Themenbereich: Erkältungskrankheiten

"Kind 8 Wo hat husten - was hilft?"

Anonym

Frage vom 10.12.2002

Liebe Hebammen!
Meine Tochter, 8 Wochen alt, ist seit einigen Tagen erkältet. Vom Arzt haben wir bereits Mittel gegen Schnupfen verordnet bekommen; jetzt hat sich auch noch Husten eingestellt, wobei sie oft nach dem Stillen - durch Hustenanfälle bedingt- alles wieder ausspuckt. Was können Sie da empfehlen, vielleicht auch alte Hausmittel?

Anonym

Antwort vom 11.12.2002

NACHTRAG:
Nach Rücksprache mit der Apotheke empfehle ich Ihnen aus eigener Erfahrung einen Hustensaft aus eigener Herstellung der Apotheke <Alte Apotheke> in Rosenheim, welchen Sie auch dort unter der Nummer: 08031-30960 bestellen können und per Rechnung zugeschickt bekommen können. Davon bitte in diesem Alter einen knappen Teelöffel geben. Ein Husten, der länger als 48 Stunden andauert, muß vom Arzt behandelt werden bzw. sollte dieser dann auch entsprechende Mittel verschreiben. Ein weiteres Mittel aus einem Wurzelauszug bei Bronchitiden ist <Umckaloabo>, diese Tropfen enthalten Vol.% Alkohol aber helfen gut. Die Dosierung erfolgt bitte in Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker. In Apotheken können Sie z.B. Mittel als Einreibungen auf die Brust erhalten- bitte geben Sie das Alter Ihrer Tochter an-, gute Erfahrungen habe ich in der Hinsicht z.B. mit den Produkten von <Babix> gemacht. Ätherische Öle von Kampfer, Eulayptus und Minze sind unter einem Jahr als Anwendung nicht zu empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen

27
Kommentare zu "Kind 8 Wo hat husten - was hilft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: