Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind, 1 Jahr trinkt keine Frischmilch aber käse und Joghurt - ok?"

Anonym

Frage vom 31.01.2002

Mein Kind 1.J trinkt keine Frischmilch? Wird der Bedarf an Calcium gedeckt, wenn sie keine Milch mehr trinkt? Ich möchte nun abstillen und hoffte, daß sie sich an die Frischmilch gewöhnt, aber sie mag es nicht. Käse und Yoghurt ißt sie, aber sollte sie nicht noch Milch trinken? Habe die Milch bereits mit Honig gesüßt oder auch mal Kakao probiert aber vergebens. Und Milchbreie ißt sie jetzt auch nicht mehr. Was kann ich tun?

Anonym

Antwort vom 01.02.2002

Es gibt ab und zu Kinder, die eine leichte Kuhmilchunverträglichkeit haben und daher von sich aus Frischmilch ablehnen. Solange Ihre Tochter aber ausreichend Jogurt und Käse zu sich nimmt, brauchen Sie sich wegen der Kalziumzufuhr keine Sorgen zu machen. So empfiehlt das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund etwa 400ml Milch am Tag. Dabei können Sie die Frischmilch durch die gleiche Menge Jogurt, Buttermilch oder Dickmilch ersetzen, oder 100ml Milch durch 15g Schnittkäse (eine halbe Scheibe) oder 30g Weichkäse ersetzen. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

17
Kommentare zu "Kind, 1 Jahr trinkt keine Frischmilch aber käse und Joghurt - ok?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: