Themenbereich: Schlafen

"Kind 5M wacht häufig in der Nacht auf - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 08.07.2002

Meine Tochter 5 Monate schläft seit ca. 2 Wochen nicht mehr durch. Bis dahin hat sie immer von ca. 20.30 - 5.30 morgens durchgeschlafen. Ich stille noch voll, so 6 mal am Tag. Seit letzter Zeit schläft sie zwar gut gegen 20.30 Uhr ein, wacht jedoch ab ca. Mitternacht immer wieder auf und lässt sich meist mit dem Nuckel beruhigen. Gegen 2.30 und 5.30 Uhr jedoch muss ich dann stillen da meine Einschlafversuche mit Nuckel und Streicheln nichts bringen. Dann schläft sie nochmal bis ca. 7.00 Uhr. Sollte ich sie abends nochmal wecken und stillen (gegen 22.00 Uhr) oder mehr Ausdauer beim Wiedereinschlafen zeigen. Warum wacht sie so oft auf und schläft nur mit dem Nuckel weiter? Vielen Dank an das Team!

Anonym

Antwort vom 09.07.2002

Wahrscheinlich bekommt Ihre Tochter Zähne, so das Sie wegen der Zahnschmerzen so oft aufwacht und irgendwann lässt Sie sich nur noch mit Stillen beruhigen. Sie können Ihr aber vor dem schlafen Chamomilla D4 globulis oder Osanit-Kügelchen geben, die Zahnleiste mit Kamistad-Gel für Babys einschmieren. Dies können sie nachts wiederholen.
Allerdings ist es manchmal auch nur eine Phase, das die Kinder nachts öfter aufwachen und nach einiger zeit legt sich dies wieder.Auch kann es sein, das sie wirklich Hunger hat. Dann probieren Sie aus, ob Sie sie um 22.00h noch mal stillen, damit Sie länger schläft.Merken Sie, sie will nachts nicht richtig trinken, bleiben Sie hart und geben Ihr nichts und zeigen mehr Ausdauer. Probieren Sie aus, woran es liegt und oft sind diese Phasen bald vorbei.

11
Kommentare zu "Kind 5M wacht häufig in der Nacht auf - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: