuen, wenn sie schwanger wird. Aber wenn dann „Fremde“ kommen, nur um einem das eigene Glück unter die Nase zu reiben - Das finde ich rücksichtslos.

    Außerdem kommen tatsächlich immer wieder Fragen auf, die man schon vor Monaten durchgekaut hat. Das ist ja auch ganz normal und verständlich! Die Neuen haben schließlich diesen Redebedarf! Aber uns Langzeithibblern helfen diese Gespräche halt oft nicht mehr so weiter.

    Vielleicht macht darum eine Langzeithibbler-Gruppe Sinn. Im Fortgeschrittenen-Forum ist es leider recht ruhig, finde ich.

    SO, ich bin übrigens 30 Jahre alt und seit 9 Monaten am
    Hibbeln. Der aktuelle Zyklus ist aber erfolglos, da ich keine Follikel gebildet habe. Daher löse ich gerade mit Hormonen eine Blutung aus, um am 25.03. in den 10. Übungs-Monat zu starten. Zyklen hatte ich allerdings weniger, aber das ist ein Thema für sich.
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (319 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 20:38
    Hallo zusammen

    Ich würde mich auch gerne euch anschliessen, war vorher auch in der ü30 Gruppe.

    @Lenny, wisst ihr warum es bis jetzt nicht geklappt hat?

    @Banjo, hast du schon vieles versucht vor den Hormonen? Tees oder sonstige Hilfsmittel?

    Einen schönen Abend euch allen.
    Antwort
  • Banjo
    Superclubber (278 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 21:31
    Hallo Baba!

    Ach, ich gab schon ein paar Sachen durch. Habe durch mein PCOS von alleine keinen Eisprung und keine Mens.

    Mönchspfeffer hat nix gebracht, Clavella auch nicht (nehme es seit fast 4 Monaten, mache aber noch weiter damit). Monatelang Klapperstorchtee in mich rein gekippt wie bekloppt - nix. Dazu diverse Nahrungsergänzungsmittel. Ernährungsumstellung und Gewichtsreduzierung. Dann zwei Monate Clomifenbehandlung - ohne Erfolg. Bin jetzt in der KiWu in Behandlung. Wir lösen gerade wieder hormonell eine Blutung aus, um dann mit Gonal F - Spritzen zu beginnen.

    Seit Juli letzten Jahres hatte ich genau einen Eisprung. Das war diesen Februar im ersten Clomifenzyklus, mit Ach und Krach (das Follikel war EIGENTLICH zu klein).

    Wie sieht es bei euch mit all dem aus?

    Wie lange probiert ihr es schon, Baba?
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 21:34
    😊ach ist das schön, direkt auf Verständnis zu treffen 😊
    Schön euch hier zu haben Kaca und Baba 😊 und Banjo deine Worte sprechen mir einfach aus der Seele...
    Kaca so machen wir es aktuell auch... keine globulis, keine ovus und kein geherzel nach Termin... Unsere paar Situation ist auch gleich viel entspannter... keine Ahnung wann diesmal mein es war... 🤭 aber es stört mich auch nicht wirklich...
    Baba, ich denke bei uns sollte es noch nicht sein, sehen uns hauptsächlich am we und da ist das mit den 💓 nicht soooo leicht. Mein hormonstatus war okay und ja, nächster Schritt wäre ein spermiogramm 🤐 oder wie mein Freund sagen würde : kastration !
    Mal schauen er meint wir sollen es noch so versuchen, bei unseren Freunden hat’s immer ca ein Jahr gedauert !
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (319 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 21:46
    Hallo Banjo

    Wir versuchen es insgesamt bald drei Jahre. Im Januar 2017 hatte ich ein Windei mit anschliessender AS. Dadurch hat sich mein Zyklus sehr verändert. Das habe ich mit Akupunktur und verschiedenen Tees in den Griff bekommen. Wir sind davon ausgegangen, dass es bei mir ein Problem gibt. Verschiedene Bluttests, Hormonstatus und US um den ES rum hat jedoch gezeigt, dass bei mir im grossen und ganzen alles i.O. ist. Mein Mann war dann beim SG, das war ganz schlecht. Jetzt nimmt er spezielles Vitaminpräparat. Mal sehen, da es ja schon einmal auf natürliche Weise geklappt hat, geben wir die Hoffnung noch nicht auf. In 4 Wochen muss mein Mann zum Kontroll SG. Dann sehen wir weiter. Im April gehe ich noch zur Ostheopathie und zum Hormonyoga. Es lässt mich einfach etwas ruhiger sein, etwas zu mschen. Sorry für den Roman.
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (319 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 21:58
    @Banjo, oh du hast auch schon einiges durch. Ich hoffe für dich, dass sich dein Zyklus doch noch einpendelt.

    Deine Worte zum anderen Forum könnten auch von mir sein.

    @Lenny, ist die WE Beziehung absehbar? Da verstehe ich, dass es nicht so einfach ist mit dem Timing. Mein Mann hat sich auch lange quer gestellt wegen dem Spermiogramm. Als er es durch hatte war die Antwort aber: „Das ist ja gar nicht so schlimm“. Das Ergebnis jedoch war für uns beide ein Hammer. Jetzt geht es bald wieder aufwärts. Tja, am Donnerstag geht es für uns auch mal wieder gemeinsam in den Urlaub (nach 8 Monaten).

    Es ist einfach immer wieder hart zu lesen oder hören, dass es bei vielen im 1. ÜZ klappt.
    Antwort
  • Banjo
    Superclubber (278 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2018 23:10
    Ja, das Spermiogramm haben wir auch schon hinter uns. 😅 Mein Mann war auch nicht begeistert. Ich hab ihm dann abgenommen, was ich konnte (also mit mehreren urologischen Praxen telefoniert und in der Apotheke ein Gefäß besorgt und so) und durch den Rest musste er dann durch. 😁 Er fand es im Nachhinein auch halb so schlimm. Und Gott sei Dank war das Ergebnis super, sodass sich mehr Optionen bei meiner Behandlung bieten.

    Lenny, ich habe meinen Mann am Ende gar nicht mehr lang gefragt, sondern mich erkundigt, alles geregelt und ihm klare Instruktionen gegeben. 😁 Es war ja aber auch so, dass meine Hormonbehandlung erst richtig beginnen konnte, wenn ein SG gemacht wurde. Ich hab ihm also gesagt: „Schatz, du musst ein Spermiogramm machen lassen.“ PUNKT.

    Danke für deine lieben Worte, Baba, aber das wird wohl nicht passieren. Da wird sich nix einpendeln. Ich hatte noch nie einen normalen Zyklus. War zwar letztes Jahr trotzdem naiv genug, zu glauben, dass Pille-Absetzen reicht, um schwanger zu werden. Aber rückblickend betrachtet hätte mir eigentlich klar sein müssen, dass bei mir etwas nicht stimmt.
    Die Ärztin in der KiWu hat mir auch schon gesagt, dass ich ohne „die Pille“ immer künstliche Hormone zum Auslösen der Mens benötigen werde.

    Aber Urlaub klingt super! Alles, was ablenkt und entspannt, ist gut. ☀️

    Alles in Allem ist mir aber durchaus bewusst, dass wir im
    Grunde noch am Anfang stehen. Auch wenn es bald 10 Monate werden; andere (ihr ja auch) probieren es teilweise schon viel länger. Im Grunde haben wir mir dem Guten SG und der zeitnahen KiWu-Behandlung noch Glück!
    Antwort
  • 85KaCa
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 06:31
    Schön dass sich so schnell gleich eine kleine Gruppe gefunden hat 😊

    @Banjo, das ist sehr schade, dass es sich bei dir so schwierig gestaltet und du schon viel probieren müsstest um überhaupt einen Zyklus zu haben. Aber ich hoffe du fühlst dich in deiner KiWu gut aufgehoben und betreut.

    @Baba, das mit dem Windel tut mir leid 😢 aber gut, wenn du deinen Zyklus wieder hin bekommen hast. Ich drück ganz fest die Daumen, dass das nächste SG besser ist 🖒

    @Lenny, ja so eine Pause zwischendurch tut echt gut.

    Wir probieren es seit fast 2 Jahren, ich hab kurze aber regelmäßige Zyklen. Das SG von meinem Mann war auch gut. Alle Hormonuntersuchungen bei mir waren auch unauffällig. Zyklusmonitoring war auch völlig normal.
    Hatte einen Zyklus jetzt mit Brevactid (3x Spritzen, also an ES und dann 2+4 Tage nach ES) + Progesteron bis BE. Test war dann natürlich negativ, Periode hat sich um 12 Tage verschoben und dann der Oberhammer bei der Kontrolle, 2 Zyklen ineinander 😮
    Der alte war noch nicht beendet und ich stand kurz vorm ES beim neuen. Also innerhalb 2,5 Wochen 2x Periode.
    Wir wechseln jetzt auch die KiWu, da ich mich in der 1. gar nicht wohl fühle, hoffe dass der Termin am 08.05. in der neuen besser ist.
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 07:13
    Guten Morgen Mädels, verrückt wie viele scheiss Ärzte es gibt! Bei meinem ersten FA war mein hormonstatus bedenklich, prolaktin zu hoch und Progesteron zu wenig ... seine Antwort darauf war, nur weil die Maus in der rechten Ecke sitzt , heißt es nicht, das es auch so bleibt! 🙄 also FA gewechselt, beim nächsten wars okay 👌🏼, aber das wars dann auch! Ach ja keine kinderwunschbehandlung ohne sg!
    Waren seine Worte... wenn unser Jahr voll ist, wird mein Herzblatt nicht mehr drum rum kommen...😊
    Antwort
  • Krkvanessa
    Superclubber (128 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 07:24
    Guten Morgen ich habe grad beim durchstöbern euch gefunden .. ich stelle mich mal vor ich heiße Vanessa bin 21 Jahre alt und im 15. ÜZ NMT habe ich am 28.3
    Ich bin so gespannt ob es diesmal geklappt hat bin heute bei es + 7,
    Hatte gestern laut App die " Einnistung " falls eine stattgefunden haben sollte. gestern morgen hatte ich totales stechen und ziehen im linken Eierstock das hat sich bis gestern abends gehalten und dazu kam auch noch cremiger zs.
    War gestern Abend beim Sport auf'n Laufband aufeibmal wurde mir total übel .. ich denke aber nichts mehr da mein Körper mir immer einen Streich spielt jetzt heißt es abwarten ..
    Antwort
  • Schneepfote
    Superclubber (452 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 15:38
    Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen!
    Ich war gestern beim FA zur 1. KiWu-Besprechung und er hat einen Ultraschall gemacht und ein großes Ei kurz vor dem Sprung gesehen. Habe dann aber zur Sicherheit und zum 1. Mal eine Spritze Bromocriptin bekommen. Sollten dann gestern und morgen herzeln. Heute hatte ich auch ein Smiley auf dem ClearBlue, war wohl morgen ES bedeutet.
    Mein Blutbild (obwohl bereits 10 Tage her) war immer noch nicht verarbeitet :( Aber sie meinten, wenn etwas auffällig gewesen wäre, hätte man sich schon bei mir gemeldet.. Naja, ich weiß ja nicht.
    Ende vom Lied ist: Es ist wohl alles soweit in Ordnung und wir haben wohl einfach bis dato Pech gehabt. Diese Aussage glaube ich aber erst, wenn das Blutbild ordentlich ausgewertet wurde..
    Liebe Grüße.
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 15:48
    Mensch Schneepfote, dass klingt doch erstmal ganz wunderbar 😀!!
    Was soll denn die Spritze bewirken? Ich kenne mich mit solchen Sachen überhaupt nicht aus...

    Hallo Vanessa , du bist ja echt jung, ... vllt bist du hier nicht sooooo super richtig, klar du hibbelst ja offensichtlich auch schon über 1 Jahr nur sind die Sorgen und Themen wenn du 10 Jahre älter bist doch nochmal andere...😮🤐
    Antwort
  • Schneepfote
    Superclubber (452 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 15:58
    Ich musste mich da auch erstmal einlesen, da es jetzt nicht die mega Aufklärung gab..
    Bromocriptin hemmt Prolactin. Falls der Prolactinspiegel aus welchen Gründen auch immer zu hoch ist (zB nach der Geburt, aber habe ja noch keine Kinder), kann das zu vorrübergehender Unfruchtbarkeit führen. Daher soll der Prolactinspiegel gesenkt werden.
    Hatte heute den Gedanken, dass unser immer weiter wachsendes Wissen über das Thema Kinderwunsch mit eintretender Schwangerschaft komplett nutzlos sind - und dazu weiß ich dann gar nichts.. 😅
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 19:48
    Hm, soweit ich weiß wird prolaktin auch durch Stress gebildet...🤔 puh kann mich allerdings auch irren! Aber ich meine mein FA sagte sowas...
    @ flo ist ja nix persönliches... ich denke so ist es etwas besser... ich wüsste jetzt auch nicht so, wovon ich bei nem 1,2,3 oder 4. üzler profitieren sollte?!
    @ Vanessa, nix für ungut ...
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (319 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 19:54
    Was habt ihr eigentlich so für Jobs und woher kommt ihr?

    Zum Thema Pause, das haben wir auch 2. Monate versucht. Da mein Mann jedoch einige Jahre älter ist als ich, habe ich das Gefühl die Zeit läuft uns davon. Ich mache meinem Mann jedoch so wenig Druck wie möglich.
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 20:02
    Ich bin Store Manager in einem Fitnessstudio in Hamburg ! Mittlerweile bin ich 32 Jahre 🙄 maaaan die Zeit rennt so 😫 mein Mann ist 36 ...
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (319 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 20:19
    @Lenny, da hast du auch einen anspruchsvollen Job.

    Ich bin stellvertretende Restaurantleiterin und unterrichte noch Azubis in St. Gallen (Schweiz). Mein Mann ist jetzt 51 und ich werde auch 32. Die Zeit rennt echt. 😥
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 20:41
    Ja macht aber auch Spaß ... 😊 Lebt ihr auch in der Schweiz ?
    Ich sag immer, man ist so jung wie man sich fühlt ..und sicher hat er seine Vorzüge, sonst wäre er nicht dein Mann 😊 Ich drück feste die Daumen, das das kontroll SG gut aussieht...
    Was wäre der nächste Schritt bei euch ?!
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (319 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 21:07
    Ja, wir leben etwas ausserhalb von St. Gallen. Manchmal fühle ich mich extrem alt😉. Er hat definitiv seine Vorzüge, wir sind auch schon bald 10 Jahre zusammen. 😁 Der nächste Schritt ist noch etwas schwierig. Bis jetzt war mein Mann der festen Überzeugung, dass bei ihm alles in Ordnung ist. Daher möchte er zuerst das Kontroll SG abwarten, bevor wir uns für den nächsten Schritt entscheiden. Es wäre aber dann sehr wahrscheinlich eine Insemination. Aber zuerst versuchen wir es weiter auf natürlichem Weg im Wellness-Urlaub. Einfach Zeit für uns.
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (436 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 21:10
    Komischerweise denken alle Männer das bei Ihnen alles in Ordnung ist.... 😂
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (319 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2018 21:15
    Du sagst es. Ich glaube Männer haben das Gefühl, dass sie nur richtige Männer sind wenn sie sehr potente Schwimmer haben. Dabei ist dieses Problem heute bedauerlicherweise sehr verbreitet. 😢
    Antwort
  • 85KaCa
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 21.03.2018 06:23
    Ich komme aus Mittelfranken und arbeite als Sekretärin, ich bin 32 und mein Mann 40.

    Da hatte ich echt Glück, mein Mann hat sehr schnell von sich aus gesagt, dass wenn es nicht klappt er zum SG geht nach 1 Jahr. Da war ich sehr dankbar.
    Aber ich muss auch sagen, dass es echt mürbe macht, wenn bei beiden rauskommt dass alles gut ist und es eigentlich schon längst klappen hätte sollen. Ja man freut sich dass alles gut ist, aber irgendwie ist es schlimm, weil es ja trotzdem nicht klappt.
    Ich hoffe dass, wir uns in der neuen KiWu wohler fühlen und wir besser beraten werden.

    Antwort
Seite 1 von 58
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.