Themenbereich: Schlafen

"Abstillen und Durchschlafen mit 6M.?"

Anonym

Frage vom 29.06.2001

Meine Tochter ist 7 Monate alt und wacht Nachts 2-3x auf, sie schläft jedoch erst wieder ein, wenn sie gestillt wurde. Ich habe es schon mit Tee und Schnuller versucht, sie lässt sich dadurch aber nicht beruhigen. Da ich jedoch bald abstillen möchte, muss sich dies ändern. Sie bekommt momentan ein Mittags- und Abendessen, was sie brav isst. Wie kann ich mein Kind zum Durchschlafen bringen?

Anonym

Antwort vom 29.06.2001

Grundsätzlich sind dies zwei getrennte Dinge- das Abstillen nachts folgert nicht automatisch, daß ein Kind dann durchschläft. Wichtig ist, daß die Brustmahlzeiten auch wirklich komplett durch Beikostmahlzeiten ersetzt werden und dies ist meist ein langsamer Prozeß, bei dem Sie sich auch Zeit lassen sollten- bzw. Ihrem Kind Zeit geben sollten. Es ist anzuraten, die letzte Stillmahlzeit vor dem Schlafen gehen bis zuletzt zu belassen. Wenn das Kind tagsüber regelmäßige Mahlzeiten hat und auch entsprechend ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt, dann kann das Kind rein vom Alter her gesehen mit sechs Monaten langsam daran gewöhnt werden, nachts über einen längeren Zeitraum durchzuschlafen. Als Buchtipp emphehlen wir Ihnen: "Jedes Kind kann schlafen lernen". Hier werden einige Tipps und Hinweise gegeben, wie man einem Kind das alleine einschlafen und vor allem auch das durchschlafen beibringen kann.
Mit freundlichen Grüßen

23
Kommentare zu "Abstillen und Durchschlafen mit 6M.?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: