Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie die abendliche Verdauung erleichtern?"

Anonym

Frage vom 04.12.2002

Guten Tag,

unsere Tochter ist sieben Monate alt.Sie bekommt seit ca. drei Wochen abends einen Milchbrei.
Sie isst diesen auch mit großem Appettit.
Wir geben ihr den Brei so gegen 18 Uhr. Um ca. 19 Uhr bringen wir unsere Tochter ins Bett. Sie schläft dann ruhig bis etwas 22 Uhr.
Dann wird sie wach und jammert. Wenn wir sie dann hochnehmen, bäuert sie und zieht die Beinchen an. Es macht den Eindruck, als würde sie Blähungen oder ein Druckgefühl in der Magengegend haben.
Diese Unruhe hält dann ungefähr eine Stunde lang an, dann schläft sie meist ruhig weiter.
Ich habe jetzt schon einmal versucht, den Abendbrei statt mit Wasser mit Fenchel-Anis-Kümmeltee anzurühren. Aber so richtig hat es nicht geholfen. Was können wir tun, um ihr die abendliche Verdauung zu erleichtern?

Mit freundlichem Gruß!

Antwort vom 05.12.2002

Falls diese Auffälligkeiten erst auftreten, seit Ihre Tochter den abendlichen Brei erhält, kann es gut damit zusammenhängen. Sie können versuchen, ob sie den Milchbrei besser verträgt, wenn sie ihn tagsüber bekommt z B Abend- und Mittagsmahlzeit austauschen, so dass sie abends Gemüse/ Obst isst und mittags von Milchbrei evtl. keine Bauchschmerzen bekommt, weil sie wach ist und sich bewegt etc. Sonst können Sie versuchen die Rezeptur des Breis zu verändern, falls Sie ein Fertigprodukt verwenden, einen anderen Hersteller wählen. Oder als dritten Versuch, die Milch weglassen, bzw den Brei mit Muttermilch anrühren, falls Sie noch stillen. Eine Alternative zur Kuhmilch kann Ziegenmilch sein (die es im Winter allerdings meist nur als Pulver gibt) oder Sie nehmen Wasser/ Fruchtsaft und gleichen die fehlende Kalziummenge mit einem TL weißem Mandelmus (Naturkostladen) pro Breiteller aus. Gegen die bauchschmerzen im Akutfall kannn vielleicht ein warmes Kirschkernsäckchen helfen, evtl legen Sie es ihrer Kleinen schon an den bauch, bevor die Schmerzen beginnen. Viel Erfolg!

17
Kommentare zu "Wie die abendliche Verdauung erleichtern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: