Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Zwischenblutung - ist es eine Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 20.04.2002

Ich nehme zur Behandlung eines zu hohen Spiegels an Testosteron Hormone.
Schon seit 1 1/2 Jahren versuchen wir erneut schwanger zu werden.
Jetzt hatte ich meine Regelblutung, der letzte Tag war am 18.04. und sie war vollkommen normal.
Heute 20.04. hatte ich schon beim Aufstehen starke Kreuzschmerzen und ein leichtes Ziehen im Unterleib. Seit Nachmittag habe ich Blutungen mit leberähnlichen Stücken.
Kann es sein, daß ich eine Fehlgeburt erlitten habe, trotz dem ich erst meine Tage hatte?

Anonym

Antwort vom 22.04.2002

Sie sollten unbedingt schnell zum Frauenarzt gehen. Es könnte schon sein, dass Sie einen Angang hatten und dann
müssten Sie evtl. ausgeschabt werden, wenn in der Gebärmutter noch Reste von diesen leberähnlichen Stücken wären.
Das ist wichtig, weil zurückbleibende Reste eines Abortes zu starken Blutungen oder sogar Krebs führen kann.
Mit einer normalen Ultraschall-Untersuchung kann das kontrolliert werden.
Alles Gute!

25
Kommentare zu "Zwischenblutung - ist es eine Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: