Themenbereich:

"Werte liegen im Normbereich"

Anonym

Frage vom 09.11.2003

Hallo,

ich bin zur Zeit ein wenig unsicher bzw. habe Angst das mein Baby zu groß ist. Ich war letzte Woche zur Ultraschall-Untersuchung (bin in der 23+4 SSW) & als ich das "kleine, süße Mäuschenn" gesehen habe war ich zuerst über die Größe erschrocken. Jetzt habe ich mir noch einmal den Mutterpass herausgeholt und gelesen das unter BPD 61,6; ATD 55,0 und FL/HL 39,9 steht ist das nicht ziehmlich groß ? Und ich habe noch so viel Zeit vor mir.

Vielen Dank im voraus
Melanie

Anonym

Antwort vom 10.11.2003

-Sie brauchen sich mit solchen Werten nicht zu erschrecken. Die Werte liegen nämlich alle im Normbereich, d.h. Ihr Baby entwickelt sich der SS-Woche entsprechend. Die Werte, die Sie aufgezählt haben liegen im mm-Bereich und nicht im cm-Bereich, das wir das am Anfang schon klargestellt haben.
Unter BPD versteht man den BiParietalen Durchmesser, es wird die größte Entfernung der Scheitelbeinhöcker am Kopf gemessen. Der Wert mit 61,6 mm oder
6,1 cm liegt im Normbereich. ATD ist Abdomen/Thorax Durchmesser d.h. Bauch Brustkorb Durchmesser quer, bei Ihnen auch normal. Der letzte Wert ist die Femur Länge = Oberschenkellänge, liegt mit 39,9 mm oder 3,9 cm völlig im Normbereich. Grüße

21
Kommentare zu "Werte liegen im Normbereich"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: