Themenbereich: Schlafen

"9 Mon. wacht jede Nacht schreiend u. im Bett stehend auf, was tun?"

Anonym

Frage vom 26.05.2002

Hallo!
Meine Tochter ist 9 Monate alt und wacht seit ca. 2 Wochen jede Nacht schreiend und im Bett stehend auf. Gegen 2 Uhr wacht sie meistens kurz auf und läßt sich mit dem Nukki beruhigen. Etwa 1 Stunde später wacht sie wieder auf und dann dauert es 30 min bis 2 Stunden bis ich sie wieder zum einschlafen bringe.
Ihre Oma möchte sie für eine Nacht zu sich mitnehmen, aber unsere Kleine beginnt gleich mit schreien,daß bis zu Luftmangel führt, sobald ich abends nicht da bin. Soll ich erst abwarten bis ihre Schlafprobleme besser sind oder soll ich sie für eine Nacht weglassen?
Was kann ich gegen die Schlafprobleme machen, denn da ich schwanger bin, schlaucht mich der wenige Schlaf?

Anonym

Antwort vom 28.05.2002

Der Schlaf setzt sich zusammen aus Tiefschlaf- und Traumschlafphasen. Diese wechseln sich mehrmals in einer Nacht ab, wobei die Kinder nach einer Traumschlafphase kurz aufwachen bevor sie dann wieder in einen leichten Tiefschlaf fallen. Das ist ganz normal und passiert ungefähr sieben Mal pro Nacht v.a. morgens nach 3 Uhr. Viele Kinder können nach dem Wachwerden nicht mehr alleine einschlafen. Sei weinen jedesmal nach ihren Eltern und haben gelernt, daß zum Einschlafen ganz bestimmte Gewohnheiten gehören- nicht nur tagsüber, sondern auch nachts- z.B. Schnuller geben, aus dem Bett nehmen und herumtragen etc.. Außerdem haben sie gelernt, diese Gewohnheiten gegenüber ihren Eltern durchzusetzen. Kinder, die regelmäßig alleine in ihrem Bett einschlafen werden auch nachts mehrmals wach aber sie finden alleine wieder in den Schlaf zurück und sind dabei nicht auf die Hilfe ihrer Eltern angewiesen. Ich empfehle Ihnen das Buch <Jedes Kind kann schlafen lernen>, um hier ein besseres Verständnis zu bekommen, was gemeint ist als auch um Hilfestellung und konkrete Tips zu bekommen, wie Sie das verändern können. Die Frage, ob Sie Ihre Tochter bei der Oma übernachten lassen wollen, müssen Sie für sich beantworten eben unter dem Gesichtspunkt, ob Sie dann unter den Umständen auch selber <abschalten> können zum Schlafen und ob die Oma bereit ist, Ihre Tochter unter diesen Umständen zu übernehmen.

Mit freundlichen Grüßen

18
Kommentare zu "9 Mon. wacht jede Nacht schreiend u. im Bett stehend auf, was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: