Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Entwicklung des Embryos am Anfang langsamer?"

Anonym

Frage vom 23.04.2003

ich war am 03.04.2003 beim Arzt,da wurde eine Schwangerschaft in d.4.Woche festgestellt mit Ultraschall.Am 17.04 erneuerter T.mit Ultraschall-dabei wurde keine Veränderung d.Embryos festgestellt.Es hatte sich nicht vergrößert-uU missed Abortion.Am 23.04 nochmals Termin mit Ultraschall-und Wunder:Embryo ist größer geworden.Der Arzt meinte so die 5.Woche.Kann das sein?War doch angeblich vor 3 Wochen schon in d.4.Woche?Kommt es vor,dass sich d.Entwicklung am Anfang langsamer voran geht?Der Arzt meinte:es scheint jetzt alles normal zu sein? Kann i´ch das glauben?

Anonym

Antwort vom 24.04.2003

Es passiert immer wieder, daß Schwangerschaften weitergehen, von denen man das vorher
nicht gedacht hat. Manchmal ist es so, daß der Ultraschall bei der Untersuchung
nicht alles erfassen kann und dann sieht man diese überraschenden Veränderungen bei der
nächsten Untersuchung. Das kann passieren und ist ganz normal.
Wenn der Arzt sagt, jetzt sei alles in Ordnung, wird das wohl stimmen.Bei der nächsten
Kontrolle kann man auch schon sicher sehen, ob alles ok ist.
Alles Gute!

17
Kommentare zu "Entwicklung des Embryos am Anfang langsamer?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: