Themenbereich:

"Bachblüten"

Anonym

Frage vom 30.12.2002

Liebe Frau Markmann,
vielen Dank für Ihre antwort auf meine Frage vom 20.11.02 über das abstillen. Gerne würde ich mehr über die Behandlung mit Bachblüten wissen. Nur glaube ich das mein Kinderarzt mir da nicht weiterhelfen wird, da es für ihn nur die eine Methode abzustillen gibt (Schreien lassen!) Einen Heilpraktiker muß ich wahrscheinlich selbst zahlen und leider ist das Geld knapp durch die Arbeitlosigkeit meines Mannes. Aber ich wäre schon froh wenn ich zu meinem Kinderarzt gehen kann und im genau sagen kann was ich möchte. Vielen Dank für Ihre mühe und alles gute für das neue Jahr.

Anonym

Antwort vom 02.01.2002

-Ihr Kinderarzt wird den Bachblüten sicherlich nicht sehr offen gegenüberstehen, wenn er als einzige Abstillmethode das schreien lassen kennt... Bei den Bachblüten ist es so, dass bestimmte Blüten bestimmte Energien abgeben sollen, die den Menschen dann bei seelischen Problemen helfen können. Diese Therapie ist sicherlich für die meisten noch fremder als die Homöopathie, auch mir kommt es oft noch sehr komisch vor. Es gibt aber viele Eltern die mir bei Problemen mit dem schlafen oder auch bei Essstörungen von guten Erfolgen berichten konnten. Leider kenne ich in Ihrer Stadt niemanden, der sich mit den Bachblüten auskennt. Erkundigen Sie sich doch bitte im Institut für Bachblütentherapie in Hamburg, Telefon 040-43 25 77 10 nach Adressen von Fachbehandlern in Frankfurt. Es gibt neben Heilpraktikern und Ärzten oft auch Apotheker, die sich hier weitergebildet haben, in unserer Stadt arbeitet eine Apothekerin die sehr viel mit Bachblüten macht auch Hausbesuche um die entsprechenden Blüten herauszufinden. Bitte melden Sie sich nochmals bei mir, wenn Ihnen die Bachblüten weiterhelfen konnten.

19
Kommentare zu "Bachblüten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: