my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Langer Zyklus-Frust!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 16.10.2020 22:34
    @Koya:
    War zufällig heute auch beim Hausarzt weil meine FÄ meinte ich soll Schilddrüsenwerte und Langzeitzucker schmecken lassen.
    Bei mir geht das per Blutbild.
    Hab jetzt am 11.11.Termin.
    Glukosetest macht man in der Schwangerschaft wenn Verdacht auf Schwangerschaftsdiabetis besteht.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.10.2020 22:42
    auch @Lyrina bei dem Test in der Schwangerschaft wird auf SS- Diabetes getestet, dieses verhält sich oft dem des Typ 2 Diabetes, welches eine verringerte Insulinsensitivität ist, sprich eine Insulinresistenz. bei beiden wendet man häufig einen Glukosetest an, da man dort sieht wie hoch die Resistenz oder die verringerte Sensitivität ist.
    Von daher kann man einen Glukosetest unabhängig davon ob man schwanger ist oder nicht machen.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.10.2020 22:46
    achso und ein Langzeitzucker kann man natürlich auch per Blutbild machen, zeigt dir aber nicht die verringerte Sensitivität an, sondern nur das du eben Diabetes hast (in welcher Form auch immer, wobei Typ 2 ab einem gewissen Alter eher der Fall ist)
    Antwort
  • Kommentar vom 16.10.2020 23:14
    Mir sagte man am Telefon, dass man das durch diesen Glukosetoleranztest macht 🤷‍♀️ und was mir halt etwas seltsam vorkam war, dass es anscheinend ein riesen Aufwand ist. Im November wurde ja bei mir schon ein großes Blutbild gemacht, wegen einer anderen Sache und da wurde eine Diabetes ausgeschlossen, mein Blutzucker war top. Ich frage mich jetzt halt, wieso ich auf einmal an Diabetes leiden soll, ich mache mir da halt jetzt mega einen Kopf drum.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.10.2020 23:19
    @Koya, es gibt eine Vorstufe von Typ 2 Diabetes, da kann der Zuckerwert gar nicht erhöt sein oder auch nur sehr gering. Nennt sich dann immer noch eine geringere Insulinsensitivität, ist dann meist noch nicht Diabetes, aber wie gesagt eine gewissen Resistenz ist da. Dieses kann auch dazu führen das der Zyklus sich verlängert oder der Kinderwunsch länger auf sich warten lässt ( so aussage von mein Gyn und meiner HÄ).
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2020 08:57
    Interessant, mir sagte man am Telefon, dass damit die Schilddrüsenwerte mit bestimmt werden. Ind normalerweise würde man die Schilddrüsenwerte erst in der Schwangerschaft bestimmen. Ich muss ja zugeben, ich habe gegoogelt und gelesen, dass man mit den falschen Werten garnicht erst schwanger wird.
    Meine FÄ meinte, ich soll das halt einfach mal abchecken lassen, ob alles ok ist, gerade weil meine Mutter auch Probleme mit der Schilddrüse hat.
    Ich bin halt einfach kur noch verunsichert und verwirrt.
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2020 09:11
    Mit einem Glukosestresstest Schilddrüsenwerte bestimmen?!?!
    Die Schilddrüsenwerte bekommt man nur über einen Bluttest, das weiß ich ziemlich genau weil Ich Hashimoto habe. Ich wurde damals auf den Kopf gestellt und es wurde alles mögliche gemacht, aber kein Glucosetest, daran könnte ich mich erinnern.
    Da frag lieber nochmal nach, das kommt mir nämlich seltsam vor.
    Und in der Tat wenn man etwas mit der Schilddrüse hat bzw. die Werte nicht ok sind, kann das alles mögliche beeinflussen, vor allem halt auch den Zyklus und das Kinder bekommen.
    Seit ich den Kinderwunsch habe, achte ich penibel darauf meine Schilddrüsentabletten so zu nehmen wie ich soll und nicht einen einzigen auszulassen, welches ich früher auch gerne mal getan habe.
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2020 09:19
    Und nein man bestimmt nicht nur in der Schwangerschaft die Schimddrüsenwerte, das wäre ja schlimm, dann würden ja ziemlich viele Frauen kinderlos sein und nicht wissen warum. Es ist verdammt wichtig, wenn man einen Verdacht auf Schilddrüsenerkrankungen diesen auch nach zugehen. Ich kann aus Erfahrung erzählen wie scheiße es mir ging, als ich 1 Jahr mit einer undiagnostizierten Unterfunktion herum gelaufen bin. Von Himmel hoch jauchzend zu todebetrübt in einer Sekunde ohne das ich das beeinflussen konnte, 24/7 müde und abgespannt und am liebsten nur schlafen.
    Daher sobald ein Verdacht besteht auch zum Endokrinologen gehen, der nimmt mehr als den TSH wert ab, weil der TSH wert oft nicht aussagekräftig ist. Bei mir war der nämlich gut, aber trotzdem ging es mir beschissen und siehe da die anderen Werte waren ziemlich mies.
    Solltest du noch Fragen bezüglich der Schilddrüse haben, schreib mir gern.
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2020 18:58
    Danke, ich werde den Termin Mittwoch einmal abwarten, ansonsten telefoniere ich nochmal mit meiner FÄ Praxis und lasse mich dann zum Endokrinologen überweisen.
    Hatte heute auch nochmal mit einer Freundin gesprochen, die sagte, bei ihr würde alles ohne Probleme vorher bestimmt und auch regelmäßig kontrolliert und bei ihr wurde erst in der SS ein Glukosetoleranztest gemacht.
    Ich fühle mich echt wieder vera****t von den Ärzten, wobei ich eigentlich bei meiner FÄ ein gutes Gefühl habe.
    Antwort
  • Kommentar vom 20.10.2020 09:52
    Mein Zyklus hat dieses Mal beschlossen 37 Tage lang zu werden, laut der App die alles mögliche berechnet und auch die Tempi mit einbezieht, ich bin ja mal gespannt.
    Momentan befinde ich mich in einer Hochlage seit einer Woche (also seit ES) der auch kontinuierlich jeden Tag steigt, heute hatte ich 36,9 grad Celsius.
    Mich macht nur momentan eine Übelkeit fertig, von der ich keine Plan habe wo sie her kommt.
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 02:01
    Hallo :)
    Da ich nun schon einige Zeit stille Mitleserin bin und mich auch diesen Monat mein Zyklus mehr als frustet, wollte ich nun auch meine Erfahrungen und Gedanken einmal teilen.
    Ich habe heuer im Februar, nach 9-jähriger Einnahme mit der Pille aufgehört im Hinblick auf meinen Kinderwunsch. Geplant war, dass mein Mann und ich es ab Oktober "probieren" - da dachte ich noch, dass sich bis dahin ja locker alles eingependelt hat.
    Die ersten 3 Monate nach dem Beenden der Pille hatte ich noch einen typischen Pillenzyklus mit ziemlich genau 28 Tagen, nur wurde meine Periode von Mal zu Mal kürzer. Im Juni hatte ich sie dann nur 2-3 Tage, wovon man eigentlich nur einen so richtig werten kann. Von Juni bis September hatte ich keine Periode, gefühlsmäßig auch keinen Eisprung... mein Kinderwunsch wurde schön langsam immer größer, aber mein Körper spielte einfach noch nicht mit. Ich habe dann nachdem ich im September 8 Tage meine Periode hatte, danach erstmals Ovulationstests benutzt und mich irrsinnig gefreut, als diese ganz nach "Plan" zum "normalen" Zeitpunkt angeschlagen haben - mein Mann und ich haben die Chance gleich genutzt, da ich schon befürchtet habe, dass es wieder länger dauern könnte.
    Leider bin ich nicht schwanger, mittlerweile stelle ich auch den Ovulationstest in Frage - wenn ich einen Eisprung gehabt hätte, hätte ich ja bei nicht erfolgter Einnistung meine Periode wieder bekommen müssen, oder? Mein Zyklus dauert mit heute also schon wieder 50 Tage, es ist kein Ende in Sicht und ich bin echt nur noch gefrustet und traurig.
    Vor der Pille hatte ich, soweit ich mich erinnern kann einen regelmäßigen, "normalen" Zyklus - also könnte ich jetzt auch nicht sagen, dass es generell nicht passt.
    Medizinisch habe ich jedoch leider ein paar Brocken mitzuschleppen, ich habe seit ich 13 bin Diabetes Typ 1 (bemühe mich nun seit mehreren Monaten umso mehr um einen schönen Langzeitwert); vor 2 Jahren wurde festgestellt, dass ich auch Hashimoto "in mir trage". Mein Diabetologe hat aufgrund meines Kinderwunsches im Juli meinen TSH-Wert bestimmen lassen, dieser war auf 2,37 - laut ihm super im Normbereich, laut Internet eher schlecht zum schwanger werden.
    Heute schaue ich zu meinem Frauenarzt und werde ihn gleich bitten, meine Hormone usw zu testen...

    Liebe Grüße und danke, dass ich mich hier nicht so alleine fühle!
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 02:02
    Noch zum Hinzufügen:
    seit einer Woche nehme ich Mönchspfeffer-Kapseln ein und trinke Frauenmantel-Tee - erkenne leider noch keine Verbesserung :(
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 02:12
    @haselnuesschen, das tönt ja super! Daumen sind gedrückt, dass es geklappt hat!

    @Buntstift, wie mühsam... So wird dass bestimmen des richtigen Zeitpunkts ja wirklich ein grosses Ratespiel. Bei mir war es auch schwierig den ES zu bestimmen, hat dann aber in dem Monat geklappt, als ich grösstenteils aufs Messen verzichtet habe... Komisch irgendwie...

    Nun noch ein kurzes Update von mir. War heute bei der FÄ, um unser Baby anzuschauen. Sie konnte leider keine Herztöne erkennen und hat mir einen Termin im Spital organisiert für eine Zweitbeurteilung und die weiteren Schritte.... Wir sind zutiefst erschüttert und wissen gerade nicht, wie damit umgehen... Habe diese Nacht nur 2h geschlafen. Mal schauen was die im Spital meinen, ich gehe aber vom Schlimmsten aus
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 03:56
    Oh nein @Coolway, ich drück dir die Daumen das doch alles gut ist. Fühl dich ganz doll gedrückt.
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 06:45
    Oh Coolway, bitte nicht du auch noch 😢😢😢 ich denk an dich und hoffe, dass alles gut ist! Falls es der schlimmste Fall sein sollte... lass dich nicht zu sofortigen Entscheidungen drängen... aber ich hoffe sehr dass es sich nicht bestätigt. Wann ist dein Termin?
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 06:48
    @alle anderen, tut mir Leid dass ich noch nicht auf euch eingegangen bin, ich meld mich nochmal. Aber @Buntstift, schon mal Willkommen in unserer Runde 😊
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 07:13
    hallo!
    @coolway: bin in Gedanken bei dir!!! nur das Beste!

    Bin gerade wieder bei ES16 und habe Rückenschmerzen, wird glaube ich dieses Monat wieder nichts - haben es aber diesmal ruhiger angelegt.
    Temperatur ist zwar noch oben, aber ich weiß nicht wie mein leichter Schnupfen sich darauf auswirkt...
    nächste Woche muss ich wieder zur FA und meine Blutwerte nachkontrollieren lassen. Schauen wir was D3 und Prolaktin diesmal sagen... nach der Heirat nun werde ich gefühlt täglich gefragt wann ich nun Kinder bekomme - mich frustriert die Frage schon so sehr. Ich will und stresse mich nicht mehr so gut es geht seitdem ich gehört hab das mein Stresshormon zu hoch ist. Ich drücke uns allen die Daumen!
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 09:59
    Danke für die lieben Worte. Bin jetzt im Spital und warte auf die Operation.
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 11:05
    Oh nein 😭😭😭 dann hoffe ich dass du nicht zu lang warten musst und es schnell hinter dir hast 😢😢😢 meine Gedanken sind bei dir!
    Antwort
  • Kommentar vom 22.10.2020 11:22
    Meine Gedanke sind auch bei dir *umarm*
    Antwort
  • Kommentar vom 26.10.2020 12:35
    anscheinend war es doch kein PMS...meine Temperatur ist noch immer oben und habe heute in der Früh einen digitalen SSW-Test gemacht und der war positiv :D
    Glaub es noch gar nicht, hatten den Zyklus eigentlich abgeschrieben gehabt und aufgrund meiner Erkältung hab ich auch Medikamente genommen ich hoffe das macht nichts... nun hoffen wir das wir bald einen Gyn Termin bekommen, dass wir unsere Gewissheit haben. Trau mich noch gar nicht mich zu freuen.
    Antwort
  • Kommentar vom 26.10.2020 20:22
    Herzlichen Glückwunsch ^^
    Antwort
  • Kommentar vom 29.10.2020 06:25
    Nachdem ich jetzt mit Ovis meinen Zyklus getracked habe, hatte ich endlich an Zyklustag 24 definitiv meinen ES. Ich mich schon doll gefreut das mein Zyklus dann kürzer wird. Denkste, heute wieder an ZT 40 SST negativ, aber keine Mens in Sicht. Anzeichen für PMS oder aber für Schwangerschaft hab ich ziemlich viele. Es ist zum verrückt werden :/
    Antwort
  • Kommentar vom 29.10.2020 15:03
    Hatte heute meinen ersten Gyn Termin nach dem Test. Ist nun bestätigt, man sieht aber aktuell nur die Fruchthöhle der rest ist noch zu winzig. Näheres und Blutwerte weiß ich dann in den nächsten Wochen. :) Toi toi toi auch für euch.
    Antwort
  • Kommentar vom 03.11.2020 17:20
    Sandkorn ganz herzlichen Glückwunsch! Geniess die Zeit für uns schon mal mit. Wir folgen dann hoffentlich bald.
    Antwort
Seite 7 von 8
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.