Themenbereich: Stillen allgemein

"nächtliches Stillen"

Anonym

Frage vom 21.12.2003

Meine Tochter ist fünf Monate alt und wird gestillt, bis jetzt nur langsam zugefüttert mit Karotten. Sie trinkt seit Anfang an nur eine Brust und hat sehr unregelmäßige Stillpausen. Bislang waren die Nächte ok., seit einer Woche kommt sie regelmäßig um 23h, 2h und 4h und danach hole ich sie meist in mein Bett weil sie so unruhig ist. Sie sucht meine Brust sobald sie etwas unruhig wird und nuckelt dann bis sie wieder eingeschlafen ist. Wie können wir wieder ruhiger schlafen?

Anonym

Antwort vom 22.12.2003

Hallo, die Unruhe,ihrer Tochter kann mehrere Ursachen haben, Hunger ist es am unwahrscheinlichsten, da sie dann nicht nuckeln, sondern Trinken würde.
Eine Möglichkeit ist, dass Zähne kommen und sie sich über die Schmerzen hinweg tröstet.
Eine andere Möglichkeit ist, dass sie es genießt Sie zu schmecken ,zu spüren und ein paar Streicheleinheiten zu bekommen ect ist ja immer nett.
Was es nun wirklich ist, können Sie erst nach einiger Zeit feststellen, wenn z.B. Zähne gekommen sind. Danach müßte sich das ganze bessern.
Viel Erfolg und ruhige Nächte

23
Kommentare zu "nächtliches Stillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: