Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Ab wann gibt man HA2 Nahrung?"

Anonym

Frage vom 07.10.2002

Ich habe mal einen Frage. Ab wann gibt man die HA2 Nahrung?Mein Sohn ist jetzt 17 Wochen alt und bekommt mittags schon Brei.Er schafft ohne Probleme ein halbes Glas seit einer Woche trinkt aber noch zusätzlich zu dem Brei danach noch 100ml Flaschenmilch.Ist das normal?Sollte ich die breimenge erhöhen?Oder gibt man dann etwas anderes zu trinken?In welchen Abständn erhöht man eigentlich die Breimenge?Er bekommt den restlichen Tag über dann Flaschenmilch HA1.Ab wann steigt man um auf HA2?Mir kommt es manchmal vor das er nicht mehr richtig satt wird da er manchmal seine 4h nicht mehr schafft.Einmal am Tag bekommt er auch noch abgepumpte Muttermilch da er nicht mehr an die Brust geht und die Milch nicht mehr reicht.Wie soll ich nun weiterverfahren mit der Milch und dem Brei?Wenn er mittags den BREI bekommt und die Milch schafft er auch nur gerade so 4h.Er hat auch nachts schon mal durchgeschlaffen aber seid einiger Zeit kommt er auch nachts wieder.Oder gibt man tagsüber HA1 und lieber abends HA2 das er wieder durchschläft?

Anonym

Antwort vom 07.10.2002

Die Zweier Milch kann man ab dem vollendeten vierten Lebensmonat geben, vorher sind die Kinder noch nicht in der Lage diese Milch zu verdauen. Man kann die Kleinen aber auch das gesamte erste Jahr mit der Pre-Milch oder der Einser Milch ernähren, eine Umstellung muss nicht sein. Wenn Ihr Kleiner nach dem Brei noch so hungrig ist, dass er noch 100ml Milch trinkt können Sie die Breimenge ruhig etwas erhöhen und ihm statt der Milch zum Brei etwas Wasser oder verdünnten Saft / Tee anbieten. Wenn Sie die erste Mahlzeit durch Brei ersetzt haben können Sie nach drei bis vier Wochen (nach der ersten Breigabe) die nächste Milchmahlzeit durch einen Brei ersetzen, bis Sie alle Milchmahlzeiten durch Brei ersetzt haben: morgens ein Getreide-Milch-Brei, als Zwischenmahlzeit am Morgen und am Nachmittag eine Getreide-Obst-Mahlzeit, Mittags einen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei, auch mal mit Fisch oder Ei (nicht bei Allergikerkindern!) und am Abend einen Getreide-Milch-Brei. Sie können als nächste Mahlzeit am Abend eine Zweier Milch oder einen Getreide-Milch-Brei (mit HA-Milch angerührt) geben, dies ist allerdings keine Garantie dafür, dass er dann durchschläft! Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen aus Allergikerfamilien".

26
Kommentare zu "Ab wann gibt man HA2 Nahrung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: