Themenbereich: Dammschnitt / -riss

"Einmal Dammschnitt immer Dammschnitt?"

Anonym

Frage vom 21.08.2002

Bei der Geburt meines ersten Kindes habe ich einen Dammschnitt bekommen der aber weiter gerissen ist. Dammriss dritten Grades.Jetzt habe ich Angst das es bei meinem zweiten Kind auch passieren kann und ich wieder so lange Probleme habe mit sitzen und so weiter. Einmal Dammschnitt immer Dammschnitt?

Anonym

Antwort vom 22.08.2002

Nein, es heißt nicht das Sie bei der zweiten geburt wieder einen Dammschnitt haben müssen. Gerade beim zweiten ist der Weg ja schon geöffnet und der Beckenboden kann sich dann besser dehnen und deshalb hat man oft beim zweiten Kind weniger Probleme mit dem Damm. Im Vorfeld können Sie mit der Dammmassage ( z.B. mit Weizenkeimöl) Ihren Damm elastischer und dehnbarer machen. Bei der geburt können Sie die Hebamme bitten, Ihnen beim Pressen Kaffekompressen vor den Damm zu halten, dies weitet den Damm besser.

24
Kommentare zu "Einmal Dammschnitt immer Dammschnitt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: