Themenbereich: Geburt allgemein

"Geburtsanfang nach Schleimabgang"

Anonym

Frage vom 29.01.2004

ich hatte vor 9 Tagen diesen blutigen Schleimabgang und zwischenzeitlich auch immer wieder Wehen und einen sehr starken Druck im Unterleib, doch leider läßt das Baby immer noch auf sich warten. Mein ET ist der 31.1.2004. Auch heiße Bäder und GV haben bis jetzt nicht zum "Erfolg" geführt. Bei meiner ersten Schwangerschaft haben die Wehen 3 Tage nach dem Schleimabgang eingesetzt. Muss ich mir Sorgen machen, das das Baby vielleicht auf normalem Wege gar nicht kommen kann?

Antwort vom 29.01.2004

Sie müssen sich keine SDorgen machen, das Baby lässt halt noch auf sich warten! Behalten Sie die Nerven und genießen Sie die Zeit, die es noch wohlversorgt in Ihrem Bauch ist und Sie noch keine Windeln wechseln müssen... Alles Gute für Sie!!

27
Kommentare zu "Geburtsanfang nach Schleimabgang"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: