Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Panikattaken in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 26.05.2004

Guten Tag! Vor meiner Schwangerschaft habe ich an Panikattaken/Angstzuständen gelitten. Seit ich schanger bin, sind diese wie verschwunden. Seit einigen Tagen kommen Sie jedoch wieder zum vorschein.., Schwindel, Angst etc.! Ich mache mir Sorgen um die Geburt, dass ich da ebenfalls einen "Anfall" bekommen könnte und dies für das Kind und mich nicht von Vorteil wäre (bin jetzt in der 34. SSW). Können Sie mir Tipps geben wie ich am besten über diese Ängste hinwegkomme, bzw. keine Angst vor der Geburt haben muss, eine Pankattake vermeiden kann? Vielen Dank!!

Anonym

Antwort vom 26.05.2004

-Suchen Sie sich bitte eine Hebamme, die eine Schwangerenberatung anbietet. Rufen Sie sie an und schildern Sie ihr Ihre Situation. Es ist besser, wenn die Person direkt mit Ihnen in Verbindung steht, um Ihnen die Angst wegzunehmen. Wenn Sie direkten Kontakt zu der Hebamme haben, werden Sie auch merken, dass Sie sie beruhigen kann und Sie auf die Geburt und die Zeit danach vorbereiten kann. Was sehr einfach geht ist die Hebammensuchmaschine auf unserer Webseite babyclub.de Sie geben die Postleitzahl Ihrer Region ein und die Suchmaschine gibt Ihnen eine Liste von Hebammen, die Schwangerenberatung anbieten. Grüsse

21
Kommentare zu "Panikattaken in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: